Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Keine WLAN-Verbindung über SIS 900 PCI-Fast Ethernet-Adapter

Hallo zusammen!
Ich (absoluter PC-Laie) versuche seit zwei Tagen den PC meines Sohnes über einen Router ans Internet anzuschließen und kriege es einfach nicht hin.  :-\ Auch verschiedene Anleitungen aus dem Netz haben mir nicht weitergeholfen. Deshalb bitte ich jetzt hier um eure Mithilfe.
Mein PC ist über ein Kabelmodem ans Internet angeschlossen und vorgestern habe ich den Wireless Router (D-Link DI-524) angeschlossen. Soweit so gut, ICH komme ins Internet ...
Aber am PC im Kinderzimmer kriege ich immer wieder den Hinweis (LAN-Verbindung), dass die Netzwerkverbindung getrennt ist und das Netzwerkkabel (?) oder die -hardware angeschlossen werden soll. Die Netzwerkkarte ist eine SIS 900 PCI-Fast Ethernet-Adapter, also doch für WLAN geeignet, oder??? Also welches Kabel soll ich denn da noch anschließen? Mittlerweile habe ich schon so einiges rumgeklickt, gepingt und neuinstalliert, aber der Hinweis "Netzwerkkabel wurde entfernt" scheint mir des Problems Wurzel zu sein ...  ;D
Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen?
Hilflose Grüße Barbara



Antworten zu Keine WLAN-Verbindung über SIS 900 PCI-Fast Ethernet-Adapter:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Die Netzwerkkarte ist eine SIS 900 PCI-Fast Ethernet-Adapter, also doch für WLAN geeignet, oder??
Nö. Die ist eindeutig für Kabelverbindung. Also ein Patchkabel wie das hier z. B.

http://www.pearl.de/p/PE5985-Netzwerkkabel-Kat6-SSTP-Twisted-Pair-2xRJ45-5m.html
 

Hallo PWT!
Och menno!!! Mein Arbeitskollege, von dem ich den PC habe, hat notiert, dass es eine WLAN-Karte ist und im Netz habe ich mir die Beschreibung auch rausgesucht. Ist doch auch eine Antenne (und gar kein Stecker für ein Kabel) dran. In der Beschreibung steht: drahtlos
Guck mal hier: http://www.dooyoo.de/wireless-lan/gigabyte-aircruiser-g-gn-wp01gt/details/

Habe die Kiste aufgeschraubt und mir die Bezeichnung der Karte abgeschrieben ... Ich kann`s nicht fassen! Stundenlang hocke ich jetzt vor diesen Kisten und dann sowas.
 

PWT, ich danke dir für deine Antwort. Ich habe mir gerade nochmal den PC angeschaut, da ist wirklich kein Anschluß für ein Ethernetkabel! Wie soll das denn funktionieren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

SIS 900 PCI-Fast Ethernet-Adapter - ist der onboard Adapter. Kabellos, einfach RJ45

Von dieser:

GIGABYTE WP01GT Super G PCI Adapter

Karte / WLAN -Adapter war nicht die Rede.

Die benötigt natürlich noch Treiber und Software, die Du hier

http://www.gigabyte.de/Support/Communication/Driver_Model.aspx?ProductID=988

herunterladen und installieren kannst.

   

« Letzte Änderung: 26.12.07, 18:25:29 von PWT »

Ja, das ist das dumme, wenn frau keine ahnung hat, sorry. In der Beschreibung steht, dass die Software inbegriffen ist. Hast du bestimmt auch gelesen. Falls ich trotzdem was runterladen muß, hab ich ein neues Problem: Wie krieg ich das von meinem Rechner auf den meines Sohnes (der ja nicht ans Internet angeschlossen ist).
Guckst du auch gerade Armageddon?? Grins, gibst zufällig in den Werbepausen Antwort ...

Ok, unter Netzwerkverbindung steht zwar "Netzwerkkabel wurde entfernt", aber in den Eigenschaften/SIS 900 .../Kofigurationen steht "Gerät ist einsatzbereit". Ich habe eben eine AMD-SIS Support CD (AS14c) gefunden, eingelegt und SIS PCI 10/100 Mb Lan Driver nochmal installiert. Hoffe, nix falsch gemacht zu haben! Hat aber auch nichts an den obengenannten Einstellungen geändert. Geräte einsatzbereit ... Internet funktioniert trotzdem nicht. Brauchst du andere Informationen, um mir weiterhelfen zu können?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Musst ja zum WLN - Einrichten sowieso mit Kabel in den Router einloggen , dort die Einstellungen ( SSID , Providerkennung , Schlüssel , MAC-Eintrag usw ) zu machen ...
Oder von einem bereits vorhandenen PC , der da reinkommt ....

