Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

True Image von Acronis

Hallo,

ich habe mir ein Image mit Acronis angefertigt, welches 11 GB hat. Nun habe ich das Image so anfertigen lassen, das ich 3 Teile habe,
2x 4 GB und 1x 3 GB. Nun wollte ich das ganze auf DVD brennen mit Nero 6.6, aber das funktioniert nur unter dem UDF-Format. Gut sagte ich mir, Versuch ist es Wert. Nach dem ich nun die 3 DVD fertiggestellt habe und diese auch prüfen wollte, erhielt ich von Acronis eine Fehlermeldung: "Keine Archiv von True Image"!

Wie kann ich jetzt diese *.tib Dateien auf einen Datenträgen bekommen. NICHT AUF HDD.

Höllenweib



Antworten zu True Image von Acronis:

Hallo,

ich schlage vor, es anders anzufangen:
Es kann/soll nicht sein, daß ein Image so groß ist. Es ist nicht Sinn von Images, "Datensicherung" (Texte, Bilder, Filme) zu betreiben.
Ein Image macht man sich von seiner Boot-Partition (c:), um sich Installationsarbeit zu ersparen.
Und ein Image einer XP-Installation mit Anwendungs-Software paßt lockerst auf eine 4,33 DVD.
Was nicht auf C: gehört, weil es das Image aufbläht (Texte, Bilder, Filme), sollte auf D: gespeichert werden.
Zur Sicherung von D: genügt dann einfach Nero.

Hallo Bernd-X

sorry, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe, es ist C: und dort sind auch nur Softwareinstallationen drauf! Also nix mit Texte, Bilder, Mp3 oder gar Filme.

Bei Dir Installation gibt es ein Buchhaltungsprogmm - kein Lexware oder so´n sch... - welches dort installiert wurde, das verdammt groß ist weil es in Verbindung mit zwei andere Programme arbeitet. Um diese und natürlich auch Windows XP Prof nicht wieder so aufwendig installieren zu müssen, will ich natürlich das Image anfertigen.

Hast Du dazu für mich auch ein Tip!?

Höllenweib

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als das Image vor erneuter Verwendung zunächst auf die Festplatte zurückzuspielen. Da es ja nun auch sein kann, dass nichts mehr geht, wenn du das Image benötigst, solltest du dir auch noch eine Bart PE - CD erstellen.

http://www.pcwelt.de/wiki/index.php/Bart_PE_Builder

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Schaue mal in das Handbuch

Zitat:

Abbilder auf DVD brennen
Das Brennen von Abbildarchiven auf DVD ist nur im UDF-Format möglich. Dazu müssen Sie die UDF-Treibersoftware (auch PacketWriting-Software genannt) installieren, die im Lieferumfang des DVD-Brenners enthalten ist. DVD-Datenträger müssen daher auch vor Verwendung im UDF-Format formatiert und nach Abschluss der Sicherung finalisiert werden.
Eine Sicherung auf DVD kann nicht erfolgen, wenn Acronis True Image vom Notfallmedium aus gestartet wird, da UDF in diesem Fall nicht verfügbar ist.

Daher Brennt es nur auf CD Medien ;-)


Also doch wieder erst auf die Festplatte zurückkopieren.

Aber in dem Zusammenhang ist mir noch ein Gedanke gekommen. Ich glaube, dass Bart PE auch kein UDF-Format kann. Also solltest du dich also an die 2GB-Grenze halten und zwei Dateien zu je 2GB auf eine ISO-DVD brennen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da du ja Nero hast, solltest du mal InCD mitinstallieren.
Dann die DVD einlegen (oder DVD-Ram nehmen) und über Arbeitsplatz und Rechtsklick ins UDF-Format formatieren.
Dann beim dem Erstellen der Imagedatei direct unter Acronis auf die ins UDF-Format erstellte DVD schreiben lassen, ohne Umweg über die Festplatte.

Hallo  98Helfer,

genau das habe ich gemacht. Weil ich weiß das DVD in dieser Größe NUR mit UDF-Format brennbar ist. Allersdings habe ich zum formatieren das DirektCD von Roixo DVD genommen. Beide Programme auf dem Rechner bringt Hickhack. Im Klartext, stören sich.

Höllenweib

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Logo, ob InCD oder DirectCD - welches sich nicht zusamen vertragen - ist eigentlich egal.

Nach der Sicherung auf Abbild prüfen und die erste DVD einlegen und als Speicherot das DVD Laufwerk auswählen und iunnerhalb von Acronis öffnen und die *.tib Datei auswählen. Er sollte dir dann bereits Infos zu der Imagedatei anzeigen.


« Windows98 friert einfach nach Startlogo ein !! Bitte um HilfeExcel 2003 - Mustervorlage wird über Datei/Neu nicht geöffnet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...

DVD-Audio
Die DVD-Audio erschien im Jahr 2000 und ist eine  DVD-Variante beziehungsweise eine Weiterentwicklung der CD. Sie lässt sich wie die Super-Audio-CD nur auf spez...

DVD R
DVD R steht für beschreibbare DVD Rohlinge. Diese gibt es nach dem DVD-R und dem DVD+R Standard. Hierbei muss einerseits darauf geachtet werden, welches Format der D...