Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: mldonkey serverlist?

Hi,

Kann mir hier vielleicht einer sagen wo ich eine Serverliste für mldonkey herbekomme und wie ich es in kmldonkey reinkriege sodass ich dann daten suchen kann.

Noch ne Frage: Gibt es in Opensuse 10 soetwas wie Task Manager wie bei windows.

Danke


Antworten zu Suse: mldonkey serverlist?:

Hallo!

Befrage doch mal den grossen Onkel google.
Den Taskmanager gibt es doppelt. Entweder gibst du in der Konsole "top" ein oder wenn du es lieber graphisch moegst druecke "Strg"+"Esc" .

Gruss Burner

Hallo,

und für Klicki-Bunti-Fan's den Systemmonitor!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hi,

Kann mir hier vielleicht einer sagen wo ich eine Serverliste für mldonkey herbekomme und wie ich es in kmldonkey reinkriege sodass ich dann daten suchen kann.


Danke

1. Schritt

starte eien konsole

tippe:

mldonkey ENTER

Sieht dann etwa so aus:
donkey@giga:~> mldonkey
2006/03/27 21:46:01 Starting MLDonkey 2.6.4 ...
2006/03/27 21:46:01 Language DE, locale ISO-8859-15
2006/03/27 21:46:01 MLDonkey is working in /home/donkey/.mldonkey
2006/03/27 21:46:01 [DNS] Resolving [giga] ...
2006/03/27 21:46:01 [DNS] Resolving [www.mldonkey.net] ...
2006/03/27 21:46:01 Logging in /home/donkey/.mldonkey/mlnet.log
2006/03/27 21:46:01 Core started

Schritt 2:

klicke auf kmldonkey

Erscheint evtl. diese Meldung:

The core "MLDonkey" terminated unexpectedly. What do you want to do about it?


klicke ignore

In Kmldokey klicke auf Server und Du siehst mit wem Du verbunden wirst/bist

Rechte Maustaste  -> Mit mehr Servern verbinden.

Der Rest ist eigentlich selbsterklärend.

Have Fun



Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In Kmldokey klicke auf Server und Du siehst mit wem Du verbunden wirst/bist

Rechte Maustaste  -> Mit mehr Servern verbinden.


Da ist alles leer bei mir, wahrscheinlich weil ich keine serverliste habe und das weil ich trotz google nix gefunden habe oder weil ich keine Ahnung habe wie ich das ganze mache.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Da ist alles leer bei mir, wahrscheinlich weil ich keine serverliste habe
Die kommt von selbst wenn Du mldonkey in der Konsole startest (und natürlich eine Internetverbindung besteht).

Zitat
.......oder weil ich keine Ahnung habe wie ich das ganze mache.

Das wird's sein  :D

KLICKE HIER um die Wissenslücke zu schließen.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Ich dachte so eher an so ner Art Anleitung wie ich servers hinzufügen kann.

Also ich habe mir von dieser Seite versucht die server.met runterzuladen und dann mit kmldonkey geöffnet, ohne erfolg. dann habe ich die webadresse zu dieser Datei Kopiert und dann in kmldonkey versucht als server hinzufügen, da kommt dann unter status verbindungsaufbau aber dann nach ner minute ist es wieder LOST.

« Letzte Änderung: 28.03.06, 23:56:44 von Thindboy »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Thindboy,

Starte in einer Konsole mldonkey wie schon erwähnt.

Dann starte den Firefox und tippst in die URL-Zeile
 http://localhost:4080

Das Webinterface von mldonkey öffnet sich.

Klicke auf Settings.

In der Menüzeile
Clients-Ports-html-Delays-Files-Mail-Net-Misc-All

Klickst Du auf All

Suche die Einträge:

enable Bittorent
enable donkey u.s.w.

und setzte die Netzwerke mit denen Du verbunden werden möchstest von false auf true.

Nun öffne eine Konsole und werde Root

Stoppe (testweise) die SuSEfirewall, Nehme an Du hast eine in deinem Rooter, HOFFENTLICH!

rcSuSEfirewall2 stop

In der Rooter Firewall solltest Du Port TCP 4662 freigeben.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Habe alles genauso wie beschriben gemacht und port 4662 war sowieso schon offen weil ich in windows auch edonkey benutze.

