Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Vista au neuen Linux Laptop installieren

Hallo Leute,
ich habe mir heute ein neues Laptop gekauft auf dem Linux vorinstalliert ist. Das will ich aber nicht. Deswegen habe ich mir Windows Vista dazugekauft. Ich habe im Bios eingestellt, dass der PC von der DVD bootet. Hat soweit alles geklappt. Mein Problem ist, dass ich Vista nicht in eine Partition installieren kann, da die Festplatte nicht das von Vista gewünschte Dateiformat hat. Was kann ich da machen? Danke im voraus =)


Antworten zu Vista: Vista au neuen Linux Laptop installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Festplatte formatieren und zwar ins Format NTFS, kannst beim setup machen, wo die auswahl der Partitionen kommt, unten auf erweitert und dort dann Formatieren wählen.

Das funktioniert nicht. Da kommt eine Fehlermeldung und zwar: [Fehler: 0x80004005] Diese Meldung kommt auf allen drei vorhandenen Partitionen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Linux-Paritionen müssen vorher gelöscht werden und für Windows neu angelegt werden. Windows kann keine Linux-Partitionen formatieren. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In diesem Falle nimmt man sich eine Linux DVD/ CD fährt soweit hoch bis zur Festplatten Partition/ Formation. Lässt Linux alle Partition formatieren und bevor Linux anfängt zu Installieren schaltet man den Rechner aus und hat ne "nackte" Platte.

Es geht auch mit Knoppix/ Bart PE und Bootfähigen Partiton Magix 8

Danke für die schnelle Hilfe!
Wie lässt man da alle Partitionen formatieren? Bei mir taucht dort keine solche Schaltfläche auf. Muss ich Linux von der CD installieren oder welche Option muss ich in diesem Fall tätigen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei SuSE kann man bevor die Installation los geht die größe der Festplatten Partitionen selbst wählen. Darin kann man auch auswählen die ganze Partitionen auf der Festplatte zu löschen, um somit eine ganze leere Partition zu haben.

Was ist SuSE? Ich habe keine Ahung von Linux, bisher habe ich nur mit Windows gearbeitet...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Linux ist das drum herum, SuSE, Ubuntu und Co sind die Oberfläche was man meistens zu Gesicht bekommt.

Linux
ist der Kern und auf diesen Kern bauen Sie die Systeme wie eben schon erwähnt Ubuntu, SuSE und Co auf.

Warum bringst du dein Neu erworbenes nicht zurück und fragst ob Sie dir das Gerät "platt" machen?

weil ich denke, dass das doch nicht so schwer sein kann? Für mich wäre es ein großer Aufwand den PC zurück zu bringen, da das Geschäft sehr weit entfernt ist und ich es nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen könnte...  Ich habe das Linpus Linux 9.5 . Gibt es keinen Befehl oder keinen Weg um einfach die Festplatte in ein Dateisystem, das Vista annimmt umzuformatieren?

« Letzte Änderung: 06.08.09, 15:58:41 von Maagi »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo

 

Zitat
Ich habe das Linpus Linux 9.5

Was hast du für ein Notebook??? zufälligerweise das Netbook von AAO (Acer aspire one)???

Soviel ich weiss läuft Windows Vista auf den Netbooks dank zuwenig perfomente Hardware nicht.

http://www.eee-pc.de/2008/07/29/review-acer-aspire-one-teil-5-windows-vista/

Da hast du die Wahl

entweder du installierst Windows XP (Steht unter www.aaowiki.de, wie man es macht)

oder du freundest dich mit Linux an, (Dazu muss ich dir sagen, das ich mich auch nie mit Linpus Linux anfreunden konnte). Nimm dir lieber eine andere Distribution wie z.B Ubuntu, oder OpenSuSE

hier einige Links zum Installieren anderer Linux Distributionen.

http://www.aaowiki.de/

http://wiki.ubuntuusers.de/acer_aspire_one

falls du keinen AAO benutzt, schreibe es einfach, da schauen wir mal nach einer Lösung

gruss

Hardy1979
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine Werkstatt die Laptops zusammen Löten hatte mal zu einer neuen verlöteten Grafik Chip gesagt
 

Zitat
Er übernimmt auf seine Arbeit keine Garantie wen der Kunde noch mal versucht auf einen Linux Laptop wie ein Netbook Windows zu installieren ist es nicht seine Schuld wen der Grafikchip wieder durchbrennt da diese gar nicht für Windows konzipiert werden und unter Windows schnell heiß laufen


Ob da was wahres dran ist weiß ich nicht. Aber wen soll man sonst glauben wen nicht jemand der kleine Netbooks zusammen löten kann  ???

Warum hast du dir nicht gleich ein so kleines teil zugelegt mit Windows XP?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Eine Werkstatt die Laptops zusammen Löten hatte mal zu einer neuen verlöteten Grafik Chip gesagt
  

Ob da was wahres dran ist weiß ich nicht. Aber wen soll man sonst glauben wen nicht jemand der kleine Netbooks zusammen löten kann  ???

Warum hast du dir nicht gleich ein so kleines teil zugelegt mit Windows XP?
Öhm...ja....lol
Was für ein ** Netiquette! ** ist den das? Verlötete Grafikchips von Netbooks, die nur für Linux konzipiert wurden? Humbug....Grafikkarten/Chips besitzen eine Kühlung, das hat mit Windows oder Linux nix zu tun. Da müsstene inige Netbooks von damals die Grafikchips durchgebrannt sein, auf denen Linux Installiert war und nachträglich XP installiert wurde. Der Mann will sich seiner Garantie auf seiner Arbeit nur entziehen, in dem er Märchen erzählt. Die Grafikchips die damals in den Netbooks verbaut waren und mit Linux ausgeliefert wurden, befinden sich auch in Windows-Netbooks.

So zum Formatieren der FEstplatte deines Note- oder Netbooks. Lade dir gpartet herunter. Brenne sie auf eine CD und starte dein System mit der CD. Nun lösche alle Partitionen die du da entdeckst. Ach die SWAP-Partition. Nun kannst du sie mit dem gleichen Programm neu Partitionieren und Formatieren. Danach fährst du dein Note-/Netbook wieder runter und startest mit Vista. Viel Spass bei der Installation.

Probleme mit der Vista-Installation stellst aber dann in das Passende Unterforum.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

@ Snatcher

wir wissen ja nicht ob es sich um einen AAO handelt. aber falls dies ja der Fall ist, würde ich nicht unbedingt Vista draufmachen, bei 512mb ram. Wie du sicherlich auch schon gesehen hast, ist auf den Netbooks immer XP installiert, damit es die Resourcen schont.

da braucht er auch nicht die Festplatte zu partitionieren, wenn er danach wieder Linux draufknallt.

gruss

Hardy1979
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

 

Zitat
Eine Werkstatt die Laptops zusammen Löten
 

Was ist das denn ??
Laptops , Netbooks und Co. werden von großen Unternehmen wie Qualcom, Asus und noch einer Hand voll anderer Hersteller produziert und nicht in irgendeiner Hinterhofwerkstatt. Es gibt auch keine Linuxrechner, Windowsrechner usw. sondern in der Klasse nur intelbasierte Geräte. Welches Betriebssystem man darauf installiert hängt von den persönlichen Neigungen ab und ob es für die verbaute Hardware zum gewünschten Betriebssystem auch passende Treiber gibt. Natürlich muss die Hardware auch die Mindestanforderungen für das ausgewählte Betriebssystem erfüllen.

Have fun

« probleme mit dem booten.....Suse: Debian Kernerl kompilieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...