Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ach und umschulung hab ich keine lust mehr hab ja schon eine hinter mir. 1 ausb. Baumaschienen führer 2 ausb (umschulung) Zerspanungsmechaniker...kein bock mehr auf schule :-)

Die genannten Berufe waren keine ernstgemeinten Tips für Dich sondern nur eine Feststellung, in welch tiefer Krise sich unser Land befindet und daß es noch lange abwärts gehen wird. Die Aussage, daß "industrielle Güterproduktion" in Deutschland wenig Zukunft hat, ist richtig und Du solltest das ernst nehmen.
Die Metallwaren-Produktion ist schon viel in den Osten gewandert und das wird so weitergehen. Polen und Tschechei sind schon wieder zu teuer, jetzt geht man nach Rumänien und in die Ukraine bzw. gleich nach China.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja hast recht ...tja was soll man denn dazu noch sagen deutschland wird irgendwann so tief gesunken sein das es keiner mehr findet :-) in ein paar jahren wird esw so viele arbeitslosen geben da ist die jetztige arbeitslosen zahl ein witz dagegen. aber das hängt ja nicht an uns kleinen fischen das zu ändern. wenn du heut auf das arbeitsamt gehst dann heißt es ja herr....sie könnten sich mit ihren ausgezeichneten qualifikationen ja selbstständig machen oder eine alternative dazu sie könnten ja ins ausland arbeiten gehen da frag ich mich was der ganze ... soll dann sollen se doch mal für die industrie usw alles billiger machen . ich hate mal ausgerechnet, daß wenn ein bauarbeiter (straßenbauer) oder sonstiges der netto ca 1500 € verdient da muß der chef 5000 € überweisen, daß der arbeiter auch die 1500 € netto rausbekommt...da ist es doch echt kein wunder das sämtliche firmen zu machen bzw in den bankrott getrieben werden und das die firmen ins ausland gehen

Grundproblem Nr.1 ist, daß unsere Politiker uns "in guten Tagen" riesige finanzielle Lasten aufgehalst haben, die nun nicht mehr tragbar sind (1,5 Billionen Staatsschulden)

Grundproblem Nr. 2 ist, daß unsere Politiker in einer Art Wahn jahrzehntelang alle Schranken und Grenzen abgebaut haben und mit EWG-EU-WTO die Globalisierung betrieben haben ohne Rücksicht auf die völlig unterschiedlichen Standort-Bedingungen. Nun sind wir längst nicht mehr Herr im eigenen Haus.

Anschaffen tut das "Internationale Großkapital". Das ist ein scheues Reh, das immer da hinrennt, wo es die höchste Verzinsung gibt. Die Unternehmen verdienen z.T. glänzend, aber es wird doch immer weiter Arbeit abgebaut. Denn wenn die Aktienkurse zu tief sinken, werden Unternehmen aufgekauft. Shareholder-Value nennt sich das. Gestern gings durch die Medien, die deutsche Bank sagte das auch von sich: "Wir verdienen glänzend, müssen aber entlassen, denn 25% Gewinn reichen auf Dauer nicht".
Wir sind alle Sklaven des Geldes geworden.

« Letzte Änderung: 20.05.05, 15:38:20 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

genau die polotik....kannste alles vergessen.....ein beispiel hat mir immer wieder gut gefallen. BMW wollte im saarland eine Fabrik eröffnen glaube mit 600 arbeitern oder mehr aber angeblich wär im ganzen saarland kein platz für eine fabrik...halllllooooooooo im saarland ist genug platz...das resultat bwm hat jeztz die neue fabrik woanders auf gemacht....suuuperrrrrr

So wie unser Land vergreist, so ist es auch in seinem Gesetzesverhau und der "kompliziertesten und langwierigsten Gesetzgebung der Welt" erstarrt. Man kann hier schlicht nichts mehr größeres durchsetzen.
Bei Dortmund sollte eine Wohnanlage gebaut werden. Dafür mußte die Stadt für 1 Mio Euro 2 Hamster-Pärchen von einer Wiese umsiedeln.

Die Italiener sagten, einen Stadtrat, der das gefordert hätte, hätten sie am nächsten Baum aufgeknüpft.

Wir sind kein "Einwanderungsland", wie die Grünen in ihrer Verblendung 10 Jahre behaupteten sondern ein Auswanderungsland. Die Leute aus den neuen Bundesländern gehen bereits als Gastarbeiter nach Österreich und unser Staat läuft in den Staatsbankrott.

« Letzte Änderung: 20.05.05, 20:52:45 von bernd-x »

Moin!
Aber das Drucken hat geklappt, oder?  ;D
kasi


« Netzwerk! Brauche Hilfe!Win XP: viren programm abschalten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ghosten
Ghosten: diese neue Form des Ignorierens ist erst mit den neuen Medien groß geworden - Das Verb "ghosten" beschreibt das Ignorieren eines Chat- oder Gespr...

Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...