Aber die servers sind noch immer keine da.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallöle,

Ich bins wiedermal

Also eine gute und eine schlechte nachricht.

Es sind jetzt ein paar server zu sehen so um die 10 servers aber es zeigt mir niedrige ID, aber ich habe die ports in Router freigeschalten.

Es ging nachdem ich die Suse Firewall ausgeschalten hatte, vorher war kein Server da.

Das ist dann auch so eine Sache. Ich habe zwar eine Router Firewall aber diese vertraue ich nicht, gibt es eine Möglichkeit dass ich die Firewall nicht auschalten muss aber (k)mldonkey trotzdem geht??

Inzwischen habts ihr euch alle ja an meine Fragen im schlechten Deutsch gewöhnt und bisher auch alles beantwortet, also geh ich mal davon aus, dass ihr das problem sicher verstehts.

Danke  ;D

« Letzte Änderung: 29.03.06, 19:15:01 von Thindboy »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Thindboy,

klar kannst Du die Susefirewall weiterlaufen lassen, musst sie nur passend konfigurieren. Dazu starte das Kontrollzentrum-yast2mudulke-Sicherheit und Benutzer-Firewall-Systemverwaltungsmodus-Rootpasswort Eingeben

Klicke Erlaubte Dienste

wähle Externe Zone
klicke unten Rechts auf »ERWEITERT«

und trage die zu öffnenden Ports ein

da wäre:

4662, 6881   ins Feld TCP
4444         ins Feld UDP     


wobei 4662 das Donkeynet und 6881 der bittorentport ist
4444 ist der Port für den Torrent UDP Tracker.

Deinen Router musst Du ebenso konfigurieren, sonst werden spätestens dort die Ports geblockt.

Aktuelle Serverliste:

Starte mldonkey und anschließend per Firefox das Webinterface.

Tippe in die URL-Zeile des MlDonkey Webinterfaces folgendes ein:

add_url server.met http://esel-paradies.de/server/

oder

add_url server.met http://esel-paradies.de/server/server.met

Eins von beiden sollte gehen.


Kleiner Tipp:
Wenn Du oben in die Leiste

??
eintippst siehst Du alle Befehle die Du im Webinterface von mldonkey eingeben kannst.

Have Fun

Und immer hübsch an das Urheberrecht denken !!



   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Hat alles geklappt. Es sind jetzt 3 servers mit genug dateien verbunden, und eine low id habe ich auch keine mehr.

Soweit so gut

Leider landet die suche keinen einzigen treffer. Unten sieht es so aus:



Hab das Gefühl da stimmt was nicht.

Zitat
Und immer hübsch an das Urheberrecht denken !!

 ;D Klar Doch  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

sieht doch gut aus.

Die Statuszeile ändert sich nicht solange Du keine Aktivitäten (Up-DownLoad) laufen hast. Eine Eingabe eines Suchbegriffs in »Suche« sollte allerdings eine Dateiliste auswerfen. Möchtest du ein fil downloaden klick mit der rechten Maustaste drauf und wähle herunterladen. Dann klicks du auf downloads . Dort solltest du das gewünschte File finden. Rechtsklick -Priorität-Hohe Priorität auswählen. Wenn genug Quellen verfügbar sind ändert sich der Statusbalken von ROT auf GRÜN und du kannst unter ZULETZT GESEHEN sehen wann die Abfrage das letzte Mal stattgefunden hat. Wenns grün wird wirds auch heruntergeladen, wenns Rot bleibt kannst Du es vergessen und aus der Liste wieder entfernen ( Rechtsklick-Abbrechen)
In der suchliste kannst Du ja schon vorselektieren ob es Erfolg hat. Wenn viele Quellen verfügbar sind, lohnt sich die auswahl, ist es nur eine vergiss es.

Klicke auch mal auf Konsole! und studiere die Ausgabe.

ggf. musst Du noch weitere Ports öffnen z.B. 4242, 4661, 3000, 3306, 5555 u.s.w. um mit bestimmten Servern verbunden zu werden.

Have Fun


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Leider wirft aber die suche keine datei liste aus. hab alles mögliche in suche eingegeben aber nixxxx kommt raus.


« Suse: ftp Server einrichtenDebian: Netzwerkprobleme unter X11 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!