Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hast du denn wenigstens mitgedacht und den USB-Stick angesteckt als inxi lief?
Und bitte auch mal den USB-Stick anstecken und dann lsusb im terminal ausführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein, denn wenn ich das alles könnte, dann wäre ich nicht hier!
Und Dinge riechen kann ich von hier aus schlecht.

System:
  Host: goliath-GA-78LMT-S2P Kernel: 5.13.0-28-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: MATE 1.24.0 Distro: Ubuntu 20.04.3 LTS (Focal Fossa)
Machine:
  Type: Desktop Mobo: Gigabyte model: GA-78LMT-S2P
  serial: <superuser/root required> BIOS: Award v: F2b YG date: 06/20/2012
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD FX-4300 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 1398 MHz min/max: 1400/3800 MHz Core speeds (MHz): 1: 1405 2: 1406
  3: 1405 4: 1406
Graphics:
  Device-1: AMD Cape Verde PRO [Radeon HD 7750/8740 / R7 250E]
  driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.13 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1440x900~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD VERDE (DRM 2.50.0 5.13.0-28-generic LLVM 12.0.0)
  v: 4.5 Mesa 21.0.3
Audio:
  Device-1: AMD SBx00 Azalia driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Oland/Hainan/Cape Verde/Pitcairn HDMI Audio [Radeon HD 7000
  Series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.13.0-28-generic
Network:
  Device-1: Qualcomm Atheros AR8151 v2.0 Gigabit Ethernet driver: atl1c
  IF: enp2s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 90:2b:34:97:0a:20
Drives:
  Local Storage: total: 946.16 GiB used: 55.24 GiB (5.8%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD10EZRX-00L4HB0
  size: 931.51 GiB
  ID-2: /dev/sdf type: USB model: Specific STORAGE DEVICE size: 14.65 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 915.40 GiB used: 55.24 GiB (6.0%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 12.0 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 35 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 312 Uptime: 10h 35m Memory: 7.68 GiB used: 2.57 GiB (33.5%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38


 

Zitat
  ID-2: /dev/sdf type: USB model: Specific STORAGE DEVICE size: 14.65 GiB

Erkannt wird der Stick. Jetzt poste mal die Ausgabe von

lsblk -f
und
sudo gdisk -l /dev/sdf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

goliath@goliath-GA-78LMT-S2P:~$ lsblk -f
NAME FSTYPE LABEL UUID                                 FSAVAIL FSUSE% MOUNTPOINT
loop0
     squash                                                  0   100% /snap/core
loop1
     squash                                                  0   100% /snap/core
loop2
     squash                                                  0   100% /snap/snap
loop3
     squash                                                  0   100% /snap/soft
loop4
     squash                                                  0   100% /snap/ubun
loop5
     squash                                                  0   100% /snap/ubun
loop6
     squash                                                  0   100% /snap/snap
sda                                                                   
├─sda1
│    vfat         E945-FE16                               511M     0% /boot/efi
├─sda2
│                                                                     
└─sda5
     ext4         50c48a35-268e-410a-9b57-0e564a205c82  813,6G     6% /
sdf                                                                   
sr0

und:
goliath@goliath-GA-78LMT-S2P:~$ sudo gdisk -l /dev/sdf
 
GPT fdisk (gdisk) version 1.0.5

Partition table scan:
  MBR: MBR only
  BSD: not present
  APM: not present
  GPT: not present


***************************************************************
Found invalid GPT and valid MBR; converting MBR to GPT format
in memory.
***************************************************************

Disk /dev/sdf: 30720000 sectors, 14.6 GiB
Model: STORAGE DEVICE 
Sector size (logical/physical): 512/512 bytes
Disk identifier (GUID): 9C5BBB08-2240-43BB-AB2E-0AE9795D6C2F
Partition table holds up to 128 entries
Main partition table begins at sector 2 and ends at sector 33
First usable sector is 34, last usable sector is 30719966
Partitions will be aligned on 2048-sector boundaries
Total free space is 30719933 sectors (14.6 GiB)

Number  Start (sector)    End (sector)  Size       Code  Name

Jetzt haben wir es schwarz auf hellblau. Dein Stickt wurde "abgeschossen" also die Partitionstabelle scheint weg zu sein. GDISK findet keine Partition mehr auf dem Stick.

