Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: ipod

Hallo, ein Frohes Neues Jahr

Meine Frage:wie kann ich mit openSuse 10.3 meine Musik auf einen Ipod kopieren? Im Netz war ich nicht fündig.

 


Antworten zu Suse: ipod:

Installiere Dir von Deinen aktuellen Quellen einfach über YAST
gtkpod.
Damit funktioniert's ziemlich gut. 

Hallo Danke fürs antworten. Leider schaffe ich nicht Musik auf den Ipod zu kopieren. Die liste erscheint zwar im GtkPod, aber auf den Ipod bringe ich sie nicht. Was mache ich falsch ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

schon mal einen Blick ins GtkPod Wiki geworfen ?
http://gtkpod.wikispaces.com

Ansonsten gibt es noch Alternativen zu GtkPod wie beispielsweise Floola. Floola ist eine Anwendung zum effizienten Verwalten eines iPod. Video- und Musikdateien können auf einfache Weise hinzugefügt und entfernt werden. Playlisten können mit einfachem Drag und Drop verwaltet werden. Texte und Coverabbildungen werden unterstützt. Tracks können an last.fm gesandt werden (sofern gewünscht und das Paket last.fm per yast nachinstalliert wurde ) .
Installation per yast.
Homepage: http://www.floola.com

Aber auch der Alleskönner Amarok 1.x lässt dich bequem Deinen "EiPott" verwalten.
http://amarok.kde.org/wiki/Main_Page

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Falsch machst du nichts, aber ich nehme mal an, dass es wegen dem Dateisystem "HFS+" ist, dass vom ipod verwendet wird.

Ich weiss jetzt leider nicht welches Paket man unter OpenSuSE installieren muss, unter Ubuntu heisst es

 

Zitat
hfsplus

Alternativ kannst du auch das HFS+ Dateisystem vom Ipod zu Fat32 Konventieren.

schaue mal hier (für dich ist das Kapitel "Mit GParted" das richtige, da ich mal annehme, dass das Skript nicht auf OpenSuSE übertragbar ist.)

http://wiki.ubuntuusers.de/iPod/Konvertieren

Gruss

Hardy1979

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

openSUSE nennt das Paket hfsplusutils. Einfach in yast->Software installieren.... über Filter->Suche nach hfs suchen. xhfsutil ist ein grafisches Frontend zu den Komandozeilen-HFStools. Kann ebenfalls per yast nachinstalliert werden, interessant für denjenigen, der lieber die Maus schiebt und klickt statt kryptische Zeilen in die Konsole zu hämmern. Gparted ist auch per yast nachinstallierbar. Selbstverständlich funktioniert auch das von Hardy erwähnte Konvertierungsscript.

Have Fun

Vielen Dank für Eure Hilfen. Ich sollte nun zurechtkommen !


« Suse: 11.0 Kein Arbeitsplatz auf dem DesktopUbuntu: Evolution / MobileMe-Mac »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
iPod
Der iPod von Apple ist einer der bekanntesten Multimediaplayern und erschien 2001 in der ersten Generation mit 5GB. Heute gibt es den iPod in der klassischen Version, als...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...