Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Rechner geht nicht mehr an; Grafiklüfter hört auf zu drehen.

 Hi!

Also ich habe folgendes Problem:
Gestern lief mein Rechner einwandfrei und ich hab ihn ganz normal runter gefahren. Als ich ihn heute booten wollte blieb der Bildschirm schwarz. Nix piepte. Der Lüfter der Grafikkarte hörte kurz danach auf zu drehen. Auch mehrmaliges Reseten brachte nichts. Also hab ich einen der 3 RAM-Riegel ausgebaut, der manchmal Mucken machte. Wieder das selbe. Graka aus- und eingebaut. Bios-Reset durch BAtterie gemacht. Immer das gleiche. Rechner anmachen --> LaufwerksLEDs leuchten, Bildschirm bleibt schwarz, --> kein Piepen --> Grakalüfter hört auf zu drehen.

Was kann das sein?

Setup:
AMD Athlon 2500+ XP Barton
auf Asus A7N8X
1024 (bzw. 512) MB Ram Infineon
Asus Radeon 9600XT Grafikkarte.

350 Watt COdegen Netzteil ???



Antworten zu Rechner geht nicht mehr an; Grafiklüfter hört auf zu drehen.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kein Piepton??Kannst du Grafikkarte eventuell mal gegen eine andere austauschen??Vielelicht ist sie ja ganz einfach defekt. Drehen sich andere Lüfter, wie vom Prozessor??

Die anderen Lüfter laufen. Grafikkarte defekt? Dann sollte doch der Rechner irgendwie was zu meckern haben. Er piept wirklich gar nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Können wir ja leider jetzt nicht feststellen, obs an der Karte liegt,wenn keine andere hast. Kannst du denn keine mal von nem Freund ausleihen??ODer deine bei einem Freund testen??


« Kartenlesegerät intern Bluescreens.....alles kaputt .... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!