Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Linux auf meinen lappi???

Hallo. Habe auf meinem Lappi Vista gehabt, das ist mir allerdinge zu langsam. Jetzt möchte ich mir evtl. Suse Linux installieren. Ist der PC (Compaq Presario CQ60 /2 GB RAM / AMD Athlon Dual-Core QL-62 (2 CPUs), ~2.0GHz / NVIDIA GeForce 8200M G) und v. a. die Netzwerkkarte (atheros ar5007) mit Linux kompatibel. Und welche Linux Distribution soll ich nehmen??? Danke  ;D


Antworten zu Suse: Linux auf meinen lappi???:

kompatibel? - grundsätzlich ja.
Welche Distri? - 50 Leute - 50 Meinungen!
Probiers doch am besten erstmal mit einer Live-CD.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

dein Gerät wird perfekt mit der neuen openSUSE 11.2 in der 64 Bit Version und KDE4 Desktop laufen. Andere Versionen machen keinen Sinn, es sei denn du legst auf Sound keinen Wert, weil in deinem Rechner ein Soundchip steckt, welcher erst mit Kernel 2.6.31 ( Basis von openSUSE_11.2 ) unterstützt wird.

Die Installations-DVD gibt es kostenlos hier zum Download:
http://software.opensuse.org/112/de

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

deine Hardware sollte mit dem neuen Kernel ootb funktionieren, wenn du aber 3d Unterstützung mit deiner Grafikkarte haben willst, musst du noch den Proprietären Treiber installieren.  ;)

gruss

Hardy1979

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde Dr.SuSE widersprechen: auch oder gerade eine 32bit-Version wäre sinnvoll. Du hast weniger als 4GB RAM. Ein Geschwindigkeitsvorteil bei 64bit Systemen ist nicht spürbar. Ich an deiner Stelle würde es mit der 32 bittigen Variante angehen. Ob du Suse oder Ubuntu oder Fedora oder Mandriva...... nimmst, ist letztlich eine Frage der eigenen Präferenz. 


« Andere: FreeBSD oder FreeSolaris?Windows Vista: Ubuntu "wubi" Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...