Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du als Eingang in den D-Link einen der LAN Anschlüsse genommen (nicht den WAN Eingang)

Hab ich versucht, aber dann komm ich gar nicht mehr ins INet.


Gruß

LORD_Noobie


Fahre mir jetzt nen Switch holen
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der DHCP Server am D-Link wohl noch aktiv ?
Aber Switch ist auch hinsichtlich geringeren Stromverbrauch die bessere Lösung  ;)

Hi di ho,
 bin wieder da mit nen Switch. Hab den auch schon angeschlossen und komme damit ins INet.
Habe feste IP´s vergeben und komme mit beiden Rechnern ins INet.
Habe ein Netzwerk erstellt und die Freigaben eingerichtet auf meinem Rechner. Bei mir gibt es einen Button "Netzwerkumgebung" unter START. Bei meiner Freundin aber nicht.
Wenn ich bei mir in den Windows Explorer gehe, kann ich die Netzwerkumgebung aufrufen und sehe meine freigegebenen Laufwerke bzw. Festplatten.
Wenn ich mir meine Arbeitsgruppencomputer anzeigen lasse, zeigt er mir nicht einmal meinen eigenen PC an.

Was mache ich falsch???


Gruß

LORD_Noobie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstelle bitte einmal eine ipconfig Ausgabe von beiden Rechnern hier hinein

Wie geht das denn nun wieder?

Ich meine das hierhin posten :-\


Gruß

LORD_Noobie
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier erklärt
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html
Zeile markieren und kopieren und unter "Ausführen" einfügen. 

Habsch gemacht

Windows-IP-Konfiguration



        Hostname. . . . . . . . . . . . . : RECHNEROBI

        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



Ethernetadapter LAN-Verbindung:



        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

        Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller

        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-66-58-32-96

        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.24

        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1


Gruß

LORD_Noobie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vom anderen auch noch aufgeben und auch nochmals ein ping an den jeweils anderen abschicken

habsch auch gemacht

Windows-IP-Konfiguration



        Hostname. . . . . . . . . . . . . : MAUSIPC

        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:



        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC

        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-E0-4C-C0-C0-10

        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.23

        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

        Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 18. Dezember 2008 17:38:26

        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 28. Dezember 2008 17:38:26


hab ich auch angepingt, sagt mir aber immer Zeitüberschreitung

Hat Pakete nicht gesendet (100% Datenverklust)


Gruß

LORD_Noobie
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zur Sicherheit:
Am RECHNEROBI in Konsole eingeben:
ping 192.168.178.23

Am Rechner MAUSIPC
ping 192.168.178.24

Anmerkung:
Warum am RECHNEROBI händische Eingabe, wo am Router der DHCP Server läuft, von dem MAUSIPC ihre Einstellungen erhält

Im Sicherheitscenter nochmals prüfen ob die Windows Firewall wirklich deaktiviert ist. Assistent von Windows kann die wieder aktiviert haben.
 
Andere Firewall (Software) auf den Rechnern am laufen ?

Also die Windows Firewall war wieder an, ob wohl ich die ausgeschaltet hatte. Es gibt noch Software Firewalls auf beiden Rechner die aber nicht aktiv sind bzw. abgeschaltet.

 

Zitat
Anmerkung:
Warum am RECHNEROBI händische Eingabe, wo am Router der DHCP Server läuft, von dem MAUSIPC ihre Einstellungen erhält

Was willste mir denn damit sagen? Sry LORD of the Noobs
Und Konsole? Meinste die Eingabeaufforderung oder wie?

Gruß

LORD_Noobie

Habe die Software Firewalls deinstalliert

Denke so langsam das ich vorher schon nen Fehler gemacht habe, weil Mausi auch keinen Button Netzwerkumgebung unter Start hat, ich aber schon.

Hmmmm, irgendwas stimmt doch hier nicht  (grübel)

Gruß

LORD_Noobie
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Prüfen bei "Mausi"


Frage war warum du an deinem nicht auch alles einfach auf automatisch beziehen einstellst, sowie bei "Mausi"

Konsole = Start, Ausführen und cmd

Prüfung bei Mausi erfolgreich. Ist alles da.
Und was deine andere Frage angeht: Keine Ahnung!!!
Sag doch: Hab gar keinen Plan davon. Am Besten wird sein ich mach nochmal alles Schritt für Schritt von vorn oder laß mir jemanden rauskommen der das für mich einstellt, denn ich glaube ich habe alles verstellt was man nur verstellen kann. Ich bin ja schon froh das beide Rechner noch ins INet kommen.

Wie kann ich das denn einstellen das mein Rechner denn alle Einstellungen automatisch bezieht. Und was muß ich denn unbedingt beachten wenn ich ein Netzwerk erstellen willoder hab ich schon eines?

Gruß

LORD_Noobie 


« Speedport W701V / VistaMain Ports / Internetverbindung bricht ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...