Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kaspersky Rescue Disk 10

Hallo,

Frage: Reicht es aus, wenn man Kaspersky CBE V10 Vollversion auf dem Rechner hat oder sollte man die
CD mit der gebrannten Iso-Datei ( Kaspersky Rescue Disk 10 ) zusätzlich beim Verdacht auf Viren/Schädlinge durchlaufen lassen?


Oder ist die Rescue Disk 10 für User, die gar kein Kaspersky auf ihrem Rechner haben ?

 Virenscanner mit Kaspersky Rescue Boot CD

Gruss A K

« Letzte Änderung: 11.07.10, 13:37:02 von A K »


Antworten zu Kaspersky Rescue Disk 10:

hallo,

kurz und knapp:

Zitat
sollte man die
CD mit der gebrannten Iso-Datei ( Kaspersky Rescue Disk 10 ) zusätzlich beim Verdacht auf Viren/Schädlinge durchlaufen lassen? 
ja

Zitat
ist die Rescue Disk 10 für User, die gar kein Kaspersky auf ihrem Rechner haben ?
nein

mfg Zidane   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@zidane

Danke Dir  ;)

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

UND ... ist nach ein paar Tagen ggf Veraltet , da es neue Virensignaturen gibt.

Oder kann man davon Starten und die Änderungen nachladen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Von cd starten,dann per internat signaturen nachladen.Linux hat bei einigen exotischen wlan chips treiberprobleme,bei lankarten jedoch selten.
die version von CBE würde ich nicht verwenden,da die PFW darin sinnfrei ist,aber das gehört nicht hierhier.

Wer Kaspersky als Programm auf HDD installiert hat und die Rescue-Disk nutzt, um auch "verstaubte Ecken" scannen zu lassen, der sollte sich jeweils ein tagesaktuelles Image laden und brennen.
Wird eine CD-Version genutzt, die einige Tage alt ist, läd sich die CD-Version bei Internetzugang die aktuellen Bibliotheken, speichert sie aber in den Bereich des auf HDD installierten Programmes.

Da die Bibliotheken in den Versionen nicht identisch aufgebaut sind, kann es vorkommen,. daß nach Abschluß der Scannerei von CD aus und Systemneustart die auf HDD installierte Kaspersky-Version nicht mehr genutzt werden kann / "repariert" werden muß.

"...läd sich die CD-Version bei Internetzugang die aktuellen Bibliotheken..."
natürlich nur, wenn man das zuläßt / Aktualisierung anklickt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich wollte einmal das Programm Kaspersky Rescue Disk 10 ausprobieren, um mehr Aussagen und Erkenntnisse dieses Programms in Erfahrung zu bringen.

Nochmals dazu eine Frage:

Ich habe die Iso-Datei des Win RAR - Archivs auf CD gebrannt und zwar von:

kaspersky-labs.com/devbuilds/RescueDisk10/

Nach dem Brennen zeigt die CD folgenden Inhalt:

kav_rescue_10(2).iso - ISO 9660 Joliet Archiv, ungepackte Größe 198.000.345 Bytes

Dann im Bios auf First Boot : CD-Rom umgestellt und neu gebootet. Das System greift beim Booten kurz auf das CD-Rom -Laufwerk zu, aber das war es auch schon, Windows wird ganz normal gestartet.
Die CD bootet irgendwie nicht, es sollte eigentlich nach dem Start des PC`s und dem Booten der CD 10 Sekunden Zeit gegeben werden, um ESC zu drücken und die Sprache zu wählen z.B. Deutsch. Dann sollte man den Startmodus wählen können und die GUI des Kaspersky-Scanners würde starten.
Weiss jemand Rat ? Meine PC -Daten könnt Ihr in meinem Profil einsehen.

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Was für ein Winrar-Archiv? Die Datei ist 201832448 Bytes groß und kommt direkt als .iso, da gibt s nichts zum entpacken!

Du musst es nur als .iso oder Image brennen, nicht als Daten-CD!

Welches Brennprogramm verwendest du? 

http://devbuilds.kaspersky-labs.com/devbuilds/RescueDisk10/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://cdburnerxp.se/de/download

Brennt bei mir einwandfrei ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Carpenter
@Ava-Tar
1. Brennprogramm: Nero Burning Rom
2. gebrannt als Daten-CD  ::)
3. Beschreibung bei Scareware.de stand nicht, dass man es als Image brennen soll, deshalb nun als Image bei Nero bei Recorderauswahl eingestellt und siehe da , es funzt.
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :D

Danke Euch Beiden !

Gruss A K
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unauffällig räusper.....

Zitat
3. Beschreibung bei Scareware.de stand nicht, dass man es als Image brennen soll,..
Bist du dir da ganz ganz sicher und auch mal mit der Maus über diese Passage dort -> "Einfach downloaden, die ISO-Datei auf CD brennen und den PC von CD starten" gefahren?? ;)

http://scareware.de/2010/04/boot-cd-virenscanner-kaspersky-rescue-disk-10/

der Link aus dem o.g. Text führt dann hierhin ->

http://scareware.de/2009/01/brenne_mounte_iso-datei_cd-dvd/

MfG  :D 

Die eine Falschaussage von @Zidane in Antwort #1 muß aber korrigiert werden:

Zitat
Zitat
ist die Rescue Disk 10 für User, die gar kein Kaspersky auf ihrem Rechner haben ?
nein
Das "nein" ist nicht zutreffend. - Der AV-Scan mit der Rescue-CD ist auf jedem Rechner möglich. Auch Sonderfunktionen wie Dateimanager oder Snapshot arbeiten völlig losgelöst von jedem auf HDD installierten System.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Der AV-Scan mit der Rescue-CD ist auf jedem Rechner möglich

Genau so ist es ;)

Allerdings fehlt der Sinn für Benutzer / Besitzer der KAV oder KIS-Software... ;)
Zitat
Allerdings fehlt der Sinn für Benutzer / Besitzer der KAV oder KIS-Software... 
Wieso? - Auch auf einem Rechner mit installierter KAV oder KIS sind die Ordner mit den SWH-Punkten vor der aktiven Überwachung "geschützt". Scan von CD aus halte ich für "umfassender" - so werden auch "eventuell bisher unerkannte Probleme mit Schadsoftware" gefunden.
 

« Windows XP: Wie kann ich bestimmte sachen vom Internet aufnehmen? (Musikbeats) HILFE: Meine Festplatte wird einfach nicht LEER HILFE Obwohl ich lösche !!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Blu Ray Disk
Nachfolger der DVD. Statt wie bei CD und DVD werden die Disks mit blauem Laser abgetastet, das ermöglicht noch feinere Datenstrukturen und resultiert in einer gr&oum...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...