Funktionsupdate Win 10 Ver. 1703 schlägt fehl

Funktionsupdate für win10 schlägt fehl.
Nachricht: die für das system reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden.


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Zitat von C-B für V1709 :
Genaue Zahlen hat Microsoft noch nicht verraten, aber es ist davon auszugehen, dass allein der Download etwa 4 Gigabyte verbraucht; die Installation benötigt dann zusätzlich Platz, um sich auszubreiten. Mit rund 20 Gigabyte freiem Festplattenspeicher sind Sie auf der sicheren Seite. Ist Ihre Festplatte voll, löschen Sie nicht benötigte Daten und deinstallieren Sie ungenutzte Programme.
Zitat-Ende


Wenn es dann noch Probleme macht , versuche ggf. es mal so :

https://www.computerhilfen.de/hilfen-7-435367-0.html#2245914

Hat bei meinem mit V1703 & V1709 geklappt ...

« Letzte Änderung: 07.11.17, 16:01:46 von Tar-Ava »

Hast du die Variante "Inplace-Upgrade" nicht nutzen können - wie das in deinem vorherigen Post scheinbar zum Erfolg führte?
https://www.computerhilfen.de/hilfen-5-435545-0.html

Es ist einfacher, deine Probleme zu durchdenken, wenn etwas ausführlicher auf die Situation am betreffenden Rechner eingegangen wird.

Bei dem Versuch des von MS geforderten Updates erhalte ich die Nachricht:
"Die für das System reservierte partition konnte nicht aktualisiert werden".
Windows 10 home  32bit. SATA 2 Partitions, System Partition und eine primär-Partition total leer. Keine Kapazitätsprobleme. Notebook.
Was ist zu tun? Registry?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo!

Wenn ich mir die Beiträge bei Google zu der Fehlermeldung anschaue, läuft es wohl darauf hinaus, dass die (EFI-)Systempartition zu klein ist. Am aufschlussreichsten fand ich diesen Beitrag!
Schau mal, ob du mit den Infos klar kommst. Wenn nicht poste heir auch mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung und man sieht weiter.

BTW: Zur Info: Inzwischen ist die Version 1709 raus. Musst also das ganze Prozedere demnächst noch mal machen oder gleich auf 1709 upgraden.

Aus Neugierde: Warum 32Bit? So alt kann der Rechner doch nicht sein, dass da kein 64Bit drauf läuft. Und wenn der 64Bit fähig ist, nimmt man das auch.

Gruß

« Letzte Änderung: 07.11.17, 22:21:00 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Grrrr....!?

Hab jetzt nicht gesehen, dass hier schon 2 weitere Threads existieren und auf den hier https://www.computerhilfen.de/hilfen-5-435557-0.html
geantwortet.

Lieber G. Seitz! Nicht ständig neue Beiträge eröffnen, für das gleiche Problem. Das schafft unnötige Arbeit!!!

Gruß

« Letzte Änderung: 07.11.17, 22:29:39 von Klaus P »

@Günter Seitz
Hast du eine plausible Erklärung, daß du unbedingt ein überholtes Systembuild installieren willst?
Aktuell ist Version 1709 - Build 16299 - und auf den Update-Catalogseiten ist von Microsoft beschrieben, daß auch die "Uraltversionen Windows-10" "in einem Ritt" aktualisiert werden, wenn die aktuelle Installationssoftware genutzt wird.

Bearbeitest du mittlerweile den dritten Rechner, daß du die Windows-10-Problematik ein drittes Mal an einem Tage aufziehst?

@Günter Seitz
Wenn du wirksame Ratschläge von fremden Usern haben möchtest, dann laß die fremden Leser nicht dumm sterben - soll heißen:
Diese "dritte Anfrage" ist wiederum so verfaßt, daß dir alles und nichts angeboten werden kann,

Wenn es hier nicht um einen ganz anderen Rechner geht als in der vorher gestellten Frage - laß diesen Thread bitte löschen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Falls der andere Thread, sinnvoller Weise, gelöcht wird, häng ich hier noch mal meine dortige Antwort rein.

Die da war:

Hallo!

Wenn ich mir die Beiträge bei Google zu der Fehlermeldung anschaue, läuft es wohl darauf hinaus, dass die (EFI-)Systempartition zu klein ist. Am aufschlussreichsten fand ich diesen Beitrag!
Schau mal, ob du mit den Infos klar kommst. Wenn nicht poste heir auch mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung und man sieht weiter.

