Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

erhebliche Probleme mit Acronis True Image

Hallo an alle,

habe immer noch ein riesen Problem mit der Software Acronis True Image. HAbe mir nach dem Test mit einer geliehenen Version ;O), die Version 11 Home gekauft. Die Testversion ist nie richtig gelaufen. Sobald ich ein Backup (ob komplette Partition ode einzelne Dateine) ist immer das System in die Knie gegangen. Ich dachte es liegt vielleicht an dieser Version.

Nun habe ich ja die neue Version und ich habe selbige Probleme! Es ist verrückt. Selbst der Support weis derzeit keinen Rat. ICh mache allerhand Screenshots und Test zu meinem System und schicke sie ihm zu, aber keine Abhilfe bisher. Neben dem Belagern des Supports habe ich mal die Software auf meinem Laptop aufgespielt und was sol ich sagen, es funktioniert. Hmmm ???

ICh denke es könnte ein Hardwareproblem vorliegen. Aber wo oder was soll es  sein? Habe sogar einen Memtest mit Memorytest64 V2.11 durchgeführt. Die Speicher waren aber ok.

Weis jemand vielleicht Rat zu diesem Sachverhalt? Es ist zum Haare raufen.

gruß saffi



Antworten zu erhebliche Probleme mit Acronis True Image:

Wenn wir hier irgend welche Tips oder Hilfe anbieten wollen, soltest du uns schon Hinweise über deine Software und Hardware deines Systems geben.
Welcher PC , Marke; Alter; usw. Betriebssystem usw,
Wie wird ein Backup durchgeführt.
Kapazität der Festplatten, wohin wird das Backup gespielt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sobald ich ein Backup (ob komplette Partition ode einzelne Dateine) ist immer das System in die Knie gegangen

Daraus kann ich mir absolut nichts entnehmen. Um helfen zu können (versuchen) müßte ich wissen:
- wie äußert sich das "in die Knie gehen"
- Wie groß sind die Partitionen, die gesichert und rückgespielt werden sollen
- wo ich das Image gespeichert, wie groß ist das Image
- wie sicherst Du, also beschreibe den genauen Werdegang
- wie sicherst Du zurück - von der Installation aus oder von CD

Wenn ich das weiß, kann ich versuchen, zu helfen.
Und:
Ich setze voraus, das du eine gekaufte und registrierte Vollversion besitzt. Dein Hinweweis, mit dem Support kontakt aufgenommen zu haben, deutet darauf zwar hin - betrifft das aber die angewendete version?
Warum ich das so betone - ich bin kein Büttel der Software- Industrie, auch kein Privatdetektiv, der sich ein Zubrot verdienen will.
Ich frage ganz einfach deshalb, weil über eMule und Torrent auch manipulierte TrueImage- Versionen erhältlich sind.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo ihr beiden,

kommt etwas spät von mir, aber es kommt. ;O)

Ok, das System könnte man sicher über meine Fusszeile unterhalb meines Threads auslesen.

Trotzdem sagt es natürlich über mein installierstes System weniger aus. Drum nochmal zusammenfassend:

ASUS-Board P4C800-e; PIV 3,0 GHz, 2GB RAM (400er); GraKa Radeon X850XT; WinXP Prof. SP3; System befindet sich derzeit in einer Neuinstallation. d.h, ich habe alles neu aufgespielt (richtig installiert) und wollte nun vom "nackigen System" ohne irgnedwelche anderen Programme erstmal ein Backup machen. Da scheiterts eben schon. In die Knie gehen bedeutet Absturz. Sobald eben das eigentlich Backup starten sollte.

Die PArtition ist ca. 10 GB groß,die Datenmenge wird mit ca. 6GB angegeben. Gespeichert soll das Image auf einer anderen Partition werden.

Werdegang:
Hauptmenu -> Backup -> neues Fenster -> Mein Computer (für komplette Partition) -> neues Fenster -> nun wähle ich die Partition aus -> sobald ich jetzt weiter drücke, stürtzt der PC ab und startet neu. Das selbe passiert, wen ich einzelne Dateien auswähle.

@jüki: Hallo erstmal, wenn Du Dich erinnern kannst, hatte schon einmal solch einen Thread geschrieben. Dort hast Du nach der Version gefragt und ob es eine Orginale Version sei. Musste ich damals mit NEIN beantworten, da ich mir diese geladden hatte, um sie zu Testen. Da hatte ich bereist dieses Problem. Nun habe ich mir auf Dein Anraten hin eine orginale über Amazon gekauft. Aber auch mit dieser Version habe ich dieses sch*** Problem. ;O)

Na ja, der Support arbeitet fieberhaft dran und schickt mir unmengen Tools und Anweisungen, was ich als nächstes Tun sollte. Screenshots von dem und von dem, bitte wieder zuschicken. Das nun schon seit drei Wochen. Heute habe ich meine Software auf meinem Laptop installiert und es ging. ???

Was eurer Meinung nach könnte das sein, dass es bei meinem PC nicht funzt? Ich bin am Ende meines LAtein!

Danke schonmal im Voraus.

saffi

Hier bin ich auch etwas ratlos, es gibt eben manchmal Sachen die gibt es gar nicht.
Aber versuche folgendes: Starte den PC mit der Acronis Start CD und führe die Partitionssicherung von dieser aus. Oder machst du das, und hier erfolgr der Absturz.

Noch eine Frage; verwendest du einen Raidverbund?

