Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du mußt TransDisk von der Shell aus starten. Steht alles im ReadMe.
Ich selber habe TransDisk kaum benutzt, ich nehme eher ADFBlitzer (weil gut gerüsteten A1200/4000 hier :D ). Schade, daß es unter 1.x nicht läuft, aber man vergißt leider allzuoft die älteren sachen.
Für den Extremfall: Ich wohne in einem Nachbarort von dir.

Tomcat


Für den Extremfall: Ich wohne in einem Nachbarort von dir.

Tomcat



Danke für das Angebot!  ;) Aber ich hoffe, es klappt auch so. Ich bin schon etwas weitergekommen...  ;D

Über das CLI Window habe ich folgenden Befehl eingegeben:

ram:transdisk -w ser: -d trackdisk 0 (hab ich im Netz gefunden)

Jetzt wartet der Amiga auf die Übertragung der ADF von meinem PC. Ich schicke sie also mit ADF Sender los. Das Diskettenlaufwerk schreibt - bis Track 6.
Dann bricht er ab und wirft mir folgende Frage aus:

"ADF file to short?"  :-\

Was muss ich jetzt machen? Woran hapert es?  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da ein ADF ein abbild einer kompletten Amiga-Diskette ist hat es typischerweise eine größe von ca. 901.000Bytes (genaue Größe weiß ich jetzt nicht). Also werden auch leere Sektoren mitgeschrieben.
Ist das File auch ein ADF-File? Welche Endung hat es?

Tomcat


Ist das File auch ein ADF-File? Welche Endung hat es?

.adf - Größe 880KB

Endlich, es klappt!

Danke für all eure Bemühungen!!!  :)

Vermutlich hast du die Bautrate etwas heruntergesetzt. Danach hat es dann funktioniert...  ;);D


« Wo kann ich für meine alte Amiga 2000 Games runterladen?CF Treiber auf WB-Disk einbinden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!