Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Linux Mandrake ab Dos installieren

Mein Notebook kann nur CD oder Floppy gleichzeitig. Bios ist nicht fähig von CD zu booten - nur Floppy oder Festplatte. Festplatte ist Fat32-DOS und bootbar mit CD-Rom-Treibern. Wie kann ich aus dieser Ausgangslage Mandrake 10 installieren? Linux setzt immer eine Windows-Installation voraus - was ja stupid ist. Welcher Spezialist kann mir da helfen? Ich selber bin Linux-Anfänger. Danke.


Antworten zu Linux Mandrake ab Dos installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Linux setzt KEINE anderen Betriebsysteme voraus wenn Du sie von der CD installierst! Für einen FTP Download brauchst Du natürlich eine Internetverbindung!

Welche Leistung hat Dein Notebook? Für eine grafische Oberfläche brauchst Du mind. 64 besser 128MB Ram und mehr!

Dos ist zwar nett aber Unsinn! Du kannst weder über Dos noch Windows Linux installieren! Du benötigst für Linux  Bootdisketten/Moduldisketten!

Stimmt, diese müßtest Du Dir mit irgendeinem  BS erstellen!!

Wie es bei Mandrake ist weiß ich nicht-bei Suse kannst Du Dir von den CDs/DVD die Moduldisketten erstellen!
Am einfachsten ist es, wenn jemand ein laufendes Suse Linux System besitzt-kann man diese Disketten mit Yast erstellen!
Aber diese helfen nur, um auf die CD zugreifen zu können-da das nicht geht wird es fast unmöglich!!!

Entweder Du kannst von CD booten, oder Du kannst das ganze Unternehmen vergessen!!

Bist Du sicher das Dein Notebook für Linux tauglich ist! (Hardwareunterstützung?!Leistung?)



Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 09.06.04, 01:05:14 von rascherer2003 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

bei jeder Linux-Distribution gibt es die Möglichkeit Bootdisketten zu erstellen. Die wird meist mit dem Programm rawrite erledigt, unter Windows/Dos. So gibt es auch für Mandrake diese Mödlichkeit.
Man muss dazu mal in der Readme von der CD lesen oder so.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber die Bootdisketten nützen nichts, da er entweder das CD-LW oder das Floppy im Notebook hat!!Beides geht wohl nicht!! :-\

Gruß
Ralf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

muss ich mir das also so vorstellen, das er entweder ein externes CD-Rom oder ein externes Floppy-Drive betreiben kann???

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein wohl intern denke ich!
Extern wäre eine Möglichkeit-aber ein Notebook, dessen Bios nicht von CD Booten kann wird vermutlich auch keine USB/Firewire Schnittstelle haben-und wenn von diesen ext. LW auch nicht booten können!!

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

naja wenn es intern ist, dann ist es doch ok wenn er sich ne Bootdiskette erstellt und dort angibt von wo er bootet.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hi

naja wenn es intern ist, dann ist es doch ok wenn er sich ne Bootdiskette erstellt und dort angibt von wo er bootet.

MfG

Er kann aber nicht Floppy und CD-LW gleichzeitig im Laptop haben- wenn er keine externen LW hat/anschließen kann, dann soll es wie gehen?? :(

Gruß
Ralf

Ich der Anfaenger bins noch mal. Das Notebook ist Leistungsstark aber halt aelter. Ich kann mit DOS ab HD booten mit CD-R Treibern. Nun möchte ich Mandrake 10 ab CD installieren. Mit loadlin gehts nicht, oder ich bin nicht klug genug. Dank an Euch Linuxerianer. ;)

Notebook ist ein Pentium 3 mit 60 GB Festplatte und 512 MB Ram. Der Mist ist, es hat kein USB und kein Seriell. Nur die Moeglichkeit Floppy oder CD-Rom. Der Anschluss eines externen zusaetzlichen Floppys ist nicht moeglich.  ---- Muss ich den zwingend erst ein Win installieren um ein Linux installieren zu koennen? --- Ab einer gebooteten DOS-Partition sollte das doch gehen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein gerade nicht!! Habe doch gesagt Dos und Windows haben mit der Linuxinstall NICHTS zu tun!!Aus einem laufenden Betriebsystem kannst Du kein anderes BS installieren! Das geschieht bevor Windows/Dos überhaupt gestartet wird!! Du mußt von der Mandrake CD das Setup starten können!!!


Gehe mal zu jemandem mit PC Erfahrung! Es kann eigentlch nicht sein, das das Bios nicht von CD bootet/bzw. das Notebook so wenige Anschlußmöglichkeiten hat!!

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 11.06.04, 20:23:44 von rascherer2003 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

ich habe es in letzter Zeit aber auch häufiger das Bootbare Linux-CD's nicht booteten, erst nachdem ich eine Bootdiskette erstellt habe. Ich kann mir da nur vorstellen, das das Bios welches den MBR eines Mediums absucht, den bei manchen Linux-CD's nicht findet.

MfG

MIT LINUX GEHTS WOHL NICHT. ICH GEBE AUF. ICH HABE NUN WIN2000/SP4 INST. - UND DIES GING AUF ANHIEB GUT, INKL. TREIBER-ERKENNUNG. ICH HOFFE DAS IN ZUKUNFT LINUX AUCH MAL SO KOMFORTABEL INSTALLIERT WERDEN KANN.
ALS STUPID-ANWENDER MÖCHTE MAN DOCH EINFACH DAMIT ARBEITEN, SURFEN ECT. OHNE SICH EINE WOCHE ZU ÄRGERN.
TROTZDEM, DANK AN ALLE, WELCHE SICH GEDANKEN DAZU GEMACHT HABEN.
DIE NAECHSTEN ZWEI WOCHEN HAT DIE EM IN PORTUGAL PRIORITÄT.

Hallo,

wie wär´s mit einer bootfähigen CD? Wenn du die erste Mandrake-CD einlegst (im BIOS einstellen, dass du von CD bootest), müßt das eigentlich klappen.Dann brauchst du keine Diskette! bei mir lief die Mandrake Installation zumindest so ab.

cu
Matthias

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

wie wär´s mit einer bootfähigen CD? Wenn du die erste Mandrake-CD einlegst (im BIOS einstellen, dass du von CD bootest), müßt das eigentlich klappen.Dann brauchst du keine Diskette! bei mir lief die Mandrake Installation zumindest so ab.

cu
Matthias



Ersteinmal  LESEN bevor Du was schreibst!! Das ist doch das Problem! Er kann ja  nicht vom CD LW booten-jedenfalls nicht mit seinen Mandrake CDs!!

Da er aber auch irgendwie Win2000 instaliert hat, waren wohl die Mandrake Cd´s kaputt!

Gruß
Ralf
« Letzte Änderung: 14.06.04, 09:16:08 von rascherer2003 »

« Linux Noob hat ein paar Fragen...Suse: Laufwerksgrösse wird nicht mehr erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...