Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Win XP: Laptop zucken und ruckeln während des spiels

hallo leute,

zunächst mal bin ich mir nicht sicher ob dies in dieses forum passt, deshalb täte es mir leid falls nicht, ansonsten:
ich habe meinen laptop seit ungefähr 1,5 jahren, funktioniert noch alles und läuft eigentlich auch gut.
Acer TravelMate 5742G
Intel Core i5-460M (2,53GHz)
GeForce GT 540M
8GB Arbeitsspeicher
750GB Festplattenspeicher

ich bin (leider) einer, der gerne spiele am computer spielt. nun zu meinem problem:
ich spiele auch gerne Modern warfare II, was bis vor 2 - 3 monaten auch einwandfrei funktionierte (mit bildquali EXTRA, und anderen zusätzlichen einstellungen). aber dann plötzlich fing der laptop an, manchmal 20 oder weniger fps abzuspielen, was natürlich am spielen stört. das ruckeln und zucken war meist nur für ungefähr eine minute da und dann wieder weg, deshalb dachte ich mir nichts besonderes. aber das zucken fiel immer mehr auf, es kam manchmal sogar zum spielabsturz, was mich dann dazu brachte den computer neu aufzusetzen. seit einem monat ging wieder alles wie am anfang, doch seit einer woche fing das zucken und ruckeln wieder an..

ich weiß echt nicht was da sein könnte, der festplattenspeicher ist bis jetzt nur mit 150 gb belegt und ich verwende auch keine programme wie tuneup utilities. das problem (zucken und ruckeln während des spiels) tritt wieder häufiger auf, zwar gibt es keine abstürze, aber trotzdem stört es noch immer gewaltig beim spielen.

wisst ihr vielleicht was zu tun ist?

danke im voraus und lg JF 

« Letzte Änderung: 19.11.11, 20:14:09 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows 7: Win XP: Laptop zucken und ruckeln während des spiels:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

könnte sein das er zu heiß wird
damit kannst du mal die Temperaturen überprüfen
http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2011_18363439.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Überprüfe mal die Temperatur von CPU und GPU(z.B. mit Aida extreme Edition). Das scheint mir das naheliegenste, wenn neu aufsetzen nichts gebracht hat und MW2 schon mal flüssig gelaufen ist. Es kann sein, dass z.B. die Grafikkarte überhitzt. Dann schraubt sie die Leistung runter = wenig fps. Wenn sie sich wieder abgekühlt hat gehts wieder normal, solange bis sie wieder überhitzt.
Wenn es wirklich an der Temperatur liegt, dann reinige mal alle Lüfter und Lüfungsschlitze und erneuere die Wärmeleitpaste. Bei manchen Herstellern soll die Garantie verloren gehen, wenn man den Laptop aufschraubt. Mach dich also vorher mal schlau und wege das dann ab.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da war wer schneller :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

servus,

zunächst mal danke für die schnellen antworten.

ich muss schon sagen, dass die temperatur ein problem war. ich hatte aber früher keinen freiraum unter der lüftung gelassen..   ::)

aber ich werde das programm trotzdem einmal testen und schauen wies wirklich aussieht,

danke & lg
JF

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@copy
also habe mal überprüft: vor dem spiel (lief aber schon länger) ungefähr 38°C,
nach dem spiel 77°C!

ich weiß nicht wirklich was die standardtemperatur dafür ist, also würde ich mich auf eine antwort freuen ^^

EDIT:
*für CPU

Nicht die CPU ist der Übeltäter sondern die Grafik. GPU . Die Acergeräte  haben Mobile Grafikkarten eingebaut welche in etwa über 90 Grad Celsius zum abschalten anfangen. Hier dann ruckeln, oder abbrechen. Da ausserdem auch dieser Lappi nicht gerade als Zockergerät angesehen werden kann, solltest du mal versuchen in einem kalten Raum  mit genügend Freiraum,  Glas als Unterlage, zu testen ob es besser wird. Dann weist du Bescheid, wo der Fehler liegt.Ich habe einen Acer 7520, habe aber nicht gezockt sonder Videos im Vollbildmodus geguckt. Auch hier am Anfang keine Problem, jedoch nach ca 2 Jahren, ruckelten die Filme nach ca 20 bis 30 Minuten. Habe es dann mit einem Kühlventilator verucht. Mit diesem kann ich heute noch immer Videos gucken.
Erst aber mal Abklären ob es  die Temps der Grafik sind.
Hier würde ich Speedfan empfehlen. Starten und im Tray minimieren hast dann Überblick über die Temps.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Habakuk

hallo und danke für die antwort.

