Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

LAN-Verbindung an Laptop (Der Computer ist offenvar ordnungsgemäß konf

Liebe Forenmitglieder,

bevor ich mein Problem schildere muss ich gestehen, dass ich von IT und Computern sehr wenig Ahnung hab, ich kenne mich mit den Begriffen kaum aus. Habt also bitte Geduld mit mir, ich gebe wirklich mein Bestes und hoffe jemand kann mir helfen!

Mein Problem ist folgendes:
Ich habe keinen WLAN-Anschluss, also nur eine LAN-Verbindung.
Seit ein paar Tagen habe ich keinen Internetzugriff mehr.

Bei der Problemsuche kommt folgendes:

Der Computer ist offenbar ordnungsgemäß konfiguriert, jedoch antwortet das Gerät bzw. die Ressource (www.microsoft.com) nicht.

Ich habe Windows 10.
Mein Laptop ist ein HP 15-bs0xx und erst 1 - 1 1/2 Jahre alt.

WLAN-Verbindungen anderorts funktionieren einwandfrei und meine Playstation kann sich weiterhin mit dem LAN problemlos verbinden.

Derzeit bin ich über mein Handy online.

Bitte helft mir, ich weiß nicht weiter. :)
Danke!

Viele Grüße,
Cassy

 



Antworten zu LAN-Verbindung an Laptop (Der Computer ist offenvar ordnungsgemäß konf:

Update: Wenn ich einen VPN verwende, funktioniert die Verbindung mit dem Internet auch wieder.
Sobald er wieder abgeschalten ist, geht auch das LAN nicht mehr.
Schön wäre, wenn es wieder ohne Probleme funktionieren würde.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen. :)

Grüße  

Sind das gleichzeitig die Rechner von Damian zu denen du hier ein Problem anders darzustellen versuchst als das in dem zwei Stunden früher unter anderem Namen eröffneten Beitrag:
https://www.computerhilfen.de/hilfen-5-442336-0.html

Fremde Ratgeber benötigen zuerst stets konkrete Angaben zur Hardware und Ausgangsdaten bzw. Analyseprotokolle aus den bisher bereits selbst eingeleiteten Handlungen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Gepostet habe ich mein Problem nur dieses eine mal hier. Dieser andere Post, den du mir verlinkt hast, ist nicht von mir geschrieben worden, tut mir leid.

Was für Analyseprotokolle bzw. Hardwareangaben benötigenst du denn? Ich werde die Angaben dann so schnell wie möglich reinschreiben.

Ich habe lediglich versucht, das kabel wieder zu ziehen und neu zu verbinden und eine Problemlösung durchzuführen, auf welche diese oben genannte Meldung folgte.

Es war nur ungewöhnlich, daß mit kurzem Zeitversatz recht ähnlich gelagerte Netzwerkprobleme nebeneinander im falschen Forum (Windows-Probleme) auftauchten. - Pardon wegen der Zweifel meinerseits.

IP-Protokoll (ipconfig /all) aus einer Situation mit nicht funktionierendem Internetzugriff (ohne VPN!).
https://www.edv-lehrgang.de/netzwerk-analysieren-mit-ipconfig/

Schau dir mal an wie solche Daten dort erzeugt und im Forum eingefügt wurden:
https://www.computerhilfen.de/hilfen-22-421727-0.html#2190142
(In "code-Tags" eingefügte Protokolldaten werden im Forum übersichtlicher angezeigt = alle Zeichen einheitliche Breite.)

Nichts zu entschuldigen. Dass ich im falschen Forum gepostet habe, tut mir Leid.

Dieses Protokoll habe ich bekommen, als ich versucht habe, auf Google zuzugreifen.

"Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : LAPTOP-NF8IUPPV
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 2:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : B2-35-9F-70-C3-17
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 1:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #3
   Physische Adresse . . . . . . . . : B0-35-9F-70-C3-18
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter Ethernet 2:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GbE Family Controller #2
   Physische Adresse . . . . . . . . : F4-30-B9-D6-90-9B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::c97b:d4c4:7227:11a3%17(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 141.2.118.148(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
   Standardgateway . . . . . . . . . : 141.2.118.254
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 116666553
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-20-D5-E1-D5-F4-30-B9-D6-90-9B
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fe80::1%17
                                       141.2.118.254
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Ethernet:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Kaspersky Security Data Escort Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : 00-FF-5A-F8-25-C9
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Bluetooth Device (Personal Area Network)
   Physische Adresse . . . . . . . . : B0-35-9F-70-C3-1B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Dual Band Wireless-AC 3168
   Physische Adresse . . . . . . . . : B0-35-9F-70-C3-17
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja"

Ich hoffe, das hilft weiter.
Ethernet-Adapter Ethernet 2:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GbE Family Controller #2
   Physische Adresse . . . . . . . . : F4-30-B9-D6-90-9B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::c97b:d4c4:7227:11a3%17(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 141.2.118.148(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
   Standardgateway . . . . . . . . . : 141.2.118.254
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 116666553
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-20-D5-E1-D5-F4-30-B9-D6-90-9B
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fe80::1%17
                                       141.2.118.254
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
Andere Verbindungen außer Betracht ("Medium getrennt")...

Mit dieser Konfiguration (so weit alles korrekt konfiguriert für einen Client mit fest zugewiesener IPv4 im Uninetz der Goethe-Universität) erreichst du gar keine Internetadresse?
Welche Firewall sperrt u.U. deinen Rechner aus? / Zu einem Test mal zeitweise deaktivieren.
(Ist das im Wohnheim? und andere User haben vielleicht ein gleiches Problem?)
Nutze bitte mal den Ping-Befehl zum Uni-Server und zu Google und zeige die Protokolle.

Bis vor einigen Tagen hat allerdings auch das LAN hier problemlos funktioniert. Seither erreiche ich keine einzige Website. Nur Updates scheinen weiterhin zu funktionieren(ich hatte seither ein Windows-Update und einige für mein Sicherheitssystem (Kaspersky)).
Ich bin in einem Wohnheim, weshalb mir auch nur das LAN zur Verfügung steht. Alle anderen Netze scheinen keine Probleme zu machen (Habe seitdem woanders WLAN benutzt und keine Probleme gehabt).
Das Uni-WLAN müsste ich noch einmal mit meinem Laptop testen, um mit sicherheit sagen zu können, ob es geht oder nicht. Ich werde mal fragen, ob andere das gleiche Problem haben

Das ist vielleicht eine dumme Frage, aber wie mache ich denn einen Ping-Befehl?

Mit einem Ping Test die Netzwerkverbindung prüfen
https://www.edv-lehrgang.de/ping-test-im-netzwerk/

Okay, danke.
Komischerweise funktioniert mein Internet jetzt gerade wieder. Das LAN hatte ich heute noch nicht getestet. Jetzt scheint es wieder zu gehen. Ich habe nichts anders gemacht als zuvor.
Ich hatte fast das gleiche Problem schon einmal vor einiger Zeit im gleichen LAN, da fing es aber wesentlich schneller wieder an zu funktionieren.

Ich hoffe, es bleibt so. Was kann das verursacht haben?

Vielen vielen Dank auf jeden Fall für die Hilfe!!  

[???]
Durch Rätselraten sicher nicht zu ergründen.
Auch Probleme deines Uni-Servers wirst du kaum selbst analydieren und beheben können.
Kontakt zu einer Person im IT-Bereich der Uni aufnehmen / im Bedarfsfall befragen dürfen - daß du zumindest beruhigter auf solche Situationen schaust, wenn Probleme auf dieser Ebene auftreten.

Ein Surfstick mit Prepaid-Guthaben "als Notfallreserve" kann helfen, "wenn auch im Nachbarzimmer niemand aushelfen kann mit einem nutzbaren Internetzugang".

« leidiges "DNS-Server antwortet nicht" Problem / Handy --> LaptopFehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!