Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit WLAN: D-Link DWL-G510 und Speedport W 500V

Hey,

folgendes: Aus Umstellgründen kann ich in Zukunft kein Internet über Kabel mehr empfangen und wollte jetzt auf WLAN umsteigen.

Meine WLAN-Karte:
D-Link DWL-G510
Router von der Telekom: Speedport W 500V

Betriebssystem: Windows XP, SP3

Ich habe die Treiber der WLAN-Karte installiert, aber es gibt Probleme beim WLAN Konfigurations-Assistenten. Ich soll dort meine SSID eintragen, welches ich auch gemacht habe. Es gibt auch die Scann-Funktion, die mir das automatisch suchen soll. In beiden Varianten erscheint foglendes:
"Das von Ihnen eingegebene drahtlose Netzwerk wurde nicht gefunden. Wählen Sie aus der unteren Liste der Netzwerknamen aus."

Ich hab dort sogar 2 Netzwerkmöglichkeiten stehen. Eine ohne Name, Signal liegt bei 98% [Sicherheit: WPA2-PSK]und eine mit Namen [nettime], Signal liegt bei 38%. Ich gehe mal davon aus, dass dieses von meinen Nachbarn kommt.. [Ach ja, zwischen meinem Router und meinem PC liegen grad mal 2-3 Meter und nicht mal en Wand..]
Wenn ich dann ein Netzwerk auswählen möchte kommt folgende Fehlermeldung:
"The network you selected is SSID broadcast disabled. Please add profile by Connection Manager manually!"

Könnt ihr mir weiterhelfen?
Falls ihr mehr Informationen braucht, sagt grad bescheid.

Danke (:



Antworten zu Problem mit WLAN: D-Link DWL-G510 und Speedport W 500V:



Meine Annahme:
Bei der bisherigen Konfiguration ist im Speedport W 500 V der "W"-Kanal (Drahtlos) abgeschaltet - also erneute Konfiguration. - Die Install-CD zum Speedport hast Du - da sollten auch die Handbücher als "pdf-Dokumente" enthalten sein.

Ansonsten: mehrere Dokumente zum Download bei:

http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3388/theme-2000178/theme-6177863

Von der Inbetriebnahme bis zur Konfiguration des WLAN alles in Teilen -

http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Sinus%20W%20500%20V/BA_Konf_WLAN.pdf

Lediglich das Dokument "Problembehandlung" wird wiederholt erwähnt als: nur auf der Install-CD vorhanden.

 


Kurze Erklärung zu "SSID" :  http://de.wikipedia.org/wiki/Service_Set_Identifier

(Speedport in der Rolle der Basisstation)

Hab das Problem gelöst - danke (:

Ach mist.. jetzt hängt sich das ganze mehrmals hintereinander auf :/
Was ist nun schon wieder los?



Zitat
Ach mist.. jetzt hängt sich das ganze mehrmals hintereinander auf :/
Was ist nun schon wieder los? 
Das kann nur eine Feststellung deinerseits sein - was da evtl. falsch konfiguriert wurde weißt nur Du. - Ohne Hinweise oder inhaltlich unterlegte Fragen kein weiterer Rat möglich.
 










Ich weiß leider nicht, was für Informationen ich geben muss. Ich kann mir auch nicht erklären, wieso die Verbindung alle paar Minuten mehrfach hintereinander getrennt wird.
Ne Störung bei gerade mal 2 Metern Entfernung zwischen Router und WLAN-Karte kann ich mir nicht vorstellen; ist ja nicht mal ne Wand dazwischen.

Das ist das von Dir bezeichnete Modell
WLAN-Karte im PC.
Das Teil hat aber sicher bevor Du Einstellungen vorgenommen hast keine Fehlfunktion ausgelöst.
Das Handbuch dazu habe ich noch nicht lesen können, um zu raten was verändert werden soll.
Auf jeden Fall ist dieses Teil
"ein anfragender Client beim Router" (Speedport) und bezieht normalerweise seine IP-Adresse von dort (DHCP) - hast Du da etwas verstellt?

Die Seite mit den FAQ bei D-Link hast Du bereits durchsucht ?

http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CnptFMIC4AStFCF834mptYIe1WT9vhLPG3yV7oVI9/jq4sNZ8nMKBg6Tou

Im Speedport solltest Du noch kontrollieren, ob Konfigurationsmöglichkeiten für die Größe der Datenpakete vorhanden sind und welche Werte dort eingestellt sind (Largest MTU)
(ist bei manchen Internetzugängen / Providern besonders zu berücksichtigen).

Meist voreingestellt:
MTU: 1492, MRU: 1492, MSS: 1432

(Ich weiß aber nicht, ob die Verbindungsabbrüche auch auftreten ohne daß Du im Internet bist.)

Andere Sache:
In dem Bild beim Menü "Erweitert" steht zu IP-Einstellungen: "Ausschalten" -> ?? Was sind für Wahlmöglichkeiten hinter dem Pulldownmenü verborgen?
 

 

Zitat
Auf jeden Fall ist dieses Teil
"ein anfragender Client beim Router" (Speedport) und bezieht normalerweise seine IP-Adresse von dort (DHCP) - hast Du da etwas verstellt? 
Weiß ich leider nicht. Ich hab so viel herumprobiert, dass das leicht möglich sein könnte, besonders weil mir das auch jetzt nicht wirklich besonders viel sagt ,)

In den FAQs hab ich rumgestöbert, aber bin leider auf nichts brauchbares gestoßen.