mir ist klar das dies kein gamerlaptop oder derart ist, doch es sollte kein problem sein, ein anderes als MW2 (von der grafik her weit schwächeres) spiel ohne probleme abspielen zu können..
nun denn, die grafikkarte hatte gestern (vor dem spiel) um die 45°C und danach um die 70°C.

aber ich werde deinen rat einmal befolgen und die zimmertemperatur möglichst gering halten bzw. immer wieder durchlüften.


habe seit kurzem wieder ein neues problem. spiele mit freunden ab und zu combat arms eu (ein gratis online fps). und gestern habe ich das spiel geschlossen und wieder neu gestartet, doch als ich das spiel das zweite mal geöffnet habe ruckelte es ununterbrochen.. erst als ich den laptop neustartete ging es wieder relativ gut. doch nun passiert das bei jedem zweiten start des spiels. ich kenn mich da selbst nicht so gut aus, jedoch glaube ich dass das spiel nicht ordnungsgemäß vom speicher verschwindet. irgendwelche ideen?

lg JF

Daten welche sich im Ramspeicher befinden werden aus dem Arbeitsspeicher, wenn der Rechner abgeschaltet wird, restlos entfernt.

Daran liegt es sicher nicht. Bei online Games kann auch der Internetanschluss der Verursacher sein.Download Geschwindigkeit messen.
Wenn die Temps unter Belastung gemessen wurden, kann es daran auch nicht liegen. Wie erwähnt 90 Grad ist noch OK.

Hast du auch schon eine festplattenbereinigung durchgeführt? Alle Cachees und Cookies des IE gelöscht und eine Defragmentierung der Festplatte durchgeführt. Wenn nicht dann tue es mal.

« Letzte Änderung: 20.11.11, 11:56:30 von Habakuk »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Daten welche sich im Ramspeicher befinden werden aus dem Arbeitsspeicher, wenn der Rechner abgeschaltet wird, restlos entfernt.

Daran liegt es sicher nicht. Bei online Games kann auch der Internetanschluss der Verursacher sein.Download Geschwindigkeit messen.
Wenn die Temps unter Belastung gemessen wurden, kann es daran auch nicht liegen. Wie erwähnt 90 Grad ist noch OK.

Hast du auch schon eine festplattenbereinigung durchgeführt? Alle Cachees und Cookies des IE gelöscht und eine Defragmentierung der Festplatte durchgeführt. Wenn nicht dann tue es mal.

also zu den daten im arbeitsspeicher:
ich weiß über das "leeren" beim abschalten bescheid, doch eigentlich meinte ich das spiel selbst. wenn ich das SPIEL beende kommt immer eine fehlermeldung wie "das programm reagiert nicht mehr... nicht senden..". deshalb habe ich vermutet, dass das spiel nicht ganz aus dem arbeitsspeicher verschwindet, da ich, wenn ich nun ein anderes spiel (mit höheren anforderungen) starte es anfängt zu ruckeln und zucken. (solange ich das spiel starte, ohne den laptop einmal abzuschalten.)

nun meine internetgeschwindigkeit beträgt beim download um die 640kbps und upload ungefähr 50kbps, was eigentlich kein problem für das spielen sein sollte.

festplattenbereinigung, caches und cookies ja,
defragmentierung erst letzte woche.

aber ich muss schon sagen die temperatur (auch wenn sie nicht immer sehr hoch ist) spielt eine wichtige rolle. habe den vorschlag, dass zimmer kühler zu halten angenommen und es klappt auch besser. natürlich nicht ganz problemlos, aber es macht das spielen wieder etwas erträglicher.

danke & lg JF

 

Zitat
kommt immer eine fehlermeldung wie "das programm reagiert nicht mehr... nicht senden
 
Nun diese Meldung könnte auch ausgegeben werden, da die Grafikkarte bereits Pause macht. Aber in der Regel ist hier ein Programmfehler vorhanden, oder es hängt sich eine andere Anwendung an.
Programm komplett entfernen und einen ordentlichen Viren und Malwarescann durchführen. Ausserdem mal die CPU Auslastung beobachten.
Mehr kann ich dir leider nicht mehr anbieten.
Viel Glück noch bei der weiteren Suche.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok werde das spiel mal deinstallieren, danach mal gründlich reinigen und alles durchsuchen und wieder installieren.

mein laptop geht wirklich immer besser, sei es durch die temperatur, sei es durch andere vorgänge, welche ich in letzter zeit durchgeführt habe.. mir egal, hauptsache es funktioniert wieder alles.

