Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

neuer pc bootet nicht

hallo,
hab mir einen neuen pc mit einem freund zusammengebaut.
.) Foxconn C51XEM2AA
.) x2 5600
.) leadteck 8800gts
.) 2GB Kingston hyperx ddr2 800 ram
.)
hitachi deskstar 320GB S-ATA
.) 550W be quiet! straigt power

wir habn alles zsammgebaut, am s-ata kabel die hitachi und am ide kabel das dvdlaufwerk (slave)
und eine alte Maxtor ide festplatte (master).
habe vom vorigen system jeweils 2000 und xp auf der hitachi und der maxtor.
pc
aufgedreht und bildschirm war scharz, pc lief aber.
dann habn wir die maxtor abgesteckt, auf einmal bekam der
bildschirm ein signal. bootreinfolge gleich eingestellt auf 1. cd, 2. hdd, 3. diskette
weil wir windows neu installieren wollten.
allerdings hat das bios das ide dvdlaufwerk nicht erkannt.
da habn wir ein s-ata dvdlaufwerk angschlossen und neu gestartet.
statt von der win cd zu booten bekomme ich die meldung:
nvidia boot agent v. ...

ADAPTER_Init: calling phyinit
ADAPTER_init: calling failure (bei der zeile bin ich mir nicht mehr ganz sicher, war ähnlich)

PXE-E61: media test failure, Check cable
PXE-MOF: exiting NVIDIA boot agent

Insert system disk and press enter

hitachi festplatte habn wir darauf neu formatiert (auf anderm pc, fesplatte funzt) mit win 2000, funktioniert
aber auf neuem ebenfalls nicht.

kann mir jemand helfen?


PXE-E61: media test failure, Check cable (netzwerkkarte)
PXE-MOF: exiting NVIDIA boot agent

Insert system disk and press enter (ich soll glaub ich boot cd einlegen? oder ist das was mit der festplatte?)

ist mir inzw. schon bekannt, kennt jemand die Bedeutung von ADAPTER_Init: calling phyinit ? (2 Einträge in google)

bitte um hilfe,
mfg flo
 



Antworten zu neuer pc bootet nicht:

noch eins: die fehlermeldung wiederholt sich ständig,
nach ca. 8 meldungen erscheint dann insert system disk and press enter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du von der SATA-Festplatte starten willst, musst du zuerst den entsprechenden SATA-Treiber über eine Diskette in das Windows-Setup mit einbinden. Der passende Treiber sollte auf der CD des Mainboards drauf sein.

Treiber auf Diskette kopieren > Windows-Setup von CD booten > Taste F6 drücken zum einbinden des SATA-Treibers während das Setup von Windows XP ausgeführt wird. Alles andere läuft dann schon fast von selber.

   

« Letzte Änderung: 18.06.07, 17:28:40 von DD »

kann aber das windows setup selbst nicht starten, weil ich nicht von dvd booten kann

danke für alle antworten, komm aber erst frühestens morgen zum ausprobiern

es wäre möglich dass im Bios das Booten vom Netzwerk eingestellt ist.....
möglich wäre auch dass die netzwerkkarte On-Board kaputt ist.

ich finde das Problem interessant  ;D. Ich habe deswegen meinen Techniker befragt, und hier ein Auszug aus seiner Antwort:
Hier die Stichworte:

Verkabelung bzw. Jumperung der Festplatten prüfen Festplatte nicht partioniert bzw. formatiert (ich weiss, hört sich unlogisch an, aber dann muss man die Platte mit einem anderen Rechner einrichten.
Bios Batterie einige Minuten entfernen

Es gibt auch noch die Möglichkeit, dass die Festplatte nicht korrekt erkann wird (Kabel, Defekt) und nachdem kein anderes Bootmedium da ist, er verzweifelt versucht, über das Netzwerk zu booten.
 

danke, werds bei gelegenheit ausprobiern.
derzeit hat aba mein freund die festplatte.


« Hallo, suche ein Kabel zum Anschluß von ausgebauter Festplatte an PCVerzerrter Bildschirm, abstürzender PC- Graka kaputt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...

ZIP Diskette
Die ZIP - Diskette ist eine Weiterentwicklung der Diskette von der Firma Iomega. Sie fasst 100 - 250 MB, braucht aber auch andere Laufwerke. Denn sie funktioniert zwar &a...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....