Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC friert ein - und vergißt dann die Soundkarte

Hallo in die Runde,

zuerst mal meine PC-Konfiguration:
Fujitsu-Siemens Scaleo P
Athlon 64, 3500+
2 GB RAM (Hymix)
200 GB Festplatte Seagate ST3200822AS
256 MB ATI Radeon X1300 PCI-Express
Win XP SP2
BIOS: Phoenix
Sound: seit gestern TerraTec Aureon 7.1 PCI

In letzter Zeit macht der PC öfters Probleme. Bis vor kurzem hatte ich als Soundkarte eine Creative Live Audigy 5.1 verbaut. Dann vor ca. 3 Wochen fing er an, die Soundkarte nicht mehr zu erkennen, als ob sie nie da wäre. Gut, dachte ich, ich habe sie eh zu D-Mark-Zeiten gekauft, vielleicht ist sie ja kaputt.

Also eine neue Soundkarte gekauft (s.o.), diese eingebaut und nun friert der PC ständig ein. Es kam auch schon vor, daß er beim Spielen (GTA1) abgestürzt ist mit Bluescreen und dem Fehler BAD_POOL_HEADER.
Nach erneutem Hochfahren ist auch diese Soundkarte nicht mehr vorhanden. Erst wenn ich die Treiber neu installiere, ist alles wieder OK.

Woran könnte das liegen bzw. was könnte helfen?

Hintergrundinfo: Vor einem Jahr hatte ich nur das Problem mit dem Einfrieren, worauf die Grafikkarte und das Mainboard getauscht wurden. Jetzt ist das Problem wieder da, inkl. der Soundkartenerkennung.
 



Antworten zu PC friert ein - und vergißt dann die Soundkarte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

hast du noch einen freien PCI Bank ??? Dann tausche mal die Soundkarte auf die freie Bank.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach so, das vergaß ich zu erwähnen. Ich habe die Karte bereits umgesteckt und im BIOS den Onboard-Sound deaktiviert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du an einem anderen Rechner testen ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So, da bin ich wieder. Ich habs jetzt an meinem alten Rechner (PIII, 700 Mhz, 256 MB SD-RAM, SP2) getestet. Dieser hat, im Gegensatz zu den vorherigen Versuchen an meinem neueren Scaleo, automatisch erkannt, daß ein "Audiocontroller für Multimedia" vorhanden ist. Dann hab ich die Installation gestartet. Mittendrin hat er aber abgebrochen mit Bluescreen und der Fehlermeldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL. Gut, er erfüllt nicht ganz die Systemvoraussetzungen (braucht 1 GHz, ansonsten paßt der Rest)

Dann habe ich meinen Scaleo ohne Karte neu gestartet, Treiber deinstalliert, Registry gesäubert, ausgeschaltet, Karte in einem anderen Schacht eingebaut, wieder gestartet, und dieses Mal hat der Scaleo die Karte zum allerersten Mal automatisch erkannt und so konnte ich die Treiber wieder installieren, auch mit Unterstützung der automatischen Softwaresuche. Das System meldete mir danach, daß die Software ordnungsgemäß installiert wurde und ich die Hardware nun verwenden könne, was vorher auch nie gemeldet wurde.

Bis jetzt läuft der Rechner stabil. Mal angenommen, es bleibt so, was könnte dann der Fehler gewesen sein? Die nicht automatisch erkannte Hardware? Treiberreste?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Möglicher Weise sind sich diverse Audio Treiber in die Quere gekommen. Der Weg alles zu deinstallieren und die Registry zu säubern, was wohl auch viel Arbeit ist, war der richtige. Damit war das System frei von fremdeinflüssen.

Ich muß schon sagen TOP  ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vom Aufwand her war es eigentlich OK. Ich habe mit CCleaner deinstalliert und gesäubert, was ca. 5 Minuten dauerte

Auf jeden Fall vielen Dank für deine Hilfe, Erleuchteter! ():-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zu früh gefreut. Vorhin ist er wieder abgestürzt und hat beim Hochfahren wieder keine Soundkarte gefunden. Es ist zum Verzweifeln.

Was kann man da noch machen? Motherboard tauschen? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn der PC abstürzt bekommst du dann einen Bluescreen ??? Oder friert er einfach ein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Er friert einfach ein. Einen Bluescreen erhalte ich nur beim GTA1-Spielen.

 

Hallo, habe genau das selbe Problem, friert ein und ist nach 10-15sec wieder da, also es verändert sich auf dem Desktop garnichts und die Maus ist außer Funktion und der Sound ist weg.
Kann nicht genau sagen seit wann es ist, habe auch Systemwiederherstellungen durchgeführt, kein Erfolg.

Gruß Truckerjoe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt habe ich gar keinen Sound mehr. Nur bei jedem 10. Hochfahren ertönt mal wieder was aus den Lautsprechern. Dann ist aber der nächste Absturz nicht mehr weit.

Kann denn keiner helfen? Ist es vielleicht nur irgendeine dumme Windows-Einstellung, die dazwischenfunkt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Könnte es nicht an einem zu kleinen IRQ liegen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie kann ich sowas rausfinden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gute Frage. Warte mal lieber auf die IRQ-Experten morgen früh. :)


« Probleme mit dem ausdrucken einer pdf Datei auf dem Drucker HP LJ 4550Notebook Arbeitsspeicher - welche Marke?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!