Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: autoxec.nt datei ist komplett verschwunden

Hallo
ich habe ein riesiges Problem
Bei mir kam bei manchen Programmen die Win16 Teilsystem Warnung das autoexec.nt nicht initialiesiert werden kann.
Da habe ich sie von repair zurück ins system32 verschoben.
Dann ging es ne Weile aber nun ist die Meldung weder da, allerdings kann ich die autoexec.nt gar nicht mehr auf meinem PC finden. Bitte helft mir
 :'(



Antworten zu Win XP: autoxec.nt datei ist komplett verschwunden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für deinen Tip, aber auch da war ich schon.
Als ich dann im Dos die Befehle ausgeführt habe schrieb er: Fehler beim Öffnen. ich bin total verzweifelt
Trozdem vielen Dank für den Tip
 :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wo hat er das geschrieben, an welcher Stelle warst du von der Anleitung und wie heißt die ganze Fehlermeldung

Bei mir  3x vorh.: c:/WINDOWS/i386 , repair , system32
 Beispiel autoexec.nt/system32 :
@echo off

REM C:\AUTOEXEC.BAT wird nicht zum Initialisieren der
REM MS-DOS-Umgebung verwendet.
REM Stattdessen wird die Datei AUTOEXEC.NT verwendet,
REM es denn eine andere Startdatei wird in einer PIF-
REM Datei angegeben.

REM Installieren der CD-ROM-Erweiterung
lh %SystemRoot%\system32\mscdexnt.exe

REM Installieren des Netzwerk-Redirectors (vor dosx.exe laden)
lh %SystemRoot%\system32\redir

REM Installieren der DPMI-Unterstützung
lh %SystemRoot%\system32\dosx

REM Die folgende Zeile aktiviert Sound Blaster 2.0-Unterstützung auf NTVDM.
REM Der Befehl zur Festlegung der BLASTER-Umgebung lautet wie folgt:
REM    SET BLASTER=A220 I5 D1 P330
REM    
REM        A    Gibt den Basis-E/A-Port für Sound Blaster an.
REM        I    Gibt die Unterbrechungsanforderungzeile an.
REM        D    Gibt den 8-Bit-DMA-Kanal an.
REM        P    Gibt den MPU-401 Basis-E/A-Port an.
REM        T    Gibt den Typ der Sound Blaster-Karte an:
REM                 1 - Sound Blaster 1.5
REM                 2 - Sound Blaster Pro I
REM                 3 - Sound Blaster 2.0
REM                 4 - Sound Blaster Pro II
REM                 6 - SOund Blaster 16/AWE 32/32/64
REM
REM    Die Standardwerte sind A220 I5 D1 T3 und P330. Wenn Optionen nicht an-
REM    gegeben sind, werden die Standardwerte verwendet. (Hinweis: Da
REM    alle Ports virtuell sind, müssen die hier angegebenen Informationen
REM    nicht mit den realen Einstellungen übereinstimmen.) NTVDM unterstützt
REM    nur Sound Blaster 2.0. Die Option T muss den Wert 3 haben, falls
REM    angegeben.
SET BLASTER=A220 I5 D1 P330 T3

REM Geben Sie eine ungültige Sound Blaster Basis-E/A-Portadresse an, um den
REM Support für Sound Blaster 2.0 auf NTVDM zu deaktivieren. Zum Beispiel:
REM    SET BLASTER=A0

also nun habe ich die Textdatei erstellt so wie beschrieben, aber wenn ich sie öffne tut sich gar nichts. Pfade sind richtig

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aber die Warnmeldungen müssten weg sein. Achte auch drauf, dass die Datei nicht autoexec.nt.txt heißt hinten muss nur .nt stehen.

So jetzt hat alles geklappt. Hinten war noch txt dran. Vielen, vielen Dank. Ihr ward die Rettung ;D


« Win XP: PC runterfahrenWin XP: rdpdd.dll kann nicht kopiert werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DOS
Die Abkürzung DOS steht für "Disk Operating System". Dies ist ein System aus dem Hause Microsoft und war der Vorgänger von Windows. Maus und Multimedia war...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...

PCI Schnittstelle
PCI ist eine Kartenschnittstelle auf dem Mainboard. Man unterscheidet die Kartensteckplätze in die alten ISA - Ports und PCI - Ports. Siehe auch Schnittstelle...