Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

SATA-Festplatte wird nicht erkannt

Hallo,

ich habe eine IDE Platte und eine SATA die beide ohne Probleme laufen.
Nun habe ich mir 2 neue SATA Platten gekauft und die angeschlossen.
Die 2 neuen Festplatten sind von Western Gigital, die alte von Seagate.
Es wird jedoch nur eine von beiden Platten erkannt. Ich habe schon im BIOS alle Einstellungen bei SATA wird verwendet als RAID AHCI oder IDE probiert aber sie wird nie in der Datenträgerverwaltung angezeigt.
Danach war ich im Konfigurationsprogramm fürs RAID aber dort wird auch nur eine angezeigt.
Wenn ich den PC boote kommt am Anfang eine Meldung vom RAID-Controller wo er die neue laufende Platte anzeigt. Darunter schreibt es dann No valid Disk! Any key bla.

Betriebssystem: Vista Business
Mainboard: Intel BadAxe D975XBX
Ich habe 8 SATA-Steckplätze auf demBoard die in zwei vierer Blöcke aufgeteilt sind.
In einem Block habe ich die alte SATA Platte und einen DVD-Brenner und in dem anderen Block die 2 neuen Platten.

Jemand eine Ahnung woran es liegen könnte oder was ich ändern muss?

Danke!  

« Letzte Änderung: 13.09.07, 08:58:09 von Steve-O »


Antworten zu SATA-Festplatte wird nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

werden die neuen Festplatten im Bios korrekt angezeigt ???

opelmeister

Im Bios werden nur die SATA Anschlüsse 0-3 angezeigt.
Also 2 leeren dann einmal die Seagate Platte und der DVD-Brenner. Die neue die fubktioniert wird auch nicht angezeigt.

weiss denn keiner woran es liegen könnte?  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du Raid nicht nutzen willst, solltest Du es im BIOS deaktivieren.


 

Zitat
Ich habe 8 SATA-Steckplätze auf demBoard die in zwei vierer Blöcke aufgeteilt sind.
In einem Block habe ich die alte SATA Platte und einen DVD-Brenner und in dem anderen Block die 2 neuen Platten.
 
8 Anschlüsse nur für SATAI oderII Laufwerke? Das habe ich nocht nicht gehört.Und noch dann noch IDE?

Ja es sind 8 SATA Anschlüsse auf dem Board und ein IDE-Port.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann kann es ja sein, das Du eine Reihenfolge der Ports beachten musst.

@ Steve-O :

Die Kapitel 1.6 und 3.2 aus Deinem Boardhandbuch hast Du verarbeitet ??

Falls nicht vorhanden:
D975XBX Technical Product Specification  http://download.intel.com/design/motherbd/bx/D3611001US.pdf

Welche SATA-Ports benutzt Du ?? (nur blau oder nur schwarz??)
 

P.S.:

RAID willst Du doch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht aufbauen - also im BIOS abschalten.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ich ja schon geschrieben.

hallo
Zitat:Wenn ich den PC boote kommt am Anfang eine Meldung vom RAID-Controller wo er die neue laufende Platte anzeigt. Darunter schreibt es dann No valid Disk! Any key bla.

diese meldung imteressiert mich!
bei SATA festplatten muss doch auch der treiber installiert werden.
der ist doch beim kauf der platte dabei!,oder irre ich mich!
mfG

@ Hetfield :

Beim Kauf des Motherboards normalerweise - ja (Treiber und Utility CD).
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja,ist auf der Motherboard Cd mit dabei,hab auch S-ata.

@Steve-O schau doch mal ob die Steckverbindung richtig sitzt,wenn nicht kommt diese von dir beschriebene Fehlermeldung,hatte ich auch mal.

Neu reingesteckt und schon lief die Luzi wieder.Vielleicht ist das bei dir auch der Fall.

Sandra


« Prozessoren für Motherboard Asus PDGT-LACD / DVD Laufwerk liest keine dvd »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...