Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: true image

@Linuxtux

Guten Morgen,
ich muss da bei Dir noch einmal nachhaken. Ich war auf den Seiten von Arconis und habe da auch gesehen, dass das Programm die Linuxpartitionen sichert oder spiegelt, aber läuft es auch unter Linux?? Davon habe ich auf den Seiten nichts gefunden. Kann ich es also nur auf einem Dual-boot-System einsetzen oder auch auf einem reinen Linuxrechner??
Benutzt Du das Programm selber?

mfg
fred2


Antworten zu Suse: true image:

nein unter linux ist es nicht einsetzbar, aber du kannst von der cd booten undein image deiner festplatte/partition machen, benötigst aber ne faz32 partition oder ein paar dvds, je nach grösse des zu sichernden systems.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, Tux,

alles klar!

Bis die Tage
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Fred,

alternativ kannst Du auch Mondo Rescue oder Partimage einsetzen. Dazu sind keinerlei fat 32 Partitonen notwendig. Weiterer Vorteil:
Beide Programme können mit sämlichen Dateiformaten umgehen, True Image leider nicht.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Doc,

ich werde mir Deine Vorschläge mal anschauen. Zuerst schaue ich mir aber mal mein Drive Image von Paragon an, das ich seit Jahren unter XP benutze.

Ich wollte mit meiner Anfrage nur feststellen, ob es ein Programm gibt, das (sicher) unter Linux läuft, falls ich mal ganz auf Linux umsteigen sollte.

Have fun yourself

fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Drive Image taugt nicht zum Sichern von Linuxsystemen, weil es nur ext2 unterstützt. Aktuelle Linuxsysteme benutzen jedoch reiserfs und ext3/4. An Datensicherungsprogrammen besteht wahrlich kein Mangel. Mondo Rescue kommt aus der Profiwelt von IBMs Grossrechnern und ist seit kurzem auch für Linux verfügbar.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@98er Helfer,

Danke für die Links.

fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich benutzte Drive-Image schon seit Jahren. Super Teil.
Ich habe mir beim installieren auf WinXP eine Bootbare CD von Drive-Image erstellt, und boote den Pc von dieser.
Partitionen mit Fat 32, NTFS, ext2/3, Reiserfs. werden ohne Probleme  erkannt und geschrieben. Ich habe immer von Suse und Windows ein Backup auf einer anderen Platte, und bei Fehler schnell zurückgeschrieben.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Hans,

dann werde ich auch dabei bleiben, denn ich benutze es unter XP auch schon seit längerem. Vor kurzem kam ja von Paragon auch ein Upgrade-Angebot. Das werde ich mir jetzt holen. Das läuft auch unter Vista.

Ich habe zwischenzeitlich auch nach reinen Linuxprogrammen gesucht. Da ich aber blutiger Linuxanfänger bin, habe ich schon genügend Probleme mit anderen Dingen. Ein späterer Umstieg ist ja immer möglich.

Mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Da ich aber blutiger Linuxanfänger bin, habe ich schon genügend Probleme mit anderen Dingen....
Wer fragt, dem kann geholfen werden  ;) Umstieg ist halt nicht sooo einfach, da alles etwas anders geht

Hallo

Ich habe bis vor kurzen auch Drive-Image benutzt ist sehr einfach das Programm ! Aber jetzt benutze ich Mondo Rescue ist ein sehr tolles Programm ! Schau es dir einfach mal an ! Aber Drive-Image erledigt das auch für dich ! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@schmolle

Wenn ich das richtig verstanden habe, läuft Mondo Rescue unter Linux. Ich werde mal versuchen, es zu installieren, wie gesagt, versuchen. Vorerst werde ich aber bestimmt nicht voll auf Lnux umsteigen.
Ich habe mir gerade einen neuen Laptop bestellt. Da ist natürlich Vista drauf. Dazu werde ich Linux, so wie jetzt mit XP, erst einmal parallel installieren. Nach dem, was ich über Vista bisher erfahren habe, wird das sicher "lustig", wenn beides nicht richtig läuft.

