Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Amiga und Casablanca

Hallo Leute!

Es geht ja um Amiga Technik.........
Vor ein paar Jahren gab es ein Videoschnittsystem auf Basis des Amigas, Casablanca1, 1997 noch stolze 4000Märker von MacroSystem. Hab ich mir damls voller Begeisterung neu gekauft und bruach es auch heute noch. Mittlerweile habe ich im Ebay und ähnlichen Versteigerungen die Dinger für ein paar Euros günstig erworben, einfach aus Spass an der Freude. Nun sind die Geräte aber jeweils "codiert" d.h. die wechselbare Festplatte gehört immer zum jeweiligem Gerät, und ebenso kann man die Software (auf Disketten) nur jeweils einmal aufspielen. Mittlerweile habe ich 4 Casablancas mit so allem was es an Effektdisks dazu gab, nur kann ich die verschiedenen Disketten nicht alle auf ein Platte laden sondern nur auf die des jeweiligen Gerätes wegen der Seriennummer. So Effektendisk 1 läuft auf Casa 2 Eff.disk2+4 läuft auf Casa 3 usw. Alle Effekte auf einer HD ist so nicht möglich.Die HDs kann ich tauschen, die laufen auf jedem Gerät aber die Soft lässt sich nur aufspielen wenn die HD + Soft im "richtigem Gerät" sitzt. Meine Idee ist nun die HDs zu formatieren dann müssten doch die verschiedenen Effektdisketten von den 4 Casas alle auf einer HD zu installieren sein? Nur wie kann ich die HDs formatieren? Ich habe sie schon aus den Casablancas ausgebaut und im Amiga versucht zu formatieren, die Technik ist ja diesselebe vermutlich benutzt Macrosystem aber ein eigenes Format. Weiss denn jemand wie man das umgehen kann? Also 4 HDs formatieren und damit sämtliche verschieden codierte Software zusammen auf einer Platte installieren zu können?


Antworten zu Amiga und Casablanca:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Meine Idee ist nun die HDs zu formatieren dann müssten doch die verschiedenen Effektdisketten von den 4 Casas alle auf einer HD zu installieren sein?

Das wage ich zu bezweifeln. Wenn das wirklich so eine Art Lizenz-Schutz ist, damit man die Software nur auf dem System installieren kann, für das man sie lizensiert hat, dann dürfte sich nach dem Formatieren überhaupt keine Diskette mehr installieren lassen, weil der Lizenzschlüssel auch gelöscht wurde. Ganz abgesehen davon, daß die Casablanca-Software dann auch weg wäre und der Rechner gar nicht mehr starten würde.

Gruß Thomas

« ALF 2 in AMIGA 2000 - defekt oder zu doof?suche sx32 für cd32 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Single pass Technik
Eigenschaft moderner Farb-Scanner, die alle drei Grundfarben von RGB (Rot, Grün, Blau) in einem Scandurchgang erfassen. Siehe auch Scanner...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....