Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Hab neulich gesehen, es genügt schon wenn ein Abhängiger denkt es ist was drin z.B. im Kuchen, da kann er schon einen Rückfall bekommen - selbst wenn gar nichts enthalten war. Ist schon extrem schwer. Trotzdem, gibt Dir bitte  Mühe und wenns beim ersten Mal nicht klappt versuchs wieder.

..ja aber genau das! möchte er nicht Darstellen..
und ich denke auch sowas?! ist er nicht. 

« Letzte Änderung: 28.06.08, 16:26:47 von copy »

es gibt wirklich welche, die müssen alc nur riechen und bekommen suchtdruck. not me.


Was macht Dich da so sicher ?
Du hattest hier doch selbst schon von einem Familienmitglied/Bekannten berichtet, der nur an Weinbrandbohnen riechen muss, um rückfällig zu werden.

So wie Du haben schon so viele gedacht, und dann fing alles wieder  von vorne an… ::)

Ob es das wert ist ?  :o
Lieber an die  Pluspunkte eines Lebens "ohne" denken.  Ganz ohne.Lebenslang.

den pluspunkt must du mir erklären.
wenn es nach denen geht dürfen wir auch nichts zu uns nehemen, in dem nur ein aroma drin ist.
danke.
auf rumkugel und bierwurst soll man auch verzichten, da es dort im namen vorkommt.
die sind dochj irre.
kein ketchup mehr. brantweinessig meist enthalten.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
..
.könnte ewig weiter machen.
da macht man sich doch verrückt.

Kling ziemlich hart... :P

Aber ich bin sicher, dass du das schaffen kannst :)


auf rumkugel und bierwurst soll man auch verzichten, da es dort im namen vorkommt.


Rumkugel ist klar, wegen des Aromas.

Mit der "Bierwurst" find ich etwas abwegig, da hat doch wirklich nur der Name meines Wissens damit zu tun.

Und die anderen Dinge ?
Klingt nach Marktlücke -
 Könntest ja einen Internetshop für wirklich aroma- und alkoholfreie Produkte aufmachen.
Ketchup "ohne" etc.
Freuen sich andere auch drüber ;).
 
Wenn man weiß, dass in Bierwurst kein Bier drin ist sondern sie zum Bier schmecken soll, dürfte es gehen. Hauptsache das weiß jeder. Das versteckte Zeug in den Lebensmitteln ist gefährlicher. Medikamente z.B. sind fast überall in einer Lösung drin die Alkohol enthält. Früchte und Fruchtsäfte... da hast du überall was drin - in Spuren. Vielleicht lernt man durch diese Therapie ja auch damit umzugehen

...es gibt viele Menschen die auf irgendwas verzichten müssen (Lebensmittel-Allergie, usw.).

Manchmal muss man auf etwas Gutes verzichten, um das Bessere zu gewinnen.  [size=0]Robert Lerch[/size]

...es gibt viele Menschen die auf irgendwas verzichten müssen (Lebensmittel-Allergie, usw.).

Ohjee, was ist denn das für ein vergleich :P


Manchmal muss man auf etwas Gutes verzichten, um das Bessere zu gewinnen.  [size=0]Robert Lerch[/size]
Zitat
Zitat

Man muß es wollen.....

und vom eigenem Willen ;)


Toitoi zzz>>>>>>>>>>>>>>>>"2 Wochen???????<<<<<<<<<<<<<<

Ja, is klar zen... äh, -a-b-c-.  ;)

Zum Vergleich... was is da so anders dran? Wenn ich auf etwas allergisch reagiere, mein Körper dann verrückt spielt (Atemnot etc.) - ich also drauf verzichten muss... ist es nicht in etwa ungefähr genauso wie beim Alkohol (bzw. beim Entzug)? Da muss man dann doch auch so gewisse Dinge meiden, dass es einem nicht wieder schlecht/er geht?! Ich finde den Vergleich gar nicht so abwegig - aber nun gut.


Man muß es wollen.....

und vom eigenem Willen ;)


Doppelt gemoppelt?  ??? ;) 

mein gestriger tag
bin um 10 uhr in den urlaub geschickt worden und hab mich auf den abend mit freunden gefreut.
tagsüber wollte ich aufräumen ud staubsaugen etc.
war kaum zu haus klingelt das tel.
wird nix am abend, sie wollen zur kiler woche ich könne ja mitkommen.
die wollten mit der bahn. alles klar wollen trinken, ich bleib zu haus.
frust klein.
wohnung aufgeräumt und kampfwaschtag.
wollte dann was am pc machen. klappte nicht. frust steigt an.
andere freunde angerufen, hgatten alle schon was vor, was mit alc zu tun hatte.
auch nix mehr frust.
war hier hat mich abgelenkt.
abends kam dann noch langeweile dazu.
na, gehst mal auf die seite von saufnix.com und gehst in den chat.
keiner da.
oh, jetzt n bier. gedanke kommt auf.
dachte mir dann aber, alc löst die probs nicht und nur um etwas zu tun zu haben trinken, nee, das ist falsch.
film besorgt und geschaut.
war am überlegen in die klinik zu fahren.
hab mich angezogen und fragte mich warum, das schaffst du.
bin dann ne std spazieren gegangen und hab den kopf wieder frei bekommen.
noch ne stunde gelesen und um elf ins bett, sofort eingeschlafen.
heute noch keinen gedanken an alc verschwendet und freu mich auf heute abend.
da bin ich wieder unter gleichgesinnten.
fazit es geht ohne.

Sauber ! Nur nicht aufgeben, dann klappts, da haste ja deine Resultate ;) Weiter so !

ich denke ds schlimmste daran ist egal wo man hingeht,man wird damit konfrontiert,geht man abends mit nem kumpel was trinken,von zehn sind bestimmt fünf dabei die nen bierchen trinken. wollte man aufhören zu rauchen,habe an jeder ecke einen gesehen der ne kippe im mund hatte und das verlangen war wieder da.

mein opa hatte mit meiner oma nen restaurant gehabt,jeden abend nen korn oder weiß der geier was,mit 51 war schluß-  Leberzyrose -
zum glück habe ich nicht viel mit alc zu tun,drücke dir aber die daumen,dass du stark genug bleibst 

HIER IM FORUM HAST JA GENUG RÜCKHALT;WAS ICH KLASSE FINDE 

« Letzte Änderung: 29.06.08, 15:44:31 von Chrisi1979 »
da bin ich wieder unter gleichgesinnten.
fazit es geht ohne.
Ist bestimmt einfacher.

Hab mich heute "erschrocken", beim Eincremen mit Sonnencreme ist mir zum ersten Mal "dieser Duft" aufgefallen, stinkt richtig nach Alkohol………  ::)

das nennt sich bier nicht bierchen.  ;)
ab wann wird denn aus einem bierchen ein bier?
erst wenn es ein alt ist? lol
das man es verniedlicht sagt schon alles über die gesellschaft aus.
alc ist eben toleriert.
mein ich nicht böse, nur mal als anmerkung. 


« Film: Lord of War-SongSonstiges: Sicherheit/Viren ohne mich! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!