Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Fetplatte nachträglich installieren

Hallo,
Habe auf meiner Festplatte Windows XP und Linux SuSe 9.1 installiert.
Jetzt habe ich eine zusätzliche Fetsplatte, die mit NTFS formatiert ist. Darauf befinden sich MP3-Dateien.
Diese möchte ich anschließen. im Windows wird sie natürlich aufgrund der Formatierung erkannt. Im Linux wird die Festplatte als neue Hardware erkannt,kann sie aber nicht öffnen. Wie muß ich den Mountpoint setzten, damit ich die MP3-Dateien mit Linux benutzen kann?


Antworten zu Suse: Fetplatte nachträglich installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Neue Platte einbinden.
Mit Yast, Root Passwortiengeben, System, Partitionieren, ja, Partition auswählen muss deine NTFS Platte markiert werden, Merke dir die hd?, Bearbeiten, in Mountpoint /NTFS oder andere Bezeichnung eingeben, Ok, Anwenden, Anwenden. Schliessen.
fstab einrichten
unten auf den Monitor in der Taskleiste klicken, Sitzung, Neuer Midnight Commander für Root wählen,
mehrmals auf / klicken, bis etc sichtbar ist, in etc herunter skrollen bis auf fstab, unten auf Bearbeiten klicken und
/dev/hdb 1   /dev/hdb1 /Win   ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=iso8859-1 0 0   eingeben, /hdb1, /Win und NTFS muss angeglichen werden. unten 2x  auf Speichern, Beenden.
Auf dem Desktop rechte Maustaste klicken, Neu erstellen, Geräte?, Festplatte, Bezeichnung eingeben, in Geräte? Partition auswählen, ok. Du kanst von NTFS nur lesen.
  hda1  ist erste Platte, erste Partition
  hda2  ist erste Platte, zweite Partition
  hdb1  ist zweite Platte, erste Partition

Gruß
Hans

Hi, Irgendwie funzt das so nicht.
Ich markiere hdb1, gehe auf "bearbeiten", setze Mountpoint auf /NTFS, klicke auf "Anwenden". Betsätigung kommt : Wollen sie wirklich.... ich klicke wieder auf "Anwenden".
Jetzt kommt die Meldung: "Die Partition dev/hdb1 konnte nicht gemountet werden.Wenn sie sich im Klaren sind was sie tun, können sie fortfahren, um jedoch Beschädigungen ihrer Dateisysteme zu verhindern ist es sicherer jetzt abzubrechen und neu zu starten". Ich fahre fort und die Meldung "Bisher konnten keine Änderungen durchgeführt werden"erscheint. Auch wenn ich andere Namen für den Mountpoint benutze,erhalte ich die gleiche Meldung. Was nun?????

Hallo,

Ich liebe YAST(2) ;D

Du willst deine Platte (Partition) HDB1 nach dem Mountpunkt
/NTFS
mounten?

1. gibt es im DateiBaum vonm Linux ein Verzeichnis
< /NTFS >
also direkt unter dem rootfs und auch GROSS geschrieben?

und dann heißt das
mount -t ntfs /dev/hdb1 /NTFS
sofern NTFS supportet wird!

Gruss kersten

Toll,
hilft mir jetzt auch nicht wirklich weiter.
habe mich mit root angemeldet.- yast gestartet,- Partitionieren:
dev/hdb1 markiert,-"bearbeiten", -unter Mountpoint gibt es :
/usr/
/boot
/far
/opt
/home
/srv
/tmp
/local
keiner funktioniert, immer die gleiche Meldung

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Ich habe bei mir noch mal nachgesehen, der weg ist richtig. Bei Nicht formatieren steht 0x07 HPFS/NTFS
In Fstab-Optionen  Punkt vor Gerätename, X vor In Nur-Lese-Modus mounten. Wichtig ist das / vor NTFS, dann wird die Platte später als /NTFS angezeigt.

Gruß
Hans

Hallo,

GIBT ES EIN VERZEICHNIS /NTFS ??????

Nein den unter deinen Moiúntpoints wird es nicht angezeigt!!!

also als root
mkdir /NTFS
dann
mount -t ntfs /dev/hdb1 /NTFS

Gruss Kersten


« Suse: Suche Gigaset USB Adapter 54 Linux TreiberSuse: Kanalbündelung mit Teledat X120 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...