Danke, auch an den Helfer!"

mfg
fred2

Hallo

Ja mach das Dual Boot ist immer gut ! Ich selber habe auf einen rechner bzw. laptop auch noch winxp drauf ich nutze das aber nur wenn ich mal spielen möchte sonst nicht mehr auf den rest von meiner familie läuft nur linux ! teste alles mal aus und wenn du fragen hast melde dich hier im form ! linux auf einen laptop ich glaube wir werden dich bald noch mal hören in sache von Wlan ! Dann wünsche ich dir gutes gelingen mit dein vorhaben ! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@schmolle,

ich hoffe nicht, dass ich die Probleme mit WLAN noch einmal haben werde!! Mein PC ist von Aldi und lässt sich auch per WIFI betreiben. Konfiguriert habe ich WIFI, aber im Moment hängt er über Ethernet-Kabel am Router.

Wie gesagt, ich hoffe nicht!

Generell muss ich sagen, dass ich noch begeisterter bin von der Hilfsbereitschaft hier im Linuxbereich als in den anderen. Ich vermute, dass jeder, der schon länger etwas mit Linux macht, auch durch diese Anfangsphase der totalen Hilflosigkeit gegangen ist und einem DALU gerne aus der Patsche hilft, aber auch damit die Community größer wird!!

Mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Zitat
ch habe mir gerade einen neuen Laptop bestellt. Da ist natürlich Vista drauf.


Wieso natürlich ?? Die Microsoft Zwangssteuer muss kein Mensch mehr bezahlen. Von Dell, HP, Lenovo und anderen gibt es auch Systeme ohne oder mit Linuxbetriebssytem. Musst nur nach fragen. Wenn Du bei der Bestellung damit kommst, entweder ohne MS oder garnicht, macht viele Lieferanten mittlerweile sehr beweglich.

Zitat
Generell muss ich sagen, dass ich noch begeisterter bin von der Hilfsbereitschaft hier im Linuxbereich als in den anderen. Ich vermute, dass jeder, der schon länger etwas mit Linux macht, auch durch diese Anfangsphase der totalen Hilflosigkeit gegangen ist und einem DALU gerne aus der Patsche hilft, aber auch damit die Community größer wird!!

Als ich Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts damit begonnen hatte, war der Anwenderkreis noch sehr überschaubar. Foren, Google und andere Hilfsmittel gab es damals nicht. Oft kannten wir uns alle persönlich , teilweise noch bis heute.

Klar, es soll die Comunity grösser werden. drum hilft man ja auch, weil heut zu Tage der Trieb was Neues zu erfahren, egal welch Aufwand man dafür treiben muss, leider verloren gegangen ist. OpenSource lebt vom Geben und nehmem und zwar gegenseitig. Die Realität sieht leider oft anders aus. Die einen Geben und die Anderen nehmen nur noch und meckern obendrein, wenn etwas nicht so funktioniert wie es gedacht ist.

Jeder darf und soll mitmachen. Informationen dazu: http://de.opensuse.org/Teilnahme_am_Projekt

Have Fun




Als ich Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts damit begonnen hatte, war der Anwenderkreis noch sehr überschaubar. Foren, Google und andere Hilfsmittel gab es damals nicht. Oft kannten wir uns alle persönlich , teilweise noch bis heute.





Hallo

Schade das es nicht nur solche Alters klassen gibt ich habe es auch nicht mitgemacht diese zeit ! Und noch was mein drang dazu ist bis heute nicht verloren gegangen was neues zu lernen !   
« Letzte Änderung: 15.04.07, 00:09:42 von schmolle »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Doc,
Du erinnerst Dich vielleicht, dass ich schon einmal gefragt habe, wie Du das eigentlich schaffst, quasi dauernd präsent zu sein. Da es mir fast unmöglich schien, dass ein Mensch das alles leisten kann, hatte ich vermutet, dass "Dr. SuSE" ein Deckname ist, hinter dem mehrere Personen stecken. Ich weiß jetzt, dass dem nicht so ist. Ich habe mittlerweile auch festgestellt, dass Du eine Person sein musst, denn jeder hat seine Art zu schreiben und sich auszudrücken und Deine Art, Dein Duktus, immer offen und temperamentvoll, ist sehr persönlich.
Zu Deinem Link: Als Anfänger fragt man sich natürlich: Was soll ich da helfen können? Ich schaue mir den Link aber mal an.
Auf jeden Fall: Vielen Dank für alles. Nur so kann man es schaffen, uns Linuxanfänger bei der Stange, beim Tux zu halten.
Meine nächsten Fragen kommen bestimmt.
Mfg
fred2


« Suse: ich komm mit Installationsquellen hinzufügen nicht zurechtSuse: Wechsel zu Fullscreen funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!