BTW: Zur Info: Inzwischen ist die Version 1709 raus. Musst also das ganze Prozedere demnächst noch mal machen oder gleich auf 1709 upgraden.

Aus Neugierde: Warum 32Bit? So alt kann der Rechner doch nicht sein, dass da kein 64Bit drauf läuft. Und wenn der 64Bit fähig ist, nimmt man das auch.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Beide zusammengefasst...   

Hallo Freunde,
Ich muss mich zuallererst entschuldigen für mein Chaos mit den Mehrfach-Anmeldungen. Irgenwie hatte ich den Zugang zu meinen Threads verloren.
Mein Thread 435545 (Desktop) war ein voller Erfolg. Registry. Alles o.k.
Mein jetziges Problem habe ich mit meinem Notebook.
Die freundlichen Empfehlungen muss ich jetzt abarbeiten. Aber auch meine zeitlichen Resourcen sind beschränkt.
Sobald ich was Vernünftiges beizutragen habe bin ich wieder da.

Hallo Freunde,
Tar-Ava, Ceation Tool ausprobiert, tut alles wie beschrieben kann aber am Ende nicht erfolgreich abschließen Fehlercode 0x80072F76-0x20017.
Klaus P und Manual: Einen Screenshot findest du im Anhang. Das 32er System behalte ich bei, weil ich aus Urzeiten noch den Lotus Organizer betreibe. Darin ist ein Großteil meiner 84 Lebensjahre enthalten. Möchte ich nicht verlieren.
Die Version auf die ich upgraden soll ist mir von MS vorgegeben.
Welche Daten kann ich noch liefern?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo!

Was MS dir vorgibt ist nicht von Belang. Wenn du auf 1703 gehst musst eh bald auf 1709 gehn und hast den ganzen Aufwasch noch mal. Kann man also gleich überspringen. Dazu müsste halt selbst Hand anlegen, wenn MS da noch die alte Version anbietet. Ob man die Updates überreden kann, die neue Version anzubieten, entzieht sich meiner Kenntnis.

Zum eigentlichen Problem:
Dein Screenshot zeigt nur noch 1MB = 1% Restkapazität bei der System-rservierten Partition. Also wird es wohl darauf hinaus laufen, was ich oben verlinkt habe. Du musst die große Systempartition C verkleinern und die kleine Systempartition entsprechend vergrößern. Nimm dir Zeit, das kann dauern. Besser vorher auch noch defragmentieren, was auch wieder dauern kann.

Gruß

« Letzte Änderung: 11.11.17, 15:05:16 von Klaus P »

Damit du die "Systemreservierte Partition" (notwendigerweise) mit etwas mehr Speicherplatz ausstatten kannst, mußt du die angrenzende Partition C:  am Beginn um den Wert verkleinern, den du der Systemreservierten Partition zuschlagen möchtest (das können durchaus 400 MB sein).

Nach dem Verkleinern von C: entsteht "Freier Speicherbereich" zwischen "Systemreserviert" und "C:".
Im Anschluß ist das Vergrößern von "Systemreserviert" durchführbar.
(Das Upgraden auf 1709 sollte dann ohne Mucken machbar sein.)

Und zur Aufklärung:
In einem Windows-System (Windows-10 64-Bit) lassen sich genauso Programme installieren, die für 32-Bit ausgelegt sind.
Dazu erstellt Windows einen Programmordner "Programm (x86)".
Soll heißen: Auch dein "Lotus Organizer" dürfte in einem 64-Bit-Windows wiederum zu installieren sein.

Knackpunkt wäre:
Ein 64-Bit-Windows kann nicht durch "Upgraden" erreichtr werden - dazu müßte das System generell neu installiert werden.

Fazit:
Bei 32-Bit-Windows bleiben ist in deinem aktuellen Falle weniger aufwändig.

Hallo Manual,
Ich schaffe das nicht. Die erste partion C: hab ich wohl um 600MB verkleinert. Diese freie Kapazität krieg ich aber nicht zugeordnet.
Problem also wie gehabt.

Gruß Günter


« Laptop startet aber Bildschirm bleibt schwarz, als wäre er aus.B 200 Drucker druckt nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!