Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computer lässt sich nicht mehr hochfahren

Hallo :-)

ich hatte letztens vergessen meinen Computer herunter zu fahren und als ich heim kam hatte der Bildschirm kein Signal mehr und die Verbindung zur funktastertur und zur Maus war getrennt. Nach einigen versuchen den Computer wieder in normalzustand zu versetzen blieb mir nichts anderes übrig als den notausknopf zu betätigen. Als ich ihn wieder versuchte hochzufahren konnte er wiederum keine Verbindung herstellen und gab in Ca 2sec Abständen einen Ton von sich (der aus dem Rechner kam) ... Ich bin ratlos...
Vielleicht weiß jemand von euch um Rat...


ganz liebe grüße
L.G.



Antworten zu Computer lässt sich nicht mehr hochfahren:

wäre gut zu wiessen, welches bios du hast, dann könnte man über beebworld rausbekommen was der ton zu sagen hat.
bioswarntöne sind nie gut.

kannst eine ps2 tatstatur anschließen?

Ich muss ganz ehrlich sagen ich habe keine Ahnung von BIOS ....
ich hatte dieses Problem schon einmal aber dann habe ich den Computer einfach zu einem bekannten von mir gebracht welcher sich ein wenig auskennt aber als wir den Computer dort versuchten hochzufahren gab es keine Probleme ...

meinst du ist es eher ein hard oder software Problem ?!

hardware, da beim starten der POST läuft, wird ein fehler erkannt bieept es.
muss aber nichts gravierendes sein

... kann mich nur den Vorrednern anschließen: ohne genaues Beschreiben der beeps und der Biosart) kann man da nur raten.

Was stand denn beim Starten gleich zu Beginn auf dem bildschirm? "Ami" (Ami-Megatrends) oder "Phoenix" ?
Um drauf zu kommen, könnte auch helfen, was für einen Computer Du hast (Gerätename, Hersteller, Modell) , dann könnte man hier suchen, welches Board da drinn verbaut wurde und kommt so aufs Bios. (und dann müßtest du bitte noch einmal die Beeptöne genau beschreiben. - warn es kurze oder mal lang mal kurz oder mal hoch mal etwas tiefer ... weil das "sagt" dann, was Dein PC "für Sorgen hat" ) ;)

So wie Du das Problem jedoch beschreibst:
Videosignal wird nicht erkannt, USB-Ports ausgefallen (die Sender der Funktastatur und der Mouse sind da vermutlich angeschlossen oder? ) hatte ich es vor kurzem an meinem an Altersschwäche wegsterbenden Haupt-PC (ein Pentium 4 Extreme Edition)

Ursache bei mir war der Ausfall einer oder zweier RAM-Bänke (von 4) Hier nahm ich alle RAM-Riegel raus und testete mit je immer einen mehr durch. Bei einem startete er normal, bei zweien auch (mit Dual Channel) , bei dreien (Single Channel) bootete er nach dem Windowslogo nicht mehr weiter und warn alle 4 wieder drinn: kein Bild, keine Ansteuerung der USB-Ports (Tastatur blieb dunkel, externe Festplatten blieben die Lämpchen aus ect.)

... aber das ist hier bei Deinem Problem nur reines Raten!!


« Stick auf Laptop (Vista) und Stand PC (XP) geht nicht?Wieso bekomme ich einen Bluescreen, wenn die Grafik installiere? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...