 
Zitat
Im Speedport solltest Du noch kontrollieren, ob Konfigurationsmöglichkeiten für die Größe der Datenpakete vorhanden sind und welche Werte dort eingestellt sind (Largest MTU)
(ist bei manchen Internetzugängen / Providern besonders zu berücksichtigen).

Meist voreingestellt:
MTU: 1492, MRU: 1492, MSS: 1432

Wo kann ich das kontrollieren/einstellen?

 
Zitat
Andere Sache:
In dem Bild beim Menü "Erweitert" steht zu IP-Einstellungen: "Ausschalten" -> ?? Was sind für Wahlmöglichkeiten hinter dem Pulldownmenü verborgen?

Nur noch "Einschalten".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich gestehe, habe jetzt nicht alles gelesen :-[

Versuch es mal auf einem anderen Kanal, z.B. Kanal 6

Hilft leider auch nicht :/



Zur Konfiguration Deines Netzwerkes ist es sicher sinnvoll, Notizen zu machen was Du wo eingestellt hast. - Es erleichtert die Neukonfiguration (falls das mal notwendig wird) und oft können nicht gleichzeitig mehrere Konfigurationsebenen geöffnet und aufeinander abgestimmt werden.

Im Dokument "Installation und Inbetriebnahme" :
http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Sinus%20W%20500%20V/BA_Installation_Inbetriebnahme.pdf
wird unter Störungen und Fehlersuche wiederholt auf Dokumente verwiesen, die ich nicht habe... (siehe Bild im Anhang)

Wenn kein Durchblick mehr besteht: nochmals beim Router über das Konfigurationsmenü anfangen
(evtl. im Menü "Verwalten" die Option "Werkseinstellungen" wählen - dann kann völlig neu eingerichtet werden) und da die Möglichkeiten des WLAN-Adapters von D-Link bekannt sind - nur solche Einstellungen nehmen (im Handbuch fixieren).

Du hast das Dokument: "Sinus W 500V - Der PC-Konfigurator"
http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Sinus%20W%20500%20V/BA_PC_Konfigurator.pdf
in dem sind alle Schritte der Konfiguration beschrieben - hast Du etwas anders gestaltet ?
Im Menü "Status" - "Details" kannst Du den Zustand der verbundenen Komponenten einsehen.
(Status/DHCP-Server -> Informationen über die durch DHCP mit dem Gateway verbundenen PCs (Client-PCs).) - Falsche Einstellungen beim Client sollen da gezeigt werden.

Aus dem Dokumen "Konfiguration WLAN" :
http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Sinus%20W%20500%20V/BA_Konf_WLAN.pdf
ist das Prinzipielle zum Einrichten einer WLAN-Verbindung ersichtlich und Du hast - so wie es auf Seite 9 dort beschrieben wird - "WLAN-Verbindung mit einer herstellerspezifischen Benutzeroberfläche aufbauen" gehandelt.
Bei Übereinstimmung der benutzten Werte und des auf beiden Seiten gleichen Verschlüsselungsverfahrens sollen sich die Komponenten austauschen können.

(Zur Konfiguration der Datenpaketgröße (MTU) habe ich beim W 500 V nichts gefunden.- Aber beim W700V -lies dazu bitte in dem Handbuch S. 74/75 / Abbildung S.74 - evtl. bei Dir vergleichen.)
http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Speedport/bedanl_speedport_w700v_08.2006.pdf
Kapitel "Selbsthilfe bei Problemen" aus dem Handbuch = ebenso hilfreich.
 

Mit dem Update von XP SP2 auf XP SP 3 ist dieses Problem nun auch bei mir aufgetaucht (gleiche WLAN-Karte von D-Link und gleicher Router von T-COM). Bei D-LINK USA wird gleich auf der Eingangsseite auf ein Problem des WLAN-Adapters mit dem XP SP3 verwiesen. Es gibt drei Versionen des DWL-G510 (Rev a, b, c) In den USA gibt es nur Support (Downloads) für die Rev a und Rev b. In Deutschland gibt es einen neuen Download-Treiber für XP-SP3 und einen für Vista. Leider bringt der für XP gedachte mein Problem nicht weg.
Ich habe hier viele Images der Systempartition. Definitiv geschieht reproduzierbar Folgendes:
XP SP2 und DWL-G510 geht.
XP alle Updates bis 1.10.2008 ohne SP3 und DWl-G510 geht.
SP3 rein und alter DWL-G510 Treiber crasht.
Neuer Treiber rein und die WLan-Verbindung wird zum Glücksspiel.
XP SP2 zurückgespielt: WLAN wieder tadellos.
XP SP2 und neuer Treiber: kein WLAN.
Folglich bleibt es auf dem PC erst mal bei SP2.
Ob der DHCP-Server auf dem T-Com-Router läuft oder nicht. Ob die WLAN-Karte eine feste IP-Adresse hat oder sich eine zuweisen lässt: Wurscht.
Mit SP2 sind alle Varianten von Erfolg gekrönt. Mit SP3 ist die Verbindung alle x Sekunden wieder weg. Im WWW war ich mit dem SP3 und WLAN noch nicht gekommen.

« Letzte Änderung: 01.10.08, 20:19:32 von Grafzahl »

« Windows XP: Netzwerk Internet Datenverkehr geht nur raus aber es kommt nichts zurück Internetzugang nicht mehr möglich!!!!!!!!!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!