Hast du auf den anderen Geräten auch XP mit SP3 drauf?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich möchte mit einer an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit behaupten, das das illegale TrueImage ein kleines Exploid installiert hat, welches den Effekt hervorruft.
Dieses Mini- Tool ist nicht mit einem AntiVir o.ä. zu erkennen.
Reparaturmöglichkeiten sind mir unbekannt. (hab mich auch noch nicht damit beschäftigt)
Sinnvoll, allerdings ohne Erfolgsgarantie, wären 2 Dinge:
- chkdsk mit Vollreparatur
- Autmatischen Neustart deaktivieren und Stop- Fehler auswerten.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Hannibal624: Derzeit starte ich das Programm vom Rechner aus. Im CD-Fach wäre noch eine Alternative. Werde ich mal versuchen. Danke.

Raidverbund fahre ich nicht und auf dem Lappi ist die gleiche Version drauf wie auf meinem großen Rechner.

@jüki: Nein, da ist nichts drauf, da ich eine Neuinstallation des kompletten Systems vorgenommen habe. Un dzudem noch eine neue Platte drin ist. Chkdsk habe ich auch schon auf Anraten des Supports durchgeführt. Das zweite verstehe ich gerade nicht. ???

Jetzt kommt die Fragestunde: Wenn du die neue Installation gemacht hast, wurde auch die Partition gelöscht und neu angelegt?
Dies ist der erste Punkt warum es nicht klappen könnte.
Bei der Sicherung wird der MBR auch mitgesichert, wenn da was nicht ok ist Zack-
Aber warten wir mal ab ob es ohne Windows nur mit der  Acronis funktioniert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

??? Sorry, jetzt steht bei mir einer auf der Leitung. ;O)

Partition löschen?

Ja! Eine ordentliche Neuinstallation wird durchgeführt, wenn das Menü erscheint wo gefragt wird wohin XP installiert werden soll, mit L Partition ( auf die installiert werdeb soll) löschen Dann neuerstellen, anschliessend mit NTFS normal formatieren und jetzt XP installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aahh, Ja, das habe ich gemacht. Gleich im DOS-Modus nach der Datenträgerüberprüfung wurde die PArtition ausgewählt und auf NTFS formatiert. Aber DU könntet recht haben, dass es was mit dem MBR zutun haben könnte. Wie könnte ich dies überprüfen? Habe das System bereits zum dritten mal neu installiert. Wird langsam nervig. ;O) Deswegen wollte ich ja auch ein Backup erstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo saffi,

Du kannst den MBR mal resetten, "überprüfen" kannst Du den MBR nicht. Das geht ganz einfach mit dem Programm FIXMbr.

Allerdings wie Du schon sagtest das Du dein System nun schon zum 3-ten male neuinstalliert hast, würde ich den MBR fast ausschliessen, der wird nämlich bei jeder neuen Windows installation neu geschrieben.

Hast Du schon mal probiert das Image im abgesichertem Modus zu starten ?

Gruß,
Daniel 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe mich nicht umsonst so sicher geäußert - genau dieser Fehler ist mir und genau so bekannt. Und nur so...
Habe ich auf meinem Test- PC präzise so getestet, allerdings bald ein Jahr her.
Die betreffende Festplatte muß vor einer Neuinstallation sauber formatiert werden.
Was ich meinte mit "Automatischen Neustart deaktivieren und Stop- Fehler auswerten" -
Systemeigenschaften > Erweiter > Starten und Wiederherstellen
Dort Haken raus bei "Automatisch Neustart ausführen".
Da sollte dann ein bluescreen kommen - die wichtigste Anzeige hierbei ist
Stop Fehler 0xooooooxxx
Diese Zahl interessiert.
Möglicherweise sind die letzten Zahlen 24 = NTFS-Dateisystem beschädigt oder stark fragmentiert

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo jüki,

achso, dass meinst Du damit.

Die HDD ist neu und wurde extra für ein neues sauberes System eingebaut. Außerdem ist diese endlich SATA. Hatte bis dato nur IDEs drin. Festplatte wurde frisch formatiert und dann mit WindowsXP und den notwendigen Treibern installiert. Läuft auch prima. Davon wollte ich eben ein sauberes Backup machen, um im Falle des Falles ein hervorragendes Image meines Systems zuhaben. Leider geht aber dieses Programm von Acronis nicht. UNd das macht mich zunehmend wütend. Vorallem, weil ich nicht weis woran es liegen soll.

Auch ein Test mit einer IDE-PLAtte brachte keinen Erfolg! Und der LAptop tut so, als ob nicht wäre. Habe schon zweimal hinter einander ein Image der kompletten PLatte gemacht. Ohne Aussetzer.

Was weis ich woran das liegen soll. ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es tut mir Leid, aber da weiß ich auch nicht weiter. Ein Fehler, den es garnicht geben darf.
Ich kann da nur raten, boote mit der Original- Acronis- CD und versuche es damit.
Wenn Du keine hast, brenne Dir mit dem installierten Acronis eine Notfall- CD und versuche es damit.
Ich arbeite im Übrigen ausschließlich von CD, wenn ich Images sichere oder zurückspiele - gehe ich doch damit den vom Betriebssystem verursachten Fehlern weitestgehend aus dem Weg.

Jürgen


« Mailbox Emailadresse löschenIE7 Pro bei IE8 nicht mehr zu finden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

True Color
Der Begriff True Colors ist ein Begriff aus der Computertechnik und lässt sich übersetzen mit Echtfarben. Weiterhin ist dies ein Überbegriff für die D...

TrueType
TrueType ist ein Satndard für Fonts zur Darstellung von Schriften auf Bildschirmen und Druckern. TrueType-Schriften gehören zu den Outline-Schriften. Sie werden...