Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga 1200 ins Internet - Blos wie?

Hallo ihr :)

Also, ich  habe mich entschlossen meinen Amiga 1200  - Standard  wie er damals war (nur umgebaut in einen Tower)   nicht mehr nur zum Spielen zu Nutzen! Nein ich will damti ins Internet. Ja lacht nur. ;D
Wb  ist glaube ich 3.0.  Ich hab im internet rumgesucht, und nun schwirrt mir der Kopf, besitzt jemand einen Amiga 1200 der im Internet unterwegs ist, wenn ja, welche  teile  wurden dazugekauft? Bekomme ich das ganze ueber einen DSL Router hin?
Ich will ehrlich gesagt keine  500 Euro in den Amiga stecken, weil ich die einfach derzeit nicht habe - aber ich ich liebe ihn  [love] und es ist mir vollkommen Gleichgueltig wie langsam er sein wird.  8)

Ich freue mich uedber jeden der mir mit Rat  zur Seite stehen kann.  ;)
 


Antworten zu Amiga 1200 ins Internet - Blos wie?:

Also ich bin mit meinen A1200 Tower im Netz (DSL).
was Du mindestens benötigst:
1)Eine Netzwerkkarte oder einen WLAN-Stick, gibts auch für PCMCIA, immer wieder billig (so um 10 Euronen) auch bei ebay angeboten oder Du nimmst ein stinknormales serielles Modem.
2)Miami und einen Browser bzw ein E-Mail-Programm
Tip: IBrowse und SimpleMail. Dumm ist bloß, daß weder IBrowse noch Miami zur Zeit registriert werden können.
3)für DSL den richtigen Provider, nicht bei allen klappt der Zugriff problemlos. Bei mir klappte es bei Telekom und bei Kabel Deutschland (letztere SEHR gut) und überhaupt nicht bei Alice.
Empfohlen: Turbokarte mit Ram, Grafikkarte (AGA ist doch etwas zu grausam), OS 3.9

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

um einen Amiga ins Netzwerk zu bekommen, kann dir vielleicht das hier http://home.datacomm.ch/delorean/netzwerk/inhalt.html weiter helfen. An sonsten haben wir einen Standard A1200 (kein Tower) über Netzwerk ins Internet gebracht (ohne Grafikkarte). Stimmt aber, das ist nicht wirklich schön. Außerdem können die erhältlichen Browser mit den aktuellen "Standards" (CSS, Javascript, Realplayer, Shockwave) nicht viel anfangen. Aber technisch geht es.

Gruss

Thomas

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nicht ganz, zumindest Javascript und Shockwave können bis zu einer gewissen Grenze genutzt werden.
Da IBrowse momentan leider nicht verkauft wird müßtest du entweder die Demoversion nehmen oder AWeb benutzen, der ist unter http://aweb.sunsite.dk/
frei herunterladbar.
Und eine Turbokarte wäre eigentlich schon Pflicht. Ich selber habe meinen 2. A1200 mit 68030 Internetfähig, über PCMCIA-Netzwerkkarte.

Tomcat
 

OWB kann auch CSS, allerdings auf einem 68k Rechner (auch 68060) unerträglich langsam

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, klar, Turbokarte ist im Grunde Pflicht. Genauso auch eine Festplatte. Das vergaß ich. Das haben wir beides drin. Und, richtig, CSS, Shockwave, Javascript funktionieren bis zu einem gewissen Grad. Aber die Einschränkungen sind doch schon heftig. Auch im Bezug auf deren Geschwindigkeiten.
Eigentlich ist ein Amiga im Netz "nur" Spielerei. Aber dafür auch eine sehr interessante. Es gibt halt leider nicht mehr all zu viele Seiten, die sich problemlos darstellen lassen, leider.

@ThomasB
"nur zum Spielen" benutze ich auch meinen Amiga 1200 nicht
mit AOS 4 /3.9 kann ich prima im Internet surfen (OWB 1.24 funktioniert
sehr gut und was noch nicht klappt erledigt IBrowse) und kann alle Seizen
darstelln wie bei meinem PC auch. Lediglich auf RSS-Feeds und Videos muß
ich verzichten, aber das ist nicht weiter schlimm. Meine mails empfange ich
lieber mit SimpleMal als mit Thunderbird und Viren fang ich mir schon gar
keine ein.
Natürlich kann man sarkastisch formulieren, daß der Amiga eine Turbokarte
oder Festplatte braucht.
Nur versuch mal mit einem Windows (meinetwegen auch MAC oder Linux) ohne
Festplatte, zusätzlichem Arbeisspeicher oder einem schnellem Prozessor ins
Internet zu gelangen. Wenn man bedenkt, daß ein nackter A1200 mit HD
langt (theroterisch auch ohne), ist doch ein Amiga doch vergleichsweise genügsam.

PS:Posted mit IBRowse 2.4

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich arbeite nur mit Amiga und bin fast den ganzen Tag online :)

Ich würde aber von OS 3.9 abraten. Das kostet wieder Rechenzeit und die ist bei nem nackten 1200er eh schon kostbar.

MiamiDX kann und wird man auch nie wieder registrieren können. Roadshow, ein neuer Ersatz für Miami, wird noch etwas brauchen bis es veröffentlicht wird.

Ansonsten wurden eh schon alle fragen beantwortet.

Schau mal auf www.amigafuture.de   ->Artikel->deutsche->Workshops, da sind einige Workshops zu dem Thema. Im FAQ müsste auch noch einiges dazu stehen.


« Kaufbertung für Amiga 60023 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!