Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WLan oder Kabel?

Muss hier mal wieder die kostengünstigste Lösung finden.
Beschreibung:
3-Familienhaus, 3 Ebenen.
EG wohnt Besitzer und dort steht ein Speedport W700V.
1.OG wird vermietet (also fremd)
2. OG wohnt Sohn vom Besitzer
Sohn will über den Speedport der Eltern ins Net.
Habe die Wahl:
1. Antenne aussen
2. Repeater im Treppenhaus (Steckdose erforderlich)
3. Leitung über Fassade (wird eh den Sommer gedämmt)

Sohn läuft im 2.OG mit Laptop rum.
Würde ich über die Fassade mit Kabel gehen, bräuchte ich ja wieder ein Router, damit WLan im 2.OG überall empfangen wird, ohne Kabel, oder gibt es da noch was?
Alles Andere ist doch auch ein Glücksspiel mit Empfang, oder?
Danke für Infos
 



Antworten zu WLan oder Kabel?:

Ja, über 2 Etagen wäre es ein Glücks- oder Gedultsspiel.

Du kannst evtl. noch versuchen, ob eine dLan-Verbindung funktioniert. Den Accesspoint oben brauchst Du aber ohnehin, muss ja kein vollwertiger Router sein. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vorsicht : bei DLAN kann ggf auch der Mieter mit nem eigenen Adapter sich einklinken .
Geh über die Fassade , oben nen Acc-Point setzen .
Kosten ja kaum noch was .

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=access+point&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=3760314231&ref=pd_sl_8rhbo1jmv9_b
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht wäre das auch eine Option für dich:

http://www.medionmobile.de/index3.htm

Die Flat gibt es dort schon für 14,99€ / Monat.

dLAN-Verbindungen lassen sich aber auch verschlüsseln.
Ich würde es möglichst vorher ausprobieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ABER ... 2 Dlan Adapter kosten ca 45-80 Euro .... oder ?


Devolo dLAN Wireless extender - ca 75 €
Die Verschlüsselung erfolgt wie üblich im Router - dazu noch MAC-Filter aktiv...?

Wer es so möchte - daß es funzt, wurde auch hier im Forum schon bestätigt.
 

Danke für alle Info`s.
Werde mich aber wohl für die Variante von HCK entscheiden, sind schließlich auch 3 Zähler vorhanden.
Ein Vertrag vom Sohnemann ist nicht erwünscht.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

TOI TOI TOI ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn möglich ist LAN immer die optimale vorzuziehende Lösung.
Wenn das Haus neu verkleidet wird, wäre eine Verlegung in einem Leerohr zu überlegen. Kostet nicht viel und Kabel ist später auch austauschbar.

Danke 98, weiss ich aber alles.
Bin auch eher der Kabel-Typ, bin ich ja sowieso.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ABER ... wenn dann oben wieder WLAN läuft .... für den Lappi ...

MAC-Filter nicht vergessen ....


« Lan über Steckdose... Problemw-lan und lan(2anschlüsse) über einen router ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Speedport
Die Speedport Geräte sind spezielle Router, die für die Deutsche Telekom / T-Online / T-Home hergestellt werden und über die die Kunden Zugang zum Internet...

Speedport w921v
Der Speedport w921v ist einer der Speedport-Router, die die Deutsche Telekom an die DSL- und Festnetzkunden herausgegeben hat. Wie auch die Nachfolger, der Speedport...

ARPAnet
APRAnet bezeichnet den Vorläufer des Internets. Der Vorläufer wurde von der ARPA (Advanced Research Projects Agency), einer US-amerikanischen Forschungsgemeinsc...