Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

festplatten erkennungs probleme (chckdsk etc)

einige usb externe hdd werden nicht mehr ordetnlich erkannt wenn ich die in win7 anschliesse, sobald verbunden kommt maximal die meldung das die HDD formatiert werden muss, sobald ich die dann intern (sata) teste kommt beim booten automatisch chckdsk läuft 1x über betroffene HDD drüber und dann wird die platte wieder korrekt erkannt...ausserdem hab ich gemerkt das schon einige male beim booten die ssd systemplatte mit der datenträgerüberprüfung chckdsk geprüft und / oder korrigiert werden musste


ps (was mir auffällig war , seitdem diese probleme bestehen) :
habe vor einiger zeit ein image von win 10 erstellt, davor win 7 gesichert als image und dieses image nach der win10 erstellung wieder auf die ssd systemfestplatte aufgespielt da ich mit win10 noch warten möchte bis nächstes jahr... (als tool hab ich das hardwarenahe SNAPSHOT genutzt nur wenige kilobyte gross), während einem schritt musste snapshot die partition und/ oder das image um wenige bytes verändern damit die grösse angepasst wurde (das einzig auffällige ) praktisch währnend dem ganzen hin+herspielen der systemimages



Antworten zu festplatten erkennungs probleme (chckdsk etc):

Als "den entscheidenden Fehler" würde ich werten, daß du mit einem Image zu einer "historischen Windows-Version" in deine für Windows-10 ausgerichtete Plattenstruktur (auf SSD) gegangen bist.

Als Windows-7 programmiert wurde, hat sich in den Programmierlabors noch alles darauf konzentriert.
Soll heißen: 
Windows-7 kennt gar nichts von Windows-10 und verändert eine Windows-10-Umgebung so nachteilig, daß es zu Problemen kommen muß!

Ein Rücksprung auf "original Windows-7" verlangt dann auch, die SSD gänzlich neu einzurichten und entsprechend der Bit-Variante auch auf den erforderlichen Partitionierungsstil zu achten.

... dieses image nach der win10 erstellung wieder auf die ssd systemfestplatte aufgespielt da ich mit win10 noch warten möchte bis nächstes jahr...

Niemand zwingt dich, Windows-10 zu nutzen - aber eine große Zahl derer, die unbedingt eine Benutzeroberfläche brauchen wie in Windows-7 - die installieren "ClassicShell" in Windows-10 und haben damit genau das Aussehen ohne Kacheln und Apps-Liste wie in Windows-7.

Nach dem Motto:
"Wer zu spät kommt, ..."
kann sich nur an Berichten anderer berauschen - und dann bist du vielleicht schon zu weit gealtert, um etwas "erfüllend" zu empfinden.   ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mich würde auch mal interessieren, worauf jan.kr noch warten will. Was wird im nächsten Jahr bei Windows 10 besser sein? Wozu jetzt weiter mit dem Auslaufmodell Win7 rumtüddeln, wohl möglich noch diverse Software auf Win7 installieren und dann im nächsten Jahr (Win10 darf jetzt kommen) wieder hier aufschlagen, mit der Frage: Habe alles so schön installiert unter Win7, wie bekomme ich das jetzt auf Win10?
Ist das alles nur wegen der Optik des alten Windows?
Habe gerade von Office 2010 auf 2013 umgestellt. Dachte auch erst, wie sieht das denn aus, nix bunt wie vorher. Nach 2 Tagen finde ich die Optik nun modern und entspannend.
Also, jan.kr, was ist der Grund für den zögernden Umstieg?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so ein schw*****inn der hier immer verzapft wird, ist immer das gleiche-sehr ermüdend, ich weiss das forum hier kostet nichts  aber wenn ihr nichts konstruktives dazugeben wollt oder könnt lasst es doch bitte ganz, könnt ihr euch bitte auf das von mir beschriebene problem konzentrieren, ich wollte hier keine debatte über win7 vs win 10 führen... die angeführten punkte kenne ich doch

der punkt ist für leute die nicht so gut lesen zu können scheinen :
es hat doch alles funktioniert!!!! ( MIT windows7... oblgeich die kommentare hier anderes vermuten würden)  bis zu dem punkt wo ich mit den BS images auf meiner BS SSD rumhantiert hab, das heist "I in diesem prozess" sprich der "ganzen neu partitionierungen der SSD aus windows installroutinen"  hat sich irgendwo eine schraub quergelegt das nun meine usb platten nicht mehr ordentlich erkannt werden, und ich erwarte nicht das ihr mir genau sagt wo diese kleine schraube ist aber zumindest einige vermutungen nennt woran es liegen KÖNNTE , anstatt ein ganz anderes thema zu disktutieren, (es ist übrigens auch nicht gesagt das bei win10 die platten dann erkannt WÜRDEN)



« Letzte Änderung: 19.06.19, 11:00:09 von jan.kr »

Windows-7 hast du in welcher Bit-Version installiert? und die am USB-Port angesteckten (unterschiedlichen SSD ?) läßt du mit chkdsk von der cmd-Konsole aus prüfen?

