Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ordner- Zugriff verweigert

Seid Gegrüßt alle zusammen!
ich habe folgendes Problem:
Vor längerer Zeit habe ich meinen Windows XP Professional neu Installiert, jedoch wurde der Ordner "Eigene Bilder" vergessen zu sichern. Zum glück habe ich die Festplatte nicht Formatiert, sondern Windows XP nur neu Installiert.
Wenn ich nun auf "C:\Dokumente und Einstellungen" gehe, sehe ich meinen Alten Benutzer, in dem ich auch den für mich sehr wichtigen Ordner "eigene Bilder" vermute. Sobald ich auf den Ordner Klicke bekomme ich folgende Meldung: "Auf C:\Dokumente und Einstellungen/Benutzer123 kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert."

wäre schön wenn mir hier jemand erklären kann wie ich wieder auf den Ordner zugreifen kann. Vielen lieben Dank schonmal im vorraus. liebe Grüße Timo



Antworten zu Ordner- Zugriff verweigert:

NEUinstallation
oder
REPARATURinstallation

zwei total unterschtedliche Aktionen!
Hast du tatsächlich NEUinstallation durchgeführt, dann war dir nur nicht klar, daß die Installationsroutine die Festplatte sowieso vollständig formatiert bevor das System neu geschrieben wird.

Der "Alte Benutzer" ist womöglich der neu angelegte Benutzer, wenn du bei der Installation den gleichen Namen eingegeben hast wie er schon in der vorherigen Installation genutzt wurde.

Verschiedene Systemordner/-verzeichnisse werden von Windows so verwaltet, daß auch der User-Administrator keinen Zugriff erhält.
"Dokumente & Einstellungen" ist solches Verzeichnis.

Fazit: alte Daten nach NEUinstallation - sind unauffindbar.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
Danke für die schnelle Antwort!
So genau kenne ich mich nicht in dem Gebiet aus, ich weiß noch genau das ich damals einfach die Windows XP Installations CD beim Starten des PC's ausgeführt habe, und somit den PC, meiner meinung nach neu Installiert habe. Dabei habe ich aber den schritt "Formatieren" aus versehen ausgelassen. Hier kommt der Hacken: Auf "C:\Programme" waren alle Programme noch Installiert, obwohl der PC nach abschluss meiner "Neuinstallation" wie komplett Formatiert wirkte, da der PC wie komplett Neu Startete, bedeutet ohne Treiber, Standard-Wallpaper, keine daten auf eigene dateien so wie auf dem Desktop.

Da alle Programme&Spiele weiterhin, ohne Neuinstallation aufrufbar sind habe ich die Hoffnung das die Eigenen Dateien des alten Benutzers, auf den ich nicht zugreifen kann(siehe Bild oben), noch auf der Festplatte gespeichert sind.

Auf dem Bild sind mehrer Ordner und Benutzer zu sehen, ich habe auf alle Zugriff, nur nicht auf den, den ich vor der Neuinstallation hatte. (carl0kox)

Danke, Gruß

Neuinstallation (?) und dann noch Daten der früheren Installation - da unterstelle ich dir mal, daß etwas nicht so gelaufen ist wie bei einer Neuinstalklation...  ::)
(Bei Neuinstallation kannst du das Formatieren gar nicht überspringen, denn es gehört zum gesamten Vorgang.)

Besitz von Dateien und Verzeichnissen übernehmen und Zugriffsberechtigungen verwalten
https://support.microsoft.com/de-de/help/980023
https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753659(v=ws.11).aspx

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Am besten Daten per linux live cd sicheren, ob knoppix oder was anderes ist egal.Dann system sauber neu machen.
Nicht unerwähnt bleiben sollte, das winXP für internetanwendungen nicht mehr geeignet ist.
Wenn hardware als, wäre eine paraellinstalation von Lubuntu oder Antix hilfreich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Neuinstallation (?) und dann noch Daten der früheren Installation - da unterstelle ich dir mal, daß etwas nicht so gelaufen ist wie bei einer Neuinstalklation...  ::)
(Bei Neuinstallation kannst du das Formatieren gar nicht überspringen, denn es gehört zum gesamten Vorgang.)

Besitz von Dateien und Verzeichnissen übernehmen und Zugriffsberechtigungen verwalten
https://support.microsoft.com/de-de/help/980023
https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753659(v=ws.11).aspx

Hallo Danke für deine Antwort :-)
Stimmt, da muss dann was schiefgelaufen sein bei der angeblichen "Neuinstallation". wie gesagt, kenne mich leider nicht Perfekt in diesem Gebiet aus.

Die Links sehen sehr Interessant aus "Besitz von Dateien und Verzeichnissen übernehmen und Zugriffsberechtigungen verwalten"

Jedoch wird dort es dort nicht für Windows XP erklärt, so wie es dort abgebildet ist kann ich es nicht ausführen(Klicken Sie die Datei oder den Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den untersten Eintrag Eigenschaften.
Dann klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und anschließend auf die Schaltfläche Erweitert. )

Das ist im Prinzip genau das was ich brauche, Zugriff auf den Ordner auf dem der Zugriff verweiger wird, mehr will ich garnicht.... bin langsam echt am verzweifeln.......... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Am besten Daten per linux live cd sicheren, ob knoppix oder was anderes ist egal.Dann system sauber neu machen.
Nicht unerwähnt bleiben sollte, das winXP für internetanwendungen nicht mehr geeignet ist.
Wenn hardware als, wäre eine paraellinstalation von Lubuntu oder Antix hilfreich.

