Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC stürzt ab und lässt sich nicht mehr hochfahren

Hallo, vielleicht bevor ich anfange, hier meine Desktop-PC Daten hoffe sie sind einigermaßen vollständig.

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-4670K CPU @ 3.40GHz 3.40GHz
RAM: 8,00 GB
Motherboard: ASR Rock Fatal1ty H87

also, heute Abend gingen mir bei einer Runde Dota plötzlich Lichter und Ton aus, ich musste nach einer Weile hard resetten da sich nichts tat, bin nach Neustart zum Spiel reconnected, keine 5 Sekunden später dasselbe Problem. Wieder versucht neuzustarten, diesmal kommt ein Bluescreen hoch bevor sich mein Windows öffnet. Ich hatte keine wertvollen Daten auf dem PC und bin es gewohnt alle 2-3 Monate ohnehin neu aufzusetzen, deswegen habe ich direkt meine Windows CD reingeschoben, die Festplatte formatiert und das Betriebssystem neu installiert. Von der beigelegten Motherboard-CD habe ich dann Intel- Audio- Lantreiber etc installiert und schließlich meinen Grafikkartentreiber von der Nvidia-Seie aus auf den neuesten Stand gebracht. Erneut Spiel gestartet, erneut abgestürzt, erneut Bluescreen... ich habe dann überlegt ob es an den Treibern von der inzwischen etwas veralteten Motherboardtreiber-CD liegen könnte und prompt nochmal formatiert, nochmal neues Windows drauf, diesmal von der Inteleigenen Seite den neuesten Prozessortreiber geholt und auch die Grafikkarte erneut geupdatet. PC neu gestartet und schon wieder Bluescreen... so und nu bin ich langsam soweit mir mit meinem Laptop das Zeug aufzuschreiben und hier um Hilfe zu suchen. Das essenzielle der aktuellen Fehlermeldung sieht wie folgt aus:


Attempt to reset the display driver and recover from timeout failed.

Disable BIOS memory options such as caching or shadowing.

Technical Information:

*** STOP: 0xFFFFFA80094E24E0, 0xFFFFF880031635D4, 0x00000000000000000, 0x0000000000000002)

*** nvlddmkm.sys - Address FFFFF880031635D4 base at FFFFF88003023000, DateStamp 55259065


Der Satz mit den Display Drivern ist mir wirklich ein Rätsel, denn die Treiberversion meiner Grafikkarte lief 1-2 Monate flüssig durch auch wenn es nicht die aktuellste war (habe die Aktuelle vor dem ersten Crash nicht runtergeladen da da nur GTA4-Updatezeugs stand) und bei den letzten 2 abstürzen hatte ich definitiv die aktuellste Version.

Im BIOS habe ich mich etwas umgesehen, von den genannten Optionen die zu deaktivieren sind habe ich dort nichts gefunden.

Hat jemand eine Idee? Ich weiß ist eine lange Geschichte aber vielleicht ist ja jeder Punkt irgendwo wichtig.. freue mich über jeden der mir einen Anhaltspunkt gibt.

Grüße



Antworten zu PC stürzt ab und lässt sich nicht mehr hochfahren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Betriebssystem ist welches ?

Versuche nach dem Start in den abgesicherten Modus mit öfters gedrückter Taste F8 zu gelangen.
Dort dann die als letzte bekannte funktionierende Konfiguration wählen.

oder:

Eventl.hilft dieses Tool, das NVLDDMKM-Probleme behebt:

http://windowstechies.com/-/de/filename/?t=59&k=nvlddmkm.sys&m=b&u=&c=62061517486&file=nvlddmkm.sys

Die Seiten von "Windowstechies" scheinen mir persönlich "etwas suspekt" - weil von denen stets ihre "Reparaturtools" empfohlen werden - und niemand erklärt was diese Tools wo im System verändern.
Werkzeuge wie Sysinternals sind mir da wesentlich lieber!

Hey vielen Dank auf jeden Fall für die Antworten. Habe gestern dieses Programm ausprobiert, das hat über 80 Fehler im System gefunden wollte die aber nur beheben wenn ich mich registrier... letztlich lag es jedenfalls an der Grafikkarte, haben die vorhin probehalber ausgetauscht und jetzt funktionierts wieder wie geschmiert.

Grüße

gelinkte webseite und software nicht empfehlenswert!


« Restdaten von alter GrafikkarteBilder in facebook und emails werden nicht oder verspätet angezeigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...