Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verbindungsproblem

Hi Leute,

habe seit kurzen ein Problem mit meiner Internetverbindung und der letzte weg scheint mir dieses Forum zu sein.

Wie gesagt, seit kurzen habe ich ständig (nach ca. 2-5min) disconnects, sprich Verbindungsabbruch vom I-Net. Mein Provider (Arcor) sagt das alles ok ist und kann mir auch nicht weiterhelfen.

Arcor DSL 6000
Modem: Arcor DSL Speed Modem 200

Das erste trat der Fehler auf als ich ein neues Handy bekam (Nokia) und die Software für Datentransfer installiert habe. Danach war das problem das erste mal da habe es aber irgentwie in Griff bekommen und es lief 2-3 Wochen problemlos. Habe danach auch die Handysoftware deinstalliert.
Jetzt ist der Fehler wieder da obwohl nix am Rechner verstellt habe etc.!
Habe Virus und CCleaner durchlaufen lassen, Modem resettet, Stecker überprüft, das übliche halt. Muss dazu sagen das immer bei meiner Lan-Verbindung "Eingeschränkte oder keine Konnektivität" habe und wenn ich selber eine ID zuweise, im meinem Fall habe immer 192/168/1/... gewält aber wurde dann beim Verbinden vom Server abgewiesen.
Habe auch beim rumprobieren festgestellt das unter Netzwerkverbindungen noch eine ander, mir unbekannte Verbindung ist (1394-Verbindung) die sich selbst nach dem deinstallieren wieder neu installiert.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte oder wie ich weiter verfahren soll/kann? Ist evtl. die Netzwerkkarte oder das Modem kaputt??? Hilft Format C: evtl.???



Mit Freundlichen Grüßen



Antworten zu Verbindungsproblem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi.
Was das hier anbelangt 

Zitat
(1394-Verbindung)
so brauchst du dir keine Sorgen machen. Das ist die Firewire Verbindung deines Firewireanschlusses.
Ich würde an deiner Stelle mal die Treiber für deine WLAN Karte neuinstallieren bzw. aktualisieren. Unterbricht das Modem oder der PC die Verbindung? Du könntest auch mal in den Eventmanager schauen ("Eventvwr" unter "Ausführen" eingeben) und alles mal durchforsten, gemäß den Zeiten, wenn die Verbindung abbricht. Was deine IP Adresse anbelangt, so muss die natürlich zum Subnetz passen. Wie lautet denn deine Netzwerkmaske und die komplette IP Adresse (Keine Sorge, mit der internen IP Adresse kann hier eh niemand was anfangen)

so...


habe mal deine Vorschläge ausprobiert. Den Treiber für WLan aktualisiert und was du geschrieben hast mit "Eventvwr".
Konnte da eigentlich nichts finden außer unter "system" zeitlich passende Fehler zu den Abbrüchen von der Quelle "W32Time". Sogar mal ein anderes Modem und andere Kabel ausprobiert.
Es muss an Software liegen weil alles andere kann ich glub ich ausschließen. Bringt Window neumachen evtl. was?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Abgleichproblem der Zeit:
Doppelklick auf die Uhr und unter Internet einmal folgenden Zeitserver eintragen:
time.fu-berlin.de

Wenn die Verbindung nicht geht, dann mal ipconfig ausgeben:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html#843247

 

-Update-


schlechte Nachricht  :'(

habe heute meine Festplatte formatiert und Windows neu draufgespielt mit der Hoffnung das es ein Windowsproblem oder gar ein Virus war. Leider keine besserung, immer noch das gleiche Problem!!

hier ist mal meine ipconfig:



Windows-IP-Konfiguration



        Hostname. . . . . . . . . . . . . : bittni-0xpl49bc

        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



Ethernetadapter LAN-Verbindung:



        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC

        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-40-F4-8C-92-92

        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

        IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.204.243

        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0

        Standardgateway . . . . . . . . . :



PPP-Adapter ArcorOnline:



        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

        Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface

        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00

        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 88.70.174.2

        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255

        Standardgateway . . . . . . . . . : 88.70.174.2

        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 195.50.140.114

                                            195.50.140.252

        NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert



Bin mit meinem Latein am Ende. Werd mir jetz nochmal einen neue Netzwerkkarte zulegen und dann mal hoffen das es das war.

Kommt schon, ihr habt doch bestimmt noch Ideen woran es liegen könnte oder ist meine Beschreibung beschiss...??? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lanverbindung wenn nicht benötigt deaktivieren

PPPoE Verbindung zum Modem alles korrekt eingegeben ?
http://support.microsoft.com/kb/283070/de
(Arcor Zugangssoftware wird nicht zwingend benötigt)

Verbindung in der Systemsteuerung und Internetoptionen auch  unter dem Reiter "Verbindungen" überprüft.