Hallo, Danke für deine Antwort!
leider kenne ich mich überhaupt nicht mit diesen Programmen aus. Runterladen könnte ich sie, aber wie ich sie richtig bediene weiß ich nicht, da bräuchte ich schon eine etwas genauere Erklärung. Vielen Dank, liebe Grüße

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nochmal zur Info: Ich bin als Administrator angemeldet. anscheinend habe ich den PC wohl nur "Repariert" anstatt "Neuinstalliert". ich brauche lediglich Zugriff auf die Eigenen Dateien des alten Benutzers(carl0kox, siehe Bild oben) der mir leider verweigert wird.

Microsoft Windows XP Professional
Version 2002, Service Pack 3
Regestriert für: Timo Pusher(aktueller Benutzer)

Entweder bräuchte ich eine Erklärung wie ich die Zugriffsrechte bearbeiten kann um wieder auf den Ordner zugreifen zu können, oder

Ich bräuchte eine Erklärung, wie ich mit anderen Programmen an die Daten des alten Benutzers, trotz zugriffsverweigerung, komme und/oder kopieren kann.

Vielen Dank schonmal im voraus, liebe Grüße!
Timo

« Letzte Änderung: 27.03.17, 18:39:29 von WWF67 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Bitte zum thema Knoppix im netz schlaulesen, Es muß nicht knoppix sein, vergleichbare software gibt es von verschiedenen anbietern.
Im kern wird system mit linux gestartet; ob von DVD oder usb stick, ist wurst.
Danach werden die Daten mit einem Dateiverwalter ähnlich Explorer auf einen weiteren usb stick kopiert und system wird dann neu instaliert.
Man könnte auch versuchen, die besitzrechte zu übernehmen vom fraglichen ordner, eine saubere neuinstallation wäre hier jedoch besser.

Richte doch einfach mal ein zusätzliches Benutzerprofil ein mit der Bezeichnung carl0kox und vergib diesem Benutzer das Kennwort, das carl0kox in der früheren Installation benutzte.
Was passiert?

Oder kannst du dich schon als carl0kox beim Systemstart anmelden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Richte doch einfach mal ein zusätzliches Benutzerprofil ein mit der Bezeichnung carl0kox und vergib diesem Benutzer das Kennwort, das carl0kox in der früheren Installation benutzte.
Was passiert?

Das werde ich jetzt in Angriff nehmen, Danke. 
***EDIT*** hat leider nicht Funktioniert, Zugriff immernoch verweigert.

Bei Systemstart werde ich als "Timo" angemeldet, das Profil das ich bei der Reparatur/Neuaufsetzung eingerichtet habe.

carl0kox war der Benutzer den ich zu beginn beim PC kauf eingerichtet habe, als ich den PC Repariert/Neuaufgesetzt habe musste ich ein komplett neuen Benutzer erstellen, den ich nach mir "Timo Pusher" benannt habe.

auf meinem Bild sind beide Benutzer zu sehen, carl0kox und Timo Pusher, bei Timo komm ich ganz normal rein, bei Admin genauso, nur halt nicht auf den alten Benutzer carl0kox....
« Letzte Änderung: 27.03.17, 20:13:52 von WWF67 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, das hört sich gut an, ich werd mich über Knoppix schlaumachen.

"eine saubere neuinstallation wäre hier jedoch besser."
Genau das hab ich im Moment vor, die Komplette Festplatte zu formatieren und das Betriebssystem Neu zu Installieren. Jedoch sind auf dem alten Benutzer sogut wie alle Bilder der letzten 10Jahre, in den Eigenen Dateien gespeichert.... die ich wirklich nur sehr ungern für immer verlieren würde, da sie nurnoch dort existieren....

heißt ich würde gerne die Daten sichern vor der Formatiereung und Neuinstallation

Bevor du irgendwelche weiteren Manipulationen machst:
Wenn der Rechner bei seiner Erstinstallation dem "carl0kox" gehörte - dann hat die Neuinstallation lediglich "dem Besitzer der Hardware" wieder ein Benutzerprofil eingerichtet..

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du beim Einblick in das Verzeichnis "carl0kox" (Einblick über ein Dateisystem, das nicht auf die Windows-Dateistruktur angewiesen ist ~> Linux ) kaum verwertbnare Daten sehen - schon gar nicht die erhofften Daten, die du vor der Installation nicht gesichert hattest.
(Lasse mich überraschen wenn es anders ist.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die zahlreichen Antworten, ich hätte niemals gedacht das es so schwer seien wird den zugriff auf den Ordner zu erlangen. hab den geist nun aufgegeben, werde die Festplatte einfach Formatieren, Neu aufsetzen und es dabei belassen.

allerdings wirklich schade um die Bilder, da Jahrzehntelang festgehaltene Erinnerungen nun für immer verschwinden werden..... selbst schuld würde ich mal sagen...

liebe Grüße
Timo


« Probleme mit der StandardseitePC fährt hoch der rest aber nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...