Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: festplatte mit clonezilla klonen

Hallo zusammen,

habe Probleme mit meiner alten Festplatte (Maxtor 120GB IDE).
Das Tool von Seagate hat mir defekte Sektoren angezeigt.
Darauf hin habe ich mir eine neue Festplatte (WD 160 GB IDE) gekauft.
Habe die neue Festplatte zusätzlich eingebaut und versucht bzw. bin zzt. dabei mit Clonezilla eine 1:1 kopie zu bewerkstelligen.
Ich hatte vermutet, dass die vorderen Zahlen (Datengöße in MB die zzt. geklont werden) etwas mit der Festplatte zu tun hat.

Nun läuft der Spaß jetzt schon fast 36 Stunden und die vordere Zahl hat bereits die 120tausend sprich nach meiner Vermutung 120 GB Festplattengröße bereits überschritten.

Hat denn schon mal jemand mit Clonezilla seine Festplatte auf eine andere Festplatte geklont und weiß was die vorderen Zahlen wirklich bedeuten,
denn zzt. weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll.
Abbrechen oder weiter durchlaufen lassen denn es sieht so aus als würden immer die gleichen Datenfolge angezeigt??.

Vielleicht kann mir bezüglich der Vorgehensweise jemand einen Rat geben.

Grüsse 



Antworten zu Win XP: festplatte mit clonezilla klonen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

habe schonmal eine platte mit viielen defekten sektoren geklont, aber mit "HDClone Free Edition". Gute erfahrungen damit gemacht. Windows zeigt beim nächsten CHKDSK (bei der geklonten) weiterhin die defekten sektoren an, aber die lassen sich mit dem tool "DFSee" wieder freigeben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen,

habe die Festplatte  mit Acromis  True Image ganz easy in ca. 2 Stunden geklont (1:1)
Für Anfänger so wie ich ein geiles einfaches Programm (in deutsch)

Grüsse


« möchte in Word alle -ö-s in -oe-s verwandelnVip Datei »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!