Zu guter letzt. Das SP2 mitinstalliert und an die aktivierte XP-Firewall gedacht ?

hi,

SP2 + Firewall ist drauf. Das mit dem Reiter "Verbindungen" müsste auch richtig sein. Die PPPoE Verbindung zum Modem muss noch checken. Komischerweise hab ich seit 3,5h eine konstante Verbindung zum I-Net.

Ich halt euch auf dem laufenden.  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Konntest du nun nachverfolgen ob das MOdem oder der PC die Verbindung abbricht?

Hatte vor 24min wieder nen disconnect.

btw: wie bekomm ich herraus ob Modem oder der PC die Verbindung unterbricht ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Systemsteuerung - Verwaltung - Ereignissanzeige
Dort ein Fehler vor 25 min eingetragen ?

nein ist kein Fehler zu sehen 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kennst du eigentlich diese Seite  ;)
http://www.arcor.de/hilfe/neu/index.php?sid=&aktion=anzeigen&rubrik=004018101&id=1285

Dort mal das DSL Diagnose-Tool ausführen

danke ich guck mal   [love]

Der Diagnose-Test war erfolgreich. Also kein Fehler am Arcor-DSL Anschluss.
Heute scheint es irgentwie besser zu laufen, nur ein Disconnect gehabt bis jetzt.
Ich halt euch auf dem laufenden. Danke vielmals   :)

 

-Update-


lief die letzten beiden Tage recht gut, komischerweise hab so alle ~3h nen disc.
Was mir aufgefallen ist hatte einen Anruf auf Festnetz bekommen und sofort nen disconnect gehabt. Hab nun das Telefon rausgezogen und hatte bis dato nur diese 2x ~3h disc´s. Kann das evtl. auch am Telefon liegen das das kaputt ist die Störungen verursacht?   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Splitter an HAUPT-Dose ,
Telefon am Splitter ?
Oder am Router ?

Tel ist am Splitter 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube nicht, dass es am Telefon liegt. Du hast ehrlichgesagt noch keine konkrete Antwort bezüglich des Disconnectes gegeben. Schau doch einfach die LEDs am MOdem an, wenn die Verbindung getrennt wird.

Hi,


ich glaube das Problem gefunden zu haben. Habe mir neue Netzwerkkabel besorgt und ausgetauscht und läuft super :)
Es sind tatsächlich Kabel 2 kaputt gewesen.
Trotzdem vielen Dank, ich konnte bissel was draus lernen.


MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

evtl NICHT kaputt , sondern "Crossover-Kabel" ??
Kannst Du dann bei PC-Direktverbindung (Netzwerk) nutzen ....

neee Crossover-Kabel ist es nicht. Lief ja langezeit problmlos.
Hab mir jetzt eine neue Netzwerkkarte eingebaut weil ich heute wieder disc´s hatte.  :(
Hab auch grad nen DSL_Speedtest durchgeführt und der ist super ausgefallen.
Hab eben auch mal nen DSL-Diagnose tool durchlaufen lassen und dabei kam folgendes raus:

INFO: Funktions- und Verbindungstest 1.0.2.7 am 22.09.07 21:21:30
INFO: Betriebssystem: Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2

INFO: Umgebungsfehlerdiagnose ...
OK: Belkin F5D5000 v2000 Desktop PCI Card. Das Gerät arbeitet fehlerfrei.
ERROR: Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet. Das Gerät ist deaktiviert. Bitte überprüfen Sie den Eintrag im Gerätemanager und aktivieren Sie ggf. den Netzwerkadapter. (Code22)
OK: 1394-Netzwerkadapter. Das Gerät arbeitet fehlerfrei.

INFO: Verbindungstest ...
INFO: Belkin F5D5000 v2000 Desktop PCI Card
INFO: PADI Testen
WARNING: PADI Test fehlgeschlagen, kein PADO empfangen
INFO: 1394-Netzwerkadapter
INFO: PADI Testen
WARNING: PADI Test fehlgeschlagen, kein PADO empfangen
ERROR: A1005: Breitband-PoP antwortet nicht


Mal ne andere sache. Bin mit so nem Typen ins Gespräch gekommen im PC-Shop und der hat mir eine Story erzähl das es Provider, in meinem Fall "ARCOR", gibt die absichtlich Kunden vergraulen wollen weil zu viel Online sind.
Ist da was dran bzw. hat mal jemand davon gehört???

 

-UPDATE-

Haben eben mit einem Freund der IT-Spezialist ist div. sachen durchprobiert und es schaut alles danach aus das ein Syncronisierungsfehler vorliegt. Meine derzeitige 6k Leitung werde ich auf 2k runterschrauben lassen und dann schaun wir mal weiter.
Halte euch auf den laufenden.

so Far ...


« Problem beim einrichten des Router Sitecom WL-160Tenda TWL 108C PCMCIA Karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!