Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP SP3 startet nicht mehr

Mein PC weigert sich hartnäckig, Win XP zu starten. Es geht nur so weit, bis das Startbild mit dem Laufbalken erscheint. Wenn dieses Bild verschwindet, sollte eigentlich die Anmeldemaske erscheinen - aber nichts dergleichen geschieht.

Ich versuchte daraufhin mithilfe der Installations-DVD eine Reparaturinstallation durchzuführen. Wenn ich an der Stelle ankomme, an der ich die zu reparierende Installation auszuwählen soll  kommt eine Meldung, daß gar keine Windows-Installation existiert.

Wähle ich aber bei der ersten Maske [R] um in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen, werde ich gefragt, bei welcher Installation ich mich anmelden wolle. Dabei erscheint
1. C:\Windows

Wähle ich 1 und drücke die Eingabetaste, werde ich nach dem Administratorpasswort gefragt. Das wird aber in der Home-Version nicht benötigt - es sollte mit Druck der Eingabetaste weitergehen. Das funktioniert aber nicht. Gebe ich aber das (richtige!) Administratorpasswort ein, wird dieses als "falsch" zurückgewiesen.

Jetzt meine konkrete Frage: welche Windows-Dateien müssen zwingend auf dem PC vorhanden sein, damit bei einer versuchten Reparaturinstallation ein installiertes System erkannt wird? Ich besitze auf einem USB-Stick eine Kopie der jetzt nicht mehr funktionierenden Windows-Installation (Verzeichnis: C:\Windows)
Hiervon könnte ich die "fehlenden" bzw. zerstörten Dateien rekonstruieren. Mithilfe der Reparaturinstallation könnte ich mein XP bis auf weiteres benutzbar machen-

Ich brauche vorerst noch XP - anschließend stelle ich auf Win 7 Home um.

Meine Rechnerausstattung ist wie folgt:

Ximatek-Gehäuse (Midi-Tower)
Asus A7N8X-E DeLuxe 
AMD Athlon XP 3200+
2 GB RAM
GeForce 7800 GS 512 GB
1 FP 500 GB (Windows)
1 FP 250 GB (Linux)
VDSL 50
openSuSE 12.2
Windows XP Home

Gruß Hermann


 

« Letzte Änderung: 13.12.12, 23:51:00 von oldy_but_goody »


Antworten zu Win XP SP3 startet nicht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Hardware- Zusammenstellung, Mainboard und Prozessor war bis vor einigen Jahren meine bevorzugte Wahl - ich habe gewiß über 20 PCs mit dieser Konfiguartion aufgebaut.
Zu Deiner Frage - die ist nicht so zu beantworten.
Es gibt eine Unzahl von Dateien, die erforderlich sind.
Da Dein PC ja erst einmal bootet, sind die Bootoptionen mit hoher Wahrscheinlichkeit in Ordnung.
Was bei Dir faul ist, dürften nicht fehlende Dateien sein, sondern defekte dateien und defekte Zusammenhänge.
Wie sie unter anderem häufig durch Registry- "Reinigungen" erzeugt werden.
Meine Erfahrungen sagen mir, das, sollte es gelingen, das System doch noch zu starten, es nichts weiter, als ein "Weiterhinken" ist.
Für manche User ist es der eigentliche Sinn der Arbeit am PC, zu reparieren und immer wieder zu reparieren - ich halte nichts davon.
Ich arbeite lieber mit einem stabilen, schnellen System.
Du kannst aber eines mal versuchen:
Starte den PC im Abgesicherten Modus. Warte ruhig 1, 2 Stunden!
Hat er sich aber nach 2 Stunden immer noch nicht eines besseren entsonnen, dann wird Dir wohl nichts übrig bleiben, als neu zu installieren.
Es sei denn, Du besitzt ein sauberes und aktuelles Image.

Jürgen

Kannst erstmal das hier:
http://support.microsoft.com/kb/308402/de
versuchen, in deinem Fall ab Schritt 1

Oder Daten über deine Suse sichern und gleich Win 7 installieren.

Unter den von dir beschriebenen Umständen ist eine Neuinstallation von XP vergeudete zeit.

Die Frage ist ja
Was hast du unternommen das dieses Ergebnis eintritt
 

Zitat
Mein PC weigert sich hartnäckig, Win XP zu starten.
 

stelle mal an der R-Konsole diese Frage
 net user Administrator | findstr /i Aktiv

Aber im Grunde ist wohl das das sinnvollste
 
Zitat
Daten über deine Suse sichern und gleich Win 7 installieren.
 

« Produkt Key wird nicht mehr erkanntupdatsfehler »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...