Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Format C

Hallo ihr,

habe mit Format C mein Laufwerk in Dos formatiert und wollte nun ein neues Betriebssystem Windows XP draufladen.Nun komme ich nirgens mehr hin. "Ungueltiges System" "Datentraeger wechseln und taste druecken". Das ist alles was ich nun zu hören bekomme. Hab absolut keinen Plan kann mir irgendjemand helfen. Was für eine Bootdiskete brauche ich?
Gruss Manuel



Antworten zu Win XP: Format C:

brauchst eigentlich nur mit der winxp cd hochfahren und deine platte neu partitionieren zu lassen. müsst funktionieren.

A

Habe die CD eingelegt und neu gestartet. Aber immer noch das gleiche Bild "Ungueltiges System" "Datentraeger wechseln und Taste drücken" .
Manuel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>>...und wollte nun ein neues Betriebssystem Windows XP draufladen.<<
Ich nehme einmal an, Du wolltest das Betriebssysten Windows XP installieren?
Womit, bitteschön?
Teile das uns mit - dann kann Dir geholfen werden.
Jürgen

Hi ,
ich wollte eigentlich nur die Windows XP CD  installieren, davor habe ich eben den Fehler gemacht in Dos das Laufwerk C mit Format C zu formatieren.
Dann dachte ich; lege ich die CD Windows XP (SP1) ein und schwupp habe ich ein neues Betriebssystem.
Gruss Manuel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Muahahahaaaa!!!
Entschuldige bitte meinen Heiterkeitsausbruch. Das geht aber natürlich nicht so einfach - ganz so schlau ist der Computer noch nicht, das er sich von ganz alleine installiert- ein bischen was mußt Du schon auch dazu tun.
Lese Dir erst mal das hier aufmerksam durch:
http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-neu-installieren.php3
Wenn Du dann noch fragen hast, kannst Du gerne fragen.
Und - bitteschön, nicht bös gemeint: Dich mit den Grundlagen der PC- Technik beschäftigen.
Jürgen
- der vor garnicht allzulanger Zeit auch mal Anfänger war.

Hi,
schön und gut. War keine schlechte Idee sich mit den Grundlagen etwas zu beschäftigen. Mein Problem bleibt jedoch weiter bestehen, ich komme nicht in das Setup Menu, nicht in Dos, ich kann nichts eingeben überhaupt nichts unternehmen. Denn das einziges was auf meinem Laptop steht ist "Ungueltiges System" "Datentraeger wechseln und Taste druecken".
Und von der Windows XP CD kommt auch nichts.

Manuel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weißt Du, es fällt mir etwas schwer, mir nicht veralbert vorzukommen.
Das, was weiter oben in meinem Posting mit www. losgeht und blau dargestellt ist, das ist ein Link. Wenn Du da draufklickst, öffner sich eine Seite, in der genau beschrieben wird, wie Du Windows XP installieren kannst.
Wenn Du eine originale Windows XP Installations- CD hast und das Bootmenü auf
FirstBootDevice=CDROM
SecondBootDevice=HDDO
ThirdBootDevice=Floppy
eingestellt hast, dann beginnt der XP- Setup. Daran den PC zu hindern ist eigentlich nur eine defekte CD oder ein nicht betriebsfähiger PC in der Lage.
Wirst wohl doch erst mal lesen müssen - oder Dich genauer ausdrücken.
Kann ja auch sein, Du weißt das alles - nur ich verstehe Dein Anliegen nicht, ok?
Jürgen

