Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

einige E-Mails kommen nicht an

Ich habe folgendes Problem?
Bei einigen Anbietern, wo ich E-Mails verschickt habe, kommen diese nicht an. Obwohl sie mit Kaspersky getestet worden sind?
Aber noch einmal ins Detail:
Mit den verschicken von E-Maild hatte ich noch nie Probleme.
Jetzt habe ich an eine Versicherung eine E-Mail verschickt, die dort nicht angekommen ist. Auch habe ich an meinen Betrieb mehrere E-Mails verschickt, die dort nicht angekommen sind?
Was kann das Problem sein. Allzeit teste ich meine Platte mit meinen Virenprogramm ( Anti Virus von F-Security ) und mir werden keine Probleme gemeldet. Auch habe ich Malware bytes auf der Platte und lass es regelmäßig laufen. Auch keine Probleme

« Letzte Änderung: 24.09.11, 19:23:03 von schwedenopa »


Antworten zu einige E-Mails kommen nicht an:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Angesichts dieser mageren angaben kann man nur wenig sagen.
Waren fette anhänge im spie,war nachricht im HTML format?
welche mehlmühlen waren am geschehen beteiligt?

Der Empfänger sollte kontrollieren, ob Deine Mails evtl. im Spamordner gelandet sind, es gab gerade Probleme mit diversen Providern. Außerdem benutzen diese öffentliche Blacklists, auf denen man unverhofft landen kann, wenn man mit gewissen Maildomains versendet.
Ohne eigenes Verschulden wohlgemerkt.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie kann ich denn kontrollieren, ob meine E-Mails beim Empfänger im Spam-Ordner sind, wenn ich gar keinen Zugriff
habe. Ein Beispiel: ich verschicke eine Mail an meinen Betrieb, auf eine Antwort warte ich vergebens?
Gibt es noch eine andere Kontrolle oder muß ich jetzt wieder auf den alten Brief der Post zurück greifen?
LG

Nicht Du kannst das kontrollieren!
 

Zitat
Der Empfänger sollte kontrollieren, ob Deine Mails evtl. im Spamordner gelandet sind

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in der Regel erhält man aber eine Mail vom Mailer-Dämon wenn eine Mail nicht zugestellt werden kann.
In dieser wird auch ein Grund genannt.

Es gibt auch die Option,[ Haken im eigenem E-mail-Programm machen ]
"Empfang bestätigen".

Burgeule

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 26.09.11, 17:12:28 von Ava-Tar »

Das letztverlinkte Problem hat aber nichts mit dem unbekannten Betrieb und der unbekannten Versicherung zu tun, denen @schwedenopa aus der Hütte am Veddernsee Mails zugeschickt hat.

Wenn die Zuverlässigkeit des Nachrichtenweges nicht ausreicht, den Informationsaustausch zu wichtigen Beziehungen abzudecken, dann bleibt vermutlich nur der Postweg mit Bestätigungsvermerken. (Besonders wenn sich daraus u.U. rechtliche oder finanzielle Konsequenzen ableiten.)

"Ordentliche" Einrichtungen veranlassen bei Informationseingang (Mail) eine Mail zur Bestätigung.
Das machen doch schon viele Einrichtungen, denen man eine Supportanfrage zusendet.
Bleibt solche Bestätigung aus - rechtzeitig telefonisch mit den Adressaten in Verbindung treten!



"Ordentliche" Einrichtungen veranlassen bei Informationseingang (Mail) eine Mail zur Bestätigung.



@ded324

Siehe Antwort  6

Aber leider ist diese Option häufig ablehnend behandelt worden.

Burgeule

@Burgeule

Zitat
Zitat von: ded324 am Heute, 13:12:52
Zitat


"Ordentliche" Einrichtungen veranlassen bei Informationseingang (Mail) eine Mail zur Bestätigung.


@ded324

Siehe Antwort  6

Aber leider ist diese Option häufig ablehnend behandelt worden.

Burgeule
Worauf soll dadurch "die geschätzte Aufmerksamkeit" besonders gerichtet werden?
Viele Einrichtungen machen das mit der Bestätigungs-Mail ohne daß der Sendende
seine Häkchen bei "Lesebestätigung" oder "Priorität" gesetzt hat.
Mein Hinweis sollte keine Dopplung des Gedankens in der Antwort 6 sein......... ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
T-Online E-Mail: Probleme sind gelöst - http://computer.t-online.de/t-online-e-mail-probleme-sind-geloest/id_50046432/index

AHA , Danke.
Hatte noch keine Rückmeldung auf meine TONL-Störmeldung .

Der Post des TO hieß ja --> Email kommt nicht an ... daher ...  :-[

Eine Bestätigung / Bestätigungsmail liegt immer im Ermessen des Empfängers.

Die meisten haben "Empfangsquittung senden" abgestellt !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Vergangenheit, war es so, das diese Mails bei meinen Betrieb angekommen sind. Nun habe ich meinen Betrieb aber einige unschöne Worte geschickt. Jetzt werde ich ignoriert. Also werde ich noch einmal da anrufen und die Sache klarstellen.
Ich finde es aber eine Frechheit, das man eben meine Mails blockiert?
Ich muß eben aus Schweden nach Deutschland telefonieren. Für mich eine Geldfrage? Aber was soll es.
LG schwedenopa

Zitat
das man eben meine Mails blockiert?
wie stellst Du das denn fest?

Antwort von AchimL:
Zitat
in der Regel erhält man aber eine Mail vom Mailer-Dämon wenn eine Mail nicht zugestellt werden kann.
In dieser wird auch ein Grund genannt.
Dadurch ist die Rückmeldung erfolgt, wenn eine Mail dem Adressaten nicht zugestellt werden kann

Wie ist es dem @schwedenopa möglich, festzustellen, daß die Annahme der Mail blockiert wurde?
Solche Einschätzung kann eigentlich nur erfolgen, wenn eine entsprechende Rückinformation eingeht.

« Windows XP: CCleaner und Registry BoosterWindows ME: Word un Excel kann nicht geöffnet werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!