Was sind/waren für Daten auf dem Stick und wie wichtig sind die?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Komisch - die waren alle fast neu und unbenutzt.
Ich hatte sie mit ISO-Dateien belegt, womit ich erst Linux Mint und dann mein Linux MATE aufgespielt hatte.
Danach hatte ich sie formatiert damit ich sie als Datensticks benutzen kann - und dann gingen sie nicht mehr.
Komisch auch, daß das bei allen Dreien passiert ist. Auf dem Dritten war auch nichts wichtiges, aber auch er ging zuvor tadellos. 

Ich danke jedenfalls vielmals für die Mühe und die Antworten.

Erläutere doch mal kurz was du alles machst bevor du so einen Stick aus dem USB-Slot ziehst.

Gruß Klaus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also normal mache ich einen Rechtsklick um auf Auswerfen zu gehen - aber manchmal (um ehrlich zu sein) ziehe ich ihn auch einfach ab.
War aber in all den Jahren nie ein Problem... bis jetzt jedenfalls nicht. :)

Normalerweise geht bei so einem Koitus Interruptus einfach nur das Dateisystem kaputt. Es muss dann mit fsck repariert werden, je nachdem wieviel kaputtgegangen ist. Aber daß die Partitionstabelle gelöscht wird ist schon ungewöhnlich.

Gruß Klaus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich danke dir!
Sei ebenso gegrüsst,
Ria

Kein Problem Ria, steck bitte nochmal die Speicherkarten rein. Dann wieder lsblk -F ausführen. Würde mich schon interessieren wie es da aussieht.

Gruß Klaus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Klaus,
heute morgen nach dem (neu)Start ging die Karte. Ein Freund hat mir gestern schon geschrieben und mich gefragt ob ich öfter mal den Bereitschaftsmodus nehme. Ja, das mache ich sogar ziemlich oft...
Er schreibt, daß es davon kommen kann und ich solle lieber immer ganz runterfahren.
Genau das hat sich wohl heute morgen gezeigt. Die Karte ist plötzlich wieder da. Mit den Sticks habe ich soeben auch versucht, aber die gehen nicht (mehr).
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Ria

Hallo,
Du hattest ja die Sticks "formatiert". Nun wurde ja bei einem zumindest ein Fehler mit der Partitionstabelle festgestellt. Da steht doch die Frage im Raum, ob da überhaupt zu Zeit eine gültige Partion vorhanden ist, welche natürlich auch formatiert sein müsste. In der Steuerzentrale wird wohl auch ein unformatierter Stick, bzw. einer ohne gültige Partition, als vorhanden angezeigt, aber eben nicht als Datenträger im Dateimanager. Das dieses nun bei 3 Stick gleichermaßen passiert sein soll, ist natürlich sehr unwahrscheinlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, genau. Du hast Recht.
Sehr komisch auch, daß das plötzlich bei allen Dreien so ist.
Ich hatte sie ja formatiert weil sie nicht angezeigt wurden...
Es war ein Versuch ob sie dann wieder gehen. Das konnte ich aber nur über die Steuerzentrale-Laufwerke-Laufwerk formatieren (dort wo sie angezeigt wurden).
Also mir ist das alles echt zu hoch...

Nochmal, habe normal nichts mit Linux zu tun. Deshalb weiß ich nicht , was Deine so genannte "Steuerzentrale" so hergibt. Vielleicht hast Du nur ein Stück Bootpartition formatiert, weil der Rest nicht sichtbar war, oder was weiß ich.
Installiere GParted, sofern es nicht sowieso schon vorhanden ist und lösche alles Vorhandene auf dem Stick. Dann mache eine Partion drauf und formatiere das Ganze. Siehe hier unter Punkt 2: https://www.tutonaut.de/anleitung-usb-stick-unter-linux-formatieren/


« Linux (debian) ohne Internet-Anschluss installierenhabe auf meinem Rechner Xubuntu und windows »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...