Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arbeitsspeicher

hallo zusammen.
folgende frage:
ich hab winXP mit nem Simm DDRAM PC333 256MB Arbeitsspeicher (wenn mich das nicht täuscht ist das doch arbeitsspeicher oder?).
Nun merke ich aber immer öfter, dass ich damit nicht klar komme. bei manchen programmen oder befehlen kommt der rechner echt ins stocken.
nun hab ich aber nicht soviel ahnung von hardware und wollte mal fragen, ob mir jemand tips geben kann, was das angeht. ich brauche glaub ich echt nen besseren arbeitsspeicher oder?
bedanke mich im voraus.



Antworten zu Arbeitsspeicher:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, ist der Arbeitsspeicher. Aber wie meinst Du "kommt ins stocken", wird langsamer oder was anderes? 256 MB reichen normaler gut aus für XP, klar sind mehr auch besser zum arbeiten, aber vielleicht überprüfst Du a) mal andere Einstellungen und b)vielleicht mal einen anderen Arbeitsspeicher bzw. einen zusätzlichen auf 512 MB Ram damit Du siehst ob´s auch daran liegt, aber bitte auch einen 333er und die Chips auf dem RAM sollten bitte gleich sein, also auf der einen(singlesided RAM) oder beiden Seiten (doublesided Ram) so wie auf dem jetzigen auch.

gruß

john

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also bei mit ist es so, daß das System mit 256 MB-RAM
auch etwas zäh läuft. Habe ich aber meine 512 MB-RAM
drinnen kann ich nicht klagen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na ja, das hieße ja zumindest dass hier relativ einfach d.h. nur mit dem Kauf eines weiteren RAM das System hoffentlich schneller wird.

gruß

john

hm ich lese hier nur das er sich mehr arbeitsspeicher holen soll >:(.die frage was er für nen cpu hat bzw wieviel mhz wurd garnet erwähnt,denn wenn er zu wenig mhz hat bringt die aufstockung des Arbeitsspeichers rechts wenig,auch könnte es z.B an einer zu lahmen Hdd liegen oder oder oder


gruß nebu

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

guten morgen erstmal.

@tempus:
es ist so, dass wenn ich zur uni fahre der rechner zuhause läuft bis abends, wenn ich nach hause komme.
wenn ich mich dann dran setze ist er beim ausführen von befehlen echt langsam. da fängt er richtig an zu arbeiten nur weil er ein IE fenster aufmachen soll.
das kann ja nicht sein oder?

@nebu:
ich hab nen athlon frag mich nicht was für einen, bin gerade in der uni. aber 1,5 GHz sind es schon.
ich denk mal, dass das für die performance vom normalen IE fenster öffnen reichen müsste oder?  ;)


also was soll ich machen?
tatsächlich nen neuen arbeitsspeicher oder nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zuerst denkt man ja mal kostenminimierung, dh. wenn Du die Möglichkeit hast einen Ram ziemlicher gleicher Bauart zu testen (gleiche Timingzeiten CL2 oder 2.5 oder 3)Chips jeweils an der gleichen Seite wie beim vorhandenen angebracht und natürlich einen mit gleicher MHz Zahl dann kannst Du wenigstens das ohne Geldausgabe probieren. Frag´ mal einen Freund, den Händler bei dem Du gekauft hast ob Du einen ausprobieren kannst (meiner würde das zumindest tun).
Wenn das dann nicht klappt solltest Du wie in meinem ersten Posting geschrieben mal andere Einstellungen des rechners überprüfen sowohl im Bios als auch im Windows.

mit dem 1.5 GHz hast Du natürlich einen Rechner der die Seiten sehr schnell öffnen müsste, klar !

gruß

john

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmmm.
das wird wohl schwer. ich komme deshalb hierher, weil ich den tollen freunden nicht auf die nerven gehen will mit meinen fragen.
ich denke mal ich komme um den kauf nicht rum.
also was alles muss ich beachten, wenn ich mir jetzt nen grösseren RAM kaufen will?
was ist bei der installation zu beachten usw.?
wäre echt ddankbar für jede hilfe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nachtrag:
ich hab eben mal nachgedacht.
ich hab ja schonmal gehört, dass wenn man XP hat man auch nen vernünftigen arbeitsspeicher braucht.
also 512er!
aber diejenigen, die so reden meinen doch bestimmt komplexe aufgaben, die sie mit dem rechner machen.
für simple steuerung und ausführung von befehlen muss mein speicher ja auch reichen.
das problem ist ja auch, dass wenn der rechne zum beispiel gerade erst angemacht ist oder neu gestartet wird, läuft auch alles top. nur wenn ich ihn lange nicht in anspruch genommen habe wird er langsam.
kann das an etwas anderes liegen?


« MonitorproblemFujitsu Ergo Pro 2 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...