Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Acronis True Image

Hallo Miteinander!
Ich habe mir das obige Programm gekauft und möchte von Festplatte "C" und "D" ein Abbildarchiv auf DVD erstellen. Im Programm kann ich noch bestimmen, wovon ein Abbild erstellt werden soll, jedoch wenn ich den DVD-Brenner anklicke (bei mir "F"), zeigt er den Brenner als CD-Brenner an. Zugleich sagt der Assistent, auf Laufwerk "F" kann nicht zugegriffen werden, unzulässige Funktion. Auf ein externes Laufwerk speichert er die Daten. Vor zwei Monaten hat mir jemand Windows XP neu installiert und die Festplatte ( 75GB )in zwei Partitionen von 10 GB und 65 GB aufgeteilt. Sind dabei vielleicht iergendwelche Einstellungen vorgenommen worden, dass mein DVD-Laufwerk nur als CD-Laufwerk erkannt wird? Das Handbuch kann mir auch nicht helfen, da dieser Fehler dort nicht beschrieben wird.
Ach so, wenn ich über Nero Daten auf eine DVD brennen will, gibt es keine Probleme.
Mein System ist Windows XP mit SP2, Updates sind alle aktualisiert.
Ich hoffe, es kann mir jemand helfen, da ich nicht viel Ahnung vom PC im Allgemeinen habe.

Ich sage schon mal danke,
Wolfgang



Antworten zu Acronis True Image:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

- also bei der fehlerhaften DVD-Laufwerkserkennung durch Acronis kann ich nix sagen weil ich das noch nicht hatte und auch keine DVD's brenne, obwohl möglich

- das C:\-Image kannste ja, sofern auf D:\ Platz ist, erstmals dort ablegen und via Nero auf DVD machen

- wieviel berechnet denn Acronis für das D:\-Image im normal Kompressionsmodus, unabhängig von der Ausgabeform

- wieviel Platz ist denn auf D:\

- kannste vielleicht ein E:\ einrichten und mit dem D:\-Image das selbe Spielchen machen wie mit dem C:\-Image

Ich vermute, daß c: Deine Boot-Partition ist.
Welchen Sinn hat es dann, von D: ein Image zu machen?
Wenn auf D: nur Daten sind (Texte, Bilder...) sollte man die besser mit Nero brennen. Wenn man will, kann man sie ja vorher mit Winrar komprimieren.

Ich arbeite schon 2 Jahre begeistert mit Acronis, habe Acronis aber nie auf CD/DVD brennen lassen, weil´s das gar nicht braucht.

Hi,
es ist richtig, dass "C" die Bootpartition ist. Es werden doch aber von jedem auf "D" installierten Programm auch Teile auf "C" in einem dazugehörenden Ordner gespeichert. Unter "C"-Programme sind jede Menge Ordner von Programmen, die auf "D" gespeichert wurden. Deswegen dachte ich, man müßte auch von "D" ein Backup machen.

Wolfgang

Hallo,

Normalerweise sind die Programme in c:\programme installiert. Dadurch werden sie mit ins Image gepackt. Vorteil: C:\programme ist verschmutzungsgefährdet und verseuchungsgefährdet. Wenn das Verzeichnis mit im Image ist, wird es beim Rückspielen total erneuert.
Nachteil: Das Image wird deutlich größer.

Wenn Programme auf d:\programme installiert sind, funktioniert das mit Images von C: ebenfalls, aber die Programme werden dann nicht gereinigt.

Ich mache es so: Die meisten Programme habe ich auf c:
Emule habe ich wegen oft langwierigen Downloads auf D:, so werden die nicht gestört.
Die "Eigenen Dateien" benutze ich zwar fast nicht. Aber, wer sie benutzt, soll sie mit rechter Maustaste auf D: umleiten, sodaß sie durch Images nicht zerstört werden.

Von D: sollte also, wenn es "Daten-Partition" ist, KEIN IMAGE angefertigt werden.


« Startleiste Dokumente fehlende VerknüpfungWo finde ich die Datei SHAREDop.msp »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...