Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Internet-Seiten sperren

Hallo,

ich möchte bestimmte Internet-Seiten sperren. Ich habe schon ein Programm (ProCon) was sehr viel rausfiltert. Allerdings habe ich noch ein kleines Problem. Ich nehme mal als Beispiel die Bild.de-Seite. Dort soll eigenlich alles "anschaubar" sein, außer wenn man dann auf Unterhaltung und Erotik geht. Meistens wird dann ja die komplette Seite gesperrt, ich möchte aber nur diesen einen Teil sperren. Ist sowas möglich? Und wenn ja, wie?!

Viele Grüße



Antworten zu Win XP: Internet-Seiten sperren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber wie von Knöpfchen dargestellt - die gezielte Vorstellung ist ungefähr so wie: In einer Großstadt den Feinstaub aus der Atemluft eliminieren zu wollen. - Das schafft ja kaum eine Maske.

An einer Stelle muß dann das Messer angesetzt werden - na und über den Bildungswert der erwähnten Seiten des Medienunternehmens gibt es außer bei Fußballern und anderen Leuten mit Werbevertrag kaum positive Einschätzungen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genau :D

Dann surft der / die Kleine eben bei einem Freund / Freundin, um das Versäumte nachzuholen  ;D

Naja, ich meine sowas in der Art, das ich die URL kopieren kann und einfügen und das er dann wirklich nur diese URL sperrt, aber nicht die komplette Seite. Also bild.de/blablabla/erotik soll gesperrt werden, aber bild.de/blablabla/fussball z.b. nciht. geht sowas denn, wenn ich genau diese Adresse angebe?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da wir / ich dein Programm ProCon nicht kennen:  ???

Ansonsten findest du sicherlich in den verlinkten Programmen die Möglichkeit, bestimmte URLs zu sperren. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Notfalls in Hosts die  3W.Seite.... auf 127.0.0.1 verlinken (Eigener PC)

im IE: In Privat - Filter AN ??

http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?id=2641 

« Letzte Änderung: 03.03.10, 16:03:00 von HCK »

 

Zitat
Also bild.de/blablabla/erotik soll gesperrt werden, aber bild.de/blablabla/fussball z.b. nciht. geht sowas denn, wenn ich genau diese Adresse angebe?!
Sowas lässt sich nicht Contentfiltern realisieren, was aber einen hohen Administrationsaufwand bedeutet!
Die Ursache liegt darin das die Seitennamen variieren und du da hinterher sein musst, vllt. ist es ansatzweise mit reg. Ausdrücken möglich.

Ob dein Programm das kann glaub ich eher nicht.
 

  :):)Ich möchte von meinen sohn sechs jahre den computer gewisse seiten speeren aber auf meinen leptop nicht ist das möglich 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
aber auf meinen leptop nicht ist das möglich   
ja. Indem Du eine der oben vorgeschlagenen Software(n) auf dem PC des Juniors installierst oder die Adressen im Router (siehe Routermenue/Konfiguration - das Routerhandbuch gibt Dir Hilfe dazu) mittels der im Router "eingebauten" "Kindersicherung" blockierst.

Bei einem 6-jährigen wäre allerdings "begleitetes" Surfen, sprich Internet unter Aufsicht sicher sinnvoller. So viele "Adressen" wie für einen 6-jährigen tatsächlich "gefährlich" sein können kannst Du ohnehin mit keiner Kindersicherung resp. SW sperren - wäre eine Lebensaufgabe.
« Letzte Änderung: 09.06.10, 21:44:32 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vista und Windows 7 haben übrigens bereits eine eingebate Funktion dazu: nennt sich "Jugendschutz".

Das dürfte genügen, zumal ein 6-Jähriger dies wohl kaum zu umgehen vermag. ;)

Ansonsten: lese einfach mal den gesamten Thread, speziell  Antwort #1.  ::)::)

 

Zitat
Bei einem 6-jährigen wäre allerdings "begleitetes" Surfen, sprich Internet unter Aufsicht sicher sinnvoller. So viele "Adressen" wie für einen 6-jährigen tatsächlich "gefährlich" sein können kannst Du ohnehin mit keiner Kindersicherung resp. SW sperren - wäre eine Lebensaufgabe.
Aber anders rum!

alles sperren und nur bestimmte Seiten öffnen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest dein Kind trotz Filter oder Software nicht allein surfen lassen. Zeige deinem Kind die Gefahren vom Internet auf und zeige ihm was mit dem Internet möglich ist.

Es gibt natürlich auch gute Software. Bei Dolphin Secure bspw. kann man deren Software gerade 1 Jahr kostenlos testen. http://www.dolphinsecure.de


« Aegisub Format .ass in .avi umwandelnWindows 7: OpenOffice Präsentation unterpunkte einzeln einblenden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Maske
Der Begriff Maske stammt aus der digitalen Bildbearbeitung. Masken werden in Verbindung mit Ebenen verwendet und daher auch oft Ebenenmasken genannt. Eine Maske kann aber...