deshalb sage ich einmal DANKE an alle, welche mir geantwortet haben. und ein großes danke an habakuk.

doch eine frage bleibt mir noch offen, vielleicht könnte sie noch wer beantworten, deshalb hier meine frage:
wie ist es möglich eine cpu auslastung von ungefähr 30% (während des spiels) zu haben, danach das spiel schließen und es wieder neustarten und nun eine cpu auslastung von 100% (durchgehend) zu haben? um dieses problem verschwinden zu lassen, muss ich den laptop neustarten. danach funktioniert das spiel wieder einwandfrei, doch beim zweiten spielstart gibt es wieder eine cpu auslastung von 100%.
wie könnte ich das (ohne den laptop zwischendurch neuzustarten) verhindern?  ???

Nun diese Auslastung habe ich bereits angeschnitten. Könnte sein, dass sich ein Spianageprogramm anhängt. Daher ja auch meine Rat Viren und Malware Scann durchführen.
Dies solltest du ohne Windowsstart mit einer Avira oder Kaspersky Rescue Disk machen,
http://www.avira.com/de/support-download-avira-antivir-rescue-system

http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk?level=2

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oder das Spiel liegt noch im Speicher(Cash)

 

Zitat
oder das Spiel liegt noch im Speicher(Cash)
@Copy, entschuldige, aber hier muss ich dich fragen; wenn dem so wäre hätte dies Auswirkung auf die CPU Auslastung? Mit dieser Materie bin ich überfragt, daher meine etwas DUMME Frage. Aber man kann ja nicht alles wissen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..so wie ich denke ja..je weniger Arbeitsspeicher umsomehr geht es an die CPU..hatte ich bei mir bemerkt aber vieleicht ist mein Rechner ja die Ausnahme dabei

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hier noch eine Lektüre dazu
http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsspeicher

Ok, wäre demnach möglich, da es sich ja um den CPU Cachee handelt. Dies aber nur dann, wenn das Programm wie vom TO beschrieben nicht beendet werden kann. Ansonsten wird bei Beenden auch der Cachee der CPU gelöscht. Aber wie schon erwähnt, auch beim PC is alles möglich.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zugriffe auf den Arbeitsspeicher durch die CPU werden zumeist über ein oder mehrere Cache-RAMs (kurz „Cache“) optimiert. Im Cache hält und benutzt der Rechner die am häufigsten angesprochenen Speicherbereiche, stellvertretend für die originären Hauptspeicherbereiche. Der Cache ist im Verhältnis zu anderen Speichern sehr schnell, da er möglichst direkt am Prozessor angebunden ist (bzw. sich in modernen Prozessoren direkt auf dem Die befindet). Allerdings ist er nur wenige MiB groß.
 
Bei geringem Speicherbedarf können Programme bzw. Teile davon fast ausschließlich im Cache laufen, ohne dass der Arbeitsspeicher angesprochen werden muss.
 
Der Cache ist als Assoziativspeicher ausgeführt, kann also entscheiden, ob die Daten einer Adresse schon im Cache gespeichert sind oder noch vom Arbeitsspeicher geholt werden müssen. Dann wird ein anderer Teil des Caches aufgegeben. Der Cache wird dabei stets mit mehreren aufeinander folgenden Worten gefüllt, beispielsweise stets mit mindestens 256 Bit (so genannter Burst-Modus), da es sehr wahrscheinlich ist, dass in Kürze auch Daten vor oder hinter den gerade benötigten gelesen werden sollen.

..meinte ich mit Antwort13 und würde erklären warum es nach dem Neustart wieder "normal" läuft
ansonsten läuft es so zu sagen zweimal

« Letzte Änderung: 20.11.11, 19:52:44 von copy »

Hallo @copy habe ich doch bei Wikipedia gelesen. Habe ich was falsch geschrieben?
Ich habe mal ein VBscript unter XP für diese Zwecke verwendet, betrifft aber nur den Arbeitsspeicher, ob damit auch der Cache der CPU geleert wird keine Ahnung. Aber man kann es ja versuchen.
 

Zitat
FreeMem = Space(256000000)
Dies in eine Textdatei eintragen und diese als mem.vbs abspeichern.
Der Wert ist noch aus W95 Zeiten und besagt 256MB. Muss halt geändert werden .
Nach Aufruf sollte der Speicher wieder Frei sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..hast nichts falsch geschrieben,dücke den Daumen ;)


« Probleme bei BF3 Welche Grafikkarte passt auf mein Board ?Windows 7: habe immer wieder Bluescreens mit verschiedenen Fehlermeldungen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...