Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga2000 keine Mauszeigerbewegung

Guten Morgen.

Mich plagt ein Problem.
Meine Maus funktioniert nicht mehr. Der Mauszeiger lässt sich nicht mehr bewegen. Die Maustasten haben aber noch Funktion.

Ein Joystick funktioniert am anderen Port komplett. Am selbigen, wo die Maus mit dran ist, funktionieren auch keine Richtungswechsel.

Ich habe verschiedene Mäuse und Joysticks ausprobiert.

Ansonsten läuft der Amiga ohne Probleme.

Ich habe schon die "Paula" ausgewechselt und den TTL-Baustein 74LS157 (U202)

Mein Amiga besitzt die Revisionsnummer 6.

Vielleicht hat jemand noch einen Tip für mich.
 


Antworten zu Amiga2000 keine Mauszeigerbewegung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habs gefunden.....  ;D

Es war eine Miniatur Sicherung, welche sich gleich neben dem Joystickport befindet ( F1 ).

Sieht auf den ersten Blick wie ein Widerstand aus. Aber die Bezeichnug F 4A sagt doch eigentlich alles....  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist ja klasse das Du es gefunden hast.
Dann auch noch so schnell.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für das Lob....  ;)

Habs gefunden.....  ;D

Es war eine Miniatur Sicherung, welche sich gleich neben dem Joystickport befindet ( F1 ).

Sieht auf den ersten Blick wie ein Widerstand aus. Aber die Bezeichnug F 4A sagt doch eigentlich alles....  ;D

Hi zusammen..vielleicht ist ja der ein oder andere Freak noch da...

also ich finde diese Sicherung nicht. Auf dem Board steht Amiga B2000-CR Rev. 4.1 hat der vielleicht die gar nicht mehr ? - Dann nur CIAs tauschen ?

Danke für die Hilfe.
lg.
SeVen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal hier, dort gibt es bei der REV 4.5 nen riesen Foto. Das Modell sollte deinen sehr ähnlich sein. Rings um die beiden Mausport sind ja lauter Bauteile mit der Bezeichnung FSxxx eventuell sind das ja alles sicherungen.

« Letzte Änderung: 08.01.10, 21:07:22 von Maverik »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Abend.

Die Sicherung ist nicht so leicht zu finden. Sie ist mit einem Schwarzen runden unbeschrifteten Kern ummantelt. Die sieht so ähnlich aus, wie die schwarzen Brücken, die jeweils in einer Datenleitung z.B. am Parallelport zu finden sind. Nur die Bezeichnung F1 hat mich darauf gebracht, das dies nur eine Sicherung sein kann.

Du kannst vorsichtig um Kurzschlüsse zu vermeiden mal nachmessen, ob am Joystickport 5V anliegen. Wenn nicht, verfolge mal die Leiterbahnen und schaue, wie weit du kommst. Aber Achtung keine Kurzschlüsse machen!

Die CIAs tauschen, bringt nichts, da die Joystickportsignale an die Paula gehen und an den TTL-Baustein 74LS157 bei meiner Revision (U202)

Viel Erfolg.

Gruß: Stefan
 

Erstmal Danke für deine Antwort

Also , ich hatte die beiden CIAs gegeneinander getauscht...
funzelt wieder die Maus, die Sicherung hab ich immernoch nicht gefunden..LoL

Hab nun den Budah eingebaut und ne 4 GB alte Platte angeschlossen, gefunden hat er diese ...beim installieren
hat er dann mit nem READ ERROR auf der Diskette gemeckert als er die Daten auf die Platte kopierte...

Nun gehen keine Disketten mehr..keine einzige WB wird mehr geladen..alle Read Error..., im anderen Amiga gehen die...

Wenn ich die Disketten rausnehme, bootet die Platte und bleibt im Shell...die Platte kann ich dann mit DIR aufrufen...

Aber das Problem, daß ich nun habe, sind diese LW Errors..ich kaufe mal 2 neue CIA Bausteine, die PAULA hab ich mal gegen eine getauscht, die ich noch im Keller rumfliegen hatte.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen.

Das deine Maus wieder funktioniert, lag nicht am Tausch der CIAs. Vielmehr daran, das du die Paula getauscht hast, da POT-X und POT-Y von der Maus in der Paula verarbeitet werden.

Die Sicherung kann bei dir auch nicht defekt sein. Dann würde die Maus nach dem Paulawechsel immer noch nicht funktionieren.

Nun nocheinmal zu der Funktion der beiden CIAs. Der Amiga besitzt ja bekanntlich zwei CIAs. Eines für den internen und externen Serialport U301 und eines für den Parallelport und die externen und internen Floppyanschluss U300.

Nun kommen wir zu deinem Floppyproblem.

Es kann in der Tat sein, das der CIA defekt ist. In dem Fall wäre es dann der U300 oder aber der GARY dessen Aufgabe speziell für Floppyfunktionen ist.

Es ist richtig, das der Amiga von der Platte bootet, wenn keine Diskette eingelegt ist. Da keine weiteren Dateien auf deiner Festplatte sind, bleibt er dann in der Shell stehen.

Ich schaue mal, ob ich noch CIAs rumliegen habe. Ich melde mich, wenn ich welche gefunden habe.

Viel Erfolg

Gruß: Stefab 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich nochmal.

CIAs habe ich leider keine mehr. Aber einen GARY kann ich dir anbieten. Aber ohne Funktionsgarantie.

Bei Interesse bitte melden.

Gruß: Stefan

So, ich mal wieder....
War jetzt unten im Keller und habe dem Amiga 1000 mal seine 2 CIAs geklaut :-) und in den A2000 eingebaut und siehe da...die Laufwerke funzeln wieder....

Hab nun gleich 2 neue bestellt.

Ich weiss, daß ich nun hier das Thema verfehlt habe und auch nochmals verfehlen werde, aber da hier ja jemand ist, der mit antwortet werde ich nun einfach hier fragen.

Habe gerade bei Ebay ne A500 Kickstart Umschaltplatine gekauft..die dinger sind ja richtig rar geworden auf dem
Gebrauchtmarkt. Nun meine Frage..kann ich die auch für den A2000 verwenden ? - Da der 500 und der 2000 beide nur 1 IC als Kickstart haben, hab ich die vom A500 halt mal ersteigert.

lg und vielen Dank für die Antworten im vorraus.
SeVen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen.

Ja das funktioniert. Ich benutze eine Umschaltplatine die mit Maustastendruck zwischen den Kicks umschaltet. Das ist sehr komfortabel.

Für meine alten Spiele lasse ich den Amiga mit Kick 1.3 laufen und für etwas anspruchsvollere Tätigkeiten starte ich von Kick 3.1.

Gruß: Stefan


« Amiga 2000 & DVD-ROMWorkbench 1.3 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!