Hallo HCK!
In der Bedienungsanleitung vom wireless router DI-524 steht, dass sich Computer, die mit einer WLAN-Karte gemäß 802.11g ausgestattet sind, eine Verbindung mit dem Router aufbauen. Im Link oben (Beschreibung der Netzwerkkarte) steht 802.11g drin ... Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, müßte es auch ohne Kabel gehen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
In der Bedienungsanleitung vom wireless router DI-524 steht, dass sich Computer, die mit einer WLAN-Karte gemäß 802.11g ausgestattet sind, eine Verbindung mit dem Router aufbauen. Im Link oben (Beschreibung der Netzwerkkarte) steht 802.11g drin ... Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, müßte es auch ohne Kabel gehen. 


Nur dann, wenn der Verschlüsselungs-Key des Routers bekannt ist und Du diesen in der Software des Wireless-Adapters im PC eintragen kannst.

Da aber die meisten Router mit voreingestellter Verschlüsselung ausgeliefert werden, wird der PC erst einmal keine WLAN-Verbindung zum Router aufbauen können.

Um den Key zu erfahren, musst Du Dich also in den Router einloggen. Und das geht erfahrungsgemäß erst einmal nur über eine Kabelverbindung. Also von dem PC, der über Kabel mit dem Router verbunden ist, auf dem Router einloggen und den voreingestellten Key notieren oder einen neuen Key erzeugen und diesen in der zum Wireless-Adapter im PC gehörenden Software eintragen.

Hallo zusammen!
Hatte es schon fast aufgegeben. Danke euch nochmal für eure Mithilfe!! Dann werde ich jetzt alles noch mal komplett von vorne anschließen und installieren. Ich hätte ja auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, den zweiten PC mal kurz an den Router anzuschließen. Wenn da nur ein Anschluß für ein Ethernetkabel vorhanden wäre (komisch, der PC ist wesentlich neueren Datums als mein altes Hündchen im Wohnzimmer).
Was mich immer noch irritiert ist aber, dass in den Netzwerkverbindungen der Name SIS 900 .... aufgeführt ist (betriebsbereit, aber NW-Kabel wurde entfernt), und die eigentliche WLAN-Karte von Gigabyte GN-WP01GT nirgends zu lesen ist. Ich werde es halt nochmal ausprobieren und euch dann hoffentlich vom Erfolg berichten.
Gruß Barbara

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

UND .... wenn schon EIN PC per Wlan & MAC im Router drinsteht , werdenn ALLE anderen ausgesperrt !!
Die kannst Du dann NUR über den bereits aktiven oder Per Kabel dort eintragen .
Nennt sich MAC-Filter ....

Hi HCK,
ich merke schon, ich kapier die Zusammenhänge nicht. Beim Installieren des Routers habe ich im Installationsassistenten die Dynamic IP Address angeklickt und anschließend "clone MAC Address". Danach kam "drahtlose Verbindung einrichten". Da habe ich ssid=default und channel=1 eingegeben. WEP-Key freigelassen und Verschlüsselung deaktiviert. Damit war die Installation abgeschlossen.
Was soll ich jetzt als erstes machen, brauche wohl eine Schritt-für-Schritt Anleitung.
Gruß Barbara

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DAS verstehe ich nicht ...
Mein PC ist über ein Kabelmodem ans Internet angeschlossen und vorgestern habe ich den Wireless Router (D-Link DI-524) angeschlossen. Soweit so gut, ICH komme ins Internet ...

KABELANSCHLUSS ??
Hat der Router nicht auch ein Modem drin ?
EIN Modem darf nur sein .
Wenn Du direkt am Kabelmodem ( nicht Modem an Telefondose) hängst , solltest Du dir jemand vor ORT suchen .
Evtl muss der Modem im Router abgeschaltet werden , oder der andere RAUS .
Kann da wirklich nur raten...

Hier noch 2 Hilfen ...
http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/datenbanken/art_engine/article.php?article=15&PHPSESSID=67905fe5cbe12adb40faece4724bd502

WLAN in wenigen Minuten einrichten  (29.08.2007)
http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/hardware/peripherie/wlan_einrichten/index.html

Hallo HCK,
ich habe ein Kabelmodem von ish zur Verfügung gestellt bekommen und einen Router, die habe ich beide installiert. Wandbuchse - Kabelmodem - Router - PC. Die Geräte sind alle von ish und ich glaube nicht, dass in dem Router noch ein Modem integriert ist.
Aber die Idee, dass mir jemand vor Ort hilft, ist wohl die beste. Nachher schaut sich jemand die Sache an.
Erst mal danke.
Gruß Barbara


« Wlan geht nichtWLAN- nur lokal »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!