Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga500-komicher Schalter u. DOS

Hallo,
erstmal ne kleine Gechichte:
Ich bin Harald und 13 und hab seit ich denken kann hin und wieder mit meinem Vater am alten Amiga gespielt- Ports of call, Populus, Intercreptor und Battle chess.
Vor ein oder zwei Jahren hat er ihn aus der Abstellkammer gekramt und ihn mir zum auseinander-schrauben gegeben(damals hab ich gerne alte Elektronik-Sahcne auseindergenommen, dabei ging auch ein Copaq 486er mit win95 drauf). Ich hab ihn erstmal behalten und damit rumgespielt, und auch das Workbench endeckt. Da hab ich angefangen mich richtig dafür zu interessieren.
Im Momant steht er in meinem Computer-Keller.

So, jetzt meine eigentlichen Fragen:
Mein Schulfeund hat von seinem Klavierlehrer einen Amiga500 bekommen(fehlen noch Strom und paar Sachen).
Da war, wenn man soein Fach öffnet, so ein Schalter drin, ein Kumpel sagt, der wär nachträglich eingebaut, aber der original-Besitzer des Amiga ist nicht mehr rückverfolgbar.
Jetzt die Frage an euch: Für was kann der gut sein?
Ob der an meinem dran ist, hba ich noch nicht geschaut, sonst hätt ich es schon ausprobiert^^

Und: Ich wollte shcon immer MS-DOS auf dem Amiga laufen lassen ;D!Geht das irgendwie?
Bilder hängen an und danke shconmal.
Echt super, dass es zu jedem Thema ein gutes Forum gibt!
Gruß, Harald
PS:Entschuldigung für Rechtschreibfehler. 

« Letzte Änderung: 04.06.08, 20:10:15 von Harry02 »

Antworten zu Amiga500-komicher Schalter u. DOS:

>Jetzt die Frage an euch: Für was kann der gut sein?

bei dem Schalter bin ich mir nicht sicher, könnte aber eine   Umschaltplatine sein, womit verschiedene Rom- Versionen geladen werden können (z.B. 1.2,1.3,2.0,3.0 oder 3.1), die Regel dürfte für den A500 Rom 1.3 sein.

>Ich wollte shcon immer MS-DOS auf dem Amiga laufen >lassen Grin!Geht das irgendwie?

MS-DOS auf dem Amiga ist kein Problem, entweder hardwaremäßig oder softwaremäßig mittels Emu, sehr ausgreift ist z.B. die SoftwareEmu PC-Task (gibt aber auch andere), nur sollte hier mindestens ein 68020 Prozessor (Original Amiga 500: 68000) vorhanden sein, um damit gut arbeiten zu können.
http://aminet.net/misc/emu/PC-TaskDemo43.lha

frag gerne mal nach, hier noch ein paar interesannte Links für Dich
http://www.amiga-news.de  News Seite, Forum und massig Links
http://www.vesalia.de   Amiga-Händler
http://aminet.net  größtes Softwarearchiv für den Amiga
http://amiga.resource.cx/  Übersicht über Hardware
http://de.wikipedia.org/wiki/Amiga_Workbench 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit dem Schalter kann man wohl eher die Speichererweiterung abschalten, die man im Vordergrund des Fotos deutlich sieht. Das Kabel geht ja auch da hin.

Gruß Thomas
 

Hi,
danke für die schnelle Hilfe und die Links.
Hab mal bei Google und Ebay geschaut, der Schalter scheint wohl wirklich entweder für ne Speichererweiterung oder ein Kickstart-ROM zu sein. Werd ich wohl ausprobieren müssen ;)
Oh, das ist ja geil, dass DOS geht. Also ich hab nen normalen Prozessor(denk ich), aber das will ich nur zu als Gag machen, damit arbeiten tu ich auf den richtigen DOS-PCs.
Ich habe mal MS-DOS 3.31 auf ner 720kb Disk reingeschoben, ging aber nicht.
Ist wohl etwas komplizierter. Also ich dachte mir, MS-DOS auf ne Diskette zu machen und in den Amiga zu schieben. Kann mir jemand eine kurzanleitng geben?
Danke shconmal,
Gruß Harald 

MS-DOS einfach in einen Amiga... und es geht....
leider nein, denn der PC setzt eine ganz andere Hardware (Intel x86) voraus als wie der Amiga (Motorola 68k/PPC und mehr). Deswegen muß der Amiga die andere Hardware emulieren, d.h. z.B. den x86 Prozessor nachbilden.Das bewerkstelligen Emulationsprogramme wie PCx und PC-Task. Dies setzt aber ne Menge Rechenleistung voraus und da geht der Amiga 500 in die Knie, zumindestens ohne Turbo-Karte.   Soweit ich weiß, gabs aber auch ne Emu für nen nackten A500, aber ich glaub die war praktisch unbenutzbar, vielleicht weiß jemand anderes mehr. Der Amiga kann aber ab OS 2x PC-Disketten lesen

Hi,

>MS-DOS einfach in einen Amiga... und es geht....
darunter versteh ich 720kb-DOS3.3 rein und ab gehts, aber so wie ich das verstehe geht das so nicht!
War nur so als Spass gedacht, das ist ja viel zu kompliziert. Trotzdem danke an alle, die mir geholfen haben!
mfg Harald

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun es gab auch für den A500 eine PC-hardware.
DAs war aber nichts besonderes eher zum testen, aber für DOS 3.x sollte das reichen.

Hier ist mal ein Beispiel.


« Suche Externe Festplatte für A500+Ich möchte gerne Amiga Games auf dem Pc spielen, wie geht das? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!