Das wollte ich eigentlich nur wissen. In diesem Fall funktioniert die CD nicht mehr, hat auch schon einige Kratzer. Denn das Setup Menu wird nicht angezeigt. Aber eine blöde Frage möchte ich trotz allem noch stellen, bevor du den Kopf ganz in den Sand steckst.
Kann es nicht sein das im Bootmenu Floppy als FistBootDevice eingestellt ist, und somit nicht auf die CD zugegriffen werden kann. Könnte man das ändern und wenn ja wie?
Letzte Frage, versprochen.
Danke für alles.
Gruss Manuel  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gut - so gefällt mir Deine Fragerei schon besser. Hast also weiter Kredit auf Fragen.  8)
Um Dir konkrete Antwort zu geben, müßtest Du mir verraten, welches Mainboard in Deinem PC eingebaut ist.
Ganz allgemein: Das kann sein - und ist sogar wahrscheinlich.
Aus mir schleierhaften Gründen werden PCs, welche vom Händler kommen, meist mit Floppy als erste Bootsequenz ausgeliefert.
Nur: Wenn kein Betriebssystem auf einer der angeschlossenen Festplatten ist und sich auch keine Diskette im Floppy befindet, sucht das BIOS weiter nach einem Installationsbefehl - auf allen angeschlossenen,vom BIOS erkennbaren Datenträgern.
Also - Du hast im DOS- Modus Deine Festplatte formatiert, also nehme ich an, Du weißt, wie Du ins BIOS kommst.
Dort suchst Du den Menüpunkt "Advancet Bios Setup" - dort dann kannst Du die Reihenfolgen einstellen.
Um genauer zu sein, müßte ich Dein Mainboard kennen.
Wenn Deine (legale, ich komme vorbei und kontrolliere) Installations- CD zerkratzt ist, kannst Du
- (mit einem höflichen Bittgesang) von Microsoft kostenlosen Ersatz bekommen
- mit CloneCD versuchen, diese CD zu retten.
Letzteres klappt recht oft und gut.
ersteres meistens.

Jürgen

Naja einfach ins BIOS(entf beim booten) gehen und das umstellen.

Sollte auch im Mainboard-Handbuch stehn wo du das genau machst.

Wenn du umgestellt hast, CD einlegen und Diskette rausnehmen...

Ansonsten kannste auch mit ner 98er Startdiskette mit cdrom-Unterstützung booten und das Setup dann direkt von der CD starten.

Auf der CD im i386 liegt die Datei winnt.exe(Dos-Setup)

Gruß

hi,
also die CD funktioniert doch.
Habe sie an meinem anderen Computer ausprobiert.
Ins BIOS zukommen, da habe ich schon meine Probleme denn der Befehl (ent.) beim booten funktioniert nicht.
Und was ich für ein Mainboard habe, da bin ich absolut überfragt, ein Handbuch dazu habe ich auch nicht mehr.
Also viel kann ich nicht bieten. Kann man da trotzdem was machen.
Gruss Manuel

Wie du ins BIOS kommst steht auf dem ersten BIldschirm den du nach dem einschalten siehst unten am Monitor und dort musste dann auch drücken.

Evtl gehts auch erst nach dem prüfen des Speichers+Laufwerke, ist aber noch die gleiche Anzeige.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schaue mal hier:
http://www.nickles.de/c/s/7-0002-212-1.htm
Da wird ziemlich anschaulich erklärt, was das BIOS ist und auch, wie man erkennt, welches Mainboard eingebaut ist und wie man reinkommt..
Wenn Dein PC ein "Handelsüblicher" ist, müßtest Du ja irgendwie dessen Händlerbezeichnung sehenkönnen. Da könnte man eventuell nachkommen, was eingebaut ist.
>>Ins BIOS zukommen, da habe ich schon meine Probleme...<<
Hm - das klappt eigentlich fast immer, bei Notebooks nicht ganz immer.
Du klickst doch nach dem Einschalten in einer Tour auf die "Entf"- Taste? Einmal klicken nämlich haut meist nicht hin. Es sei denn, Du kennst das Millisekundenbreite Fenster exakt...
Ins BIOS zu kommen ist unbedingte Voraussetzung für den Betrieb eines PC - nicht nur des installierens wegen. Auch wegen der nötig seienden Konfiguration.
Jürgen


« Win XP: TreiberWin98: Internet unmöglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!