Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: RSNAPSHOT - Sicherung auf SERVER

Hallo, zusammen.

Wer kann mir da weiterhelfen ???

Ich habe in meinem "Test-Netz" 4 Workstations und 1 Server.

Jetzt sollen (das will mein Chef) in regelmäßigen Abständen (crontab-gesteuert) div. Verzeichnisse (/home /etc /...) von den Workstations auf den Server gesichert werden. Ich habe mich daher entschlossen, dies mit RSNAPSHOT und RSYNC zu tun. (SSH ist überall installiert).
 
Wer weiß, wie man die Datei rsnapshot.conf konfiguriert, damit man der rsnapshot - Routine noch zusätzliche Parameter wie u.a. $HOSTNAME und $USER mitgeben kann. Ich brauche diese Daten nämlich, um die Quelldaten der Clients auf die Sicherungsplatte des Servers richtig zuordnen zu können. Um auf das richtige Verzeichnis zu kommen, habe ich bereits ein kleines Script geschrieben, das vor dem eigentlichen rsnapshot prüft, ob auf der /backup - Platte ein Verzeichnis /`cat hostname` bzw. /`cat whoami` existieren. Wenn nicht (bei erster Sicherung) sollen diese Verzeichnisse angelegt werden. Auf allen Clients würde dann zur Ausführung der Sicherung rsnapshot installiert werden.
Also nochmals .... mir ist es wichtig, zu wissen, wie Hostname und User der Konfigurationsdatei /etc/rsnapshot.conf mitgegeben werden kann.
(Ich habe dies schon mal testhalber versucht mit %HOSTNAME und %USERS - aber das Sicherungsprogramm hat mir Dateien mit diesem Namen angelegt (anstelle des eigentlichen Hostnames und des eigentlichen Users).

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE.
 


Antworten zu Suse: RSNAPSHOT - Sicherung auf SERVER:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe noch was vergessen ....

Auf allen Rechnern ist KUBUNTU installiert.

Leider ist meine Anfrage falsch drin. (unter SuSE).
Da hab ich wohl ein bischen gepennt.

SORRY.
mfg
fgrimmie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

warum soll ich hier das Rad nochmals erfinden ? Gibt darüber gute Abhandlungen im Netz z.B. hier:

http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2002/04/rsync/rsync.html

Die Alternative wäre Storebackup:
http://www.linuxfocus.org/Deutsch/January2004/article321.shtml

Have Fun

Hi,
also ich hab mir das Tut von Tim genommen und 20 Minuten später war ich happy. RSNAPSHOT ist spitze!
Backup mit RSNAPSHOT - TimBormann.DE

Gruss Jon


« Mandrake: Crossover OfficeSuse: XGL läuft nicht sauber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!