Andere Festplattenprüftools stehen dir nicht zure Verfügung?
z.B. auf "Hiren's Boot-CD"
https://www.hiren.info/pages/bootcd
https://www.hirensbootcd.org/download/

Ein materiell Beteiligter an dieser Plattform hier bist du aber nicht!  -  Da wundert man sich schon wie du als langjähriger Nutzer des Forums "etwas verächtlich" mit Leuten in's Wortgefecht gehst.

Windows-7 hast du in welcher Bit-Version installiert? und die am USB-Port angesteckten (unterschiedlichen SSD ?) läßt du mit chkdsk von der cmd-Konsole aus prüfen?

Kannst du mal freundlicherweise erklären was die Bit-Edition von Windows 7 direkt mit der defekten Festplatte zu tun hat?

Gruß Frank

Das spielt ja sowieso keine Rolle. Denn wenn man auf ein und der selben Platte von verschiedenen Systemen laufend die Images wechselt und dabei sogar bemerkt, das da auch mal Größen von Partitionen verändert werden, braucht man sich nicht wundern, wenn irgendwann garnichts mehr geht. Ich empfehle Windows 1.0 und von dort dann sauber ein Win7 von Diskette installieren. Wenn das dann fertig ist, melde dich wieder. Das wird dann 2084 soweit sein. 

Hallo Knalltüten-Nelke

falls der liebe Jan.KR tatsächlich so handelt wie du beschreibst könnte ich das ja verstehen aber es geht doch hier um eine `defekte` USB-Platte nicht um die interne Festplatte wos Betriebsystem druff ist  [???]

Gruß vom Giftpilz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Knollen-Pilz,
hast Du vielleicht den Satz übersehen:

Zitat
ausserdem hab ich gemerkt das schon einige male beim booten die ssd systemplatte mit der datenträgerüberprüfung chckdsk geprüft und / oder korrigiert werden musste
Das hat denn schon mal was mit der Systemplatte zu tun, zumal, wenn das schon mehrfach passiert ist. wann tauchen die Fehler auf der System-SSD auf? Nur nach dem Systemwechsel, oder jades mal beim Booten? Zum anderen ist ja die externe HDD nach Einbau und chkdsk-Reparatur wieder einsatzbereit. Dann ist sie ja doch nicht defekt? Jedenfalls nicht mehr defekt wie die SSD. Frage ist offen, was ist auf den externen Platten drauf, die SNAPSHOT-Images oder irgendwelche allgemeinen Daten.

gut dann hat die interne ssd auch schon nen Knax weg  :-[
Aber wenn es um die USB-Festplatte geht ist es egal um was es da für eine Bit Ausgabe von Windows geht.

Hatte ich nicht schon einen Beitrag gehabt wo ich von crystal disk info sprach? Es macht doch keinen Sinn über irgendwelche anderen Fehler oder gar Bis Ausgaben von Windows zu philosophieren wenn NIEMAND WEIß ob die Platten und SSD überhaupt in ordnung sind!!!

Aber ich kann es mir denken daß der Beitrag gelöscht wurde  :-X  ;D

Gruß vom Giftpilz

Aber warum sollte man hier weiter diskutieren?
Jan.kr interessiert es ja offensichtlich sowieso nicht mehr.
Und ja, Dein Beitrag existiert nur noch in Deinen Erinnerungen, denke ich. Genau weiß ich es natürlich nicht. Bin ja gaaanz neu hier.

quatsch nicht man ;D wir wissen alle daß du die Knalltüte bist du kannst mich nicht verladen  ;D

Gruß der Giftpilz

Das merkst Du erst jetzt? Ich weiß das schon lange. ;D

ich weiß das auch schon lange man  8)

Gruß vom Giftpilz


« Qualcom Atheros 9584 Deaktiviert sich beim Verbinden mit dem WLANWindows weiß nicht... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
HDD
Siehe auch Festplatte ...

SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...

Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....