Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wie schützte ich meinen Hompagetext vor Text-Dieben

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Unser Text von der Hompage wurde kopiert, also geklaut und das ist sehr ärgerlich.  >:(:(

Ich habe mit NetobjectsFusion meine/unsere HP gemacht, hat einer einen Tipp für uns.


Antworten zu Wie schützte ich meinen Hompagetext vor Text-Dieben:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi |

Also der Generator ist denke ich nicht wirklich wirkungsvoll. Das Problem ist einfach: man muss den Text auf der Website ja lesen können.

Wenn jemand nicht die ganze HTML-Datei klaut, dann kann er immer noch den Text auf der angezeigten Seite kopieren und weiterverarbeiten.

Wenn der Text nicht allzu umfangreich ist, könntest du ihn als Grafik auf die Seite stellen. Mit einfarbigem Hintergrund bietet sich als Format GIF an, was auch erträglich kleine Dateien erzeugt.
Das ist dann zwar auch noch kein 100%iger Schutz, aber der "Textdieb" müsste dann schon den Text abtippen oder eine OCR-Software drüberlaufen lassen. Und das artet ja in Arbeit aus ;)

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke @Dr. Nope und JoSsif, hab mal direkt bei NOF geguggt und das gefunden http://dh100.dahelpa.net/cgi-bin/programm/view.cgi?Nummer=1000051&Id=58

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
:-) Das Ergebnis auf der Webseite sieht man naütrlich als Text, nur der Quellcode ist nicht leserlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann kann der Text immer noch kopiert werden ??? ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das meinte ich :)

Solche Geschichten wie rechte Maustaste sperren bringt nunmal leider auch nichts. Denn erstens braucht man ja nur JavaScript im Browser deaktivieren, um die Sperre aufzuheben, und zweitens reicht zum Markieren ja die linke Maustaste und ein beherztes Strg+C (gut, das könnte man zur Not auch noch abfangen).

Alles in allem aber keine sehr wirkungsvolle Geschichte :)

« Letzte Änderung: 01.08.06, 21:42:18 von JoSsiF »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

noch eine gefunden, werde es morgen mal probieren mit einer Testseite
 http://www.fusion-support.de/html/textklau.html

« Letzte Änderung: 01.08.06, 23:33:16 von webse »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das kommt leider aufs selbe wie das Ding mit den gesperrten Maustasten. Kurz JavaScript deaktiviert, und schon hat man den Text. Hab mich grad tierisch amüsiert über das eindrucksvolle Statement auf dieser Seite:

"Versuchen Sie mal hier einen Text zu kopieren *frechgrinz*.....
es geht nicht ? Das ist Absicht!"


Wer also wirkliches Interesse an den Texten deiner Seite hat, wird diese Klippe mühelos umschiffen (in der WebDeveloper Toolbar im FireFox genügten 2 Mausklicks).

Weiterhin kann man die Seite auch nach wie vor lokal speichern. Dann reicht ein einfaches Öffnen mit Word, Wordpad o.ä., und schon hat man ebenfalls den (Quell-)Text.

Wie gesagt: einen wirklichen Schutz vor Textklau gibt es nicht. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass eine Kombination aus dem letztgenannten Mechanismus und der von Dr. Nope zu Beginn genannten Verschlüsselungstechnik zumindest einem weniger versierten Nutzer etwas Kopfzerbrechen bereiten könnte ;)

n8i :)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oh sch... tt, werds versuchen, obwohl ich darin ein völliger Neuling bin. War froh, mit NOF klar zu kommen.
Aber dann ist diese Aussage doch ziemlich bescheuert, denn die Leute verlassen sich ja wohl darauf, v-o-r-a-llem wenn sie nicht so versiert sind,wie ich, auf Deutsch gesagt, Dummbeutel, was ne HP angeht ;D;D;D;D
Danke Ihr Lieben für die Antworten

« Letzte Änderung: 02.08.06, 11:57:31 von webse »

Moin Webse.
Hast Du die Originalseiten in deinem PC , so kannst Du dich mit den Screenshots an einen Anwalt wenden . Schadenersatzklage oder einstweilige Verfügung ggf .
Ich habe mal früher in Assembler -Quellcodes verschlüsselze & versteckte Komandos eingebaut . Die Kripo hat damit einen Programmklau nachweisen können , da der Die die Falle nicht erkannte  ;D;D;D
Eine "nicht sichtbare Zeichenkette" in der Du Zahlen usw wie ein verschlüsseltes PW ablegst, sollte den Nachweis des Diebstahls dann ggf belegen .
Carsten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Moin Webse.
Hast Du die Originalseiten in deinem PC ,
Eine "nicht sichtbare Zeichenkette" in der Du Zahlen usw wie ein verschlüsseltes PW ablegst, sollte den Nachweis des Diebstahls dann ggf belegen .
Carsten

ja, hab ich natürlich auf meine PC.
Wie geht das  mit der "nicht sichtbare Zeichenkette".

Wir machen uns Mühe und da kommt einer daher und klaut identisch unseren Text, sogar der Aufbau ist identisch.
Wir haben die durch die Suchmaschine gefunden

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube, sowas ist mit HTML gar nicht so einfach.

Wenn der Dieb den Text direkt auf der Seite markiert und kopiert, dann hast du keine Chance! Zumindest nicht, wenn er den Text auch als reinen Text weiterverarbeitet.

Wenn der Quellcode kopiert wird, dann geht schon was zu machen. Beispielsweise HTML-Kommentare, die ja nicht angezeigt werden: die macht man so:

<!-- eine versteckte Nachricht -->

Oder aber man macht einfach ein auf unsichtbar geschaltetes Div-Element rein:

<div style="visibility:hidden;">eine versteckte Nachricht</div>

Ist aber leider alles sehr einfach durchschaubar, wenn man sich 2 Minuten Zeit nimmt, um das "Diebesgut" zu betrachten. In Programmquellcode ist das wesentlich einfacher.

Aber vielleicht hat Carsten noch eine bessere Idee, wie man das in einem HTML-Dokument unterbringen könnte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 :-*:-* Danke Ihr Lieben für die Antworten.
Werde mir alles ansehen und dann das für mich am einfachsten durchführbare machen, da ich, wie bereits erwähnt  :-[, nicht so ein HP Freak bin wir Ihr. :-\

Eine recht gute Hürde gegen Textklau ist, ein transparentes Gif über den Text zu legen

<div id = "xxx"
Style = "position:
absolute: width: 100%, height: 2500px; left:
0 px; top: 0 px; background-image: url(blind.gif);
z-index:999;"></div>

Hier der Text Hier der Text....
</body>


« Hintergrundmusik auf der Homepagerpc server problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hypertext
Hypertext ( zu Deutsch: Übertext) ein ein von dem Informatiker Theodore L. Nelson in den sechziger Jahren geprägter Begriff für Text, der dreidimensional g...

Textur
Unter einer Textur versteht man eine Oberflächenstrukur, die ein bestimmtes Material simuliert, wie Holz, Tapete oder Metall. Bei der 3D-Computeranimation bezeichnet...

Bitmap Grafik
Bei dem Begriff Bitmap Grafik handelt es sich um eine punkt-, beziehungsweise pixelweise Form der Speicherung von Bildern und Grafiken. Bei schwarz-weiß Grafiken be...