Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Festplatte auslesen....gescheitert

Hallo zusammen ....
kaum glaubt ein prob erledigt zu haben steht das nächste vor der tür.
Diesmal im Angebot meine Festplatte.
ExcelStor Callisto 80 GB
Model J880
Was ist passiert?
Nach dem kläglich gescheiterten Versuch ein anderes Motherboard einzubauen was keine funktion hatte habe ich mein altes wieder eingesetzt, dieses hat aber meine 2te festplatte (sie oben) nicht mehr erkannt , warum auch immer.
Also entschloss ich mich sie über sonen tolles usb/ide kabel anzuschliessen auslessen und gut ist.
denkste irgend was war/ist an diesem adapter nicht ok ... zwei drei mal lief die festplatte an aber wurde nicht vom system erkannt , also usb .
und nun ... z´tut sich gar nichts mehr ich vermute das es einen kurzschluß (ist das möglich?) auf der festplatten platine gab.
so meine frage .... wenn ich die platine austausche, gleiches model ist klar ,geht das dann wieder?
oder was könnte das prob noch sein?
danke für eure hilfe
Gruß
Alex  ??? ???

« Letzte Änderung: 04.03.08, 17:38:59 von fero69 »


Antworten zu Festplatte auslesen....gescheitert:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
wenn ich die platine austausche, gleiches model ist klar ,geht das dann wieder?
 

Nein, das klappt nicht.Jede Platine ist mit der dazugehörigen HDD abgestimmt. Lass es dir nicht einreden.

Wie hast Du die bewußte HHD angschlossen? Auf welcher ist das BS drauf?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sie lief als slave. das betriebssystem ist auf der anderen . auf ihr sind fotos und programme ... hast du noch ne idee....oder irgend jemand?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Slave und Master, dann also IDE. Also musst auch beide entsprechend zu jumpern. An das Breitbandkabel kommt die Master Platte an das ober Ende, darunter die Slave. Mach mal und was passiert? Wird sie im BIOS erkannt? Läuft sie an? Kannst Du es hören?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ne das ist ja das prob sie läuft auch nicht mehr an ....deshalb war ja meine frage ob ich durch das tauschen der platine sie evtl zum laufen bekomme
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also alles was ich geschrieben habe, damit klappt es nicht? Dann hat sie einen mech. Defekt. Und wie ich auch schon schrieb, mit Platinenaustausch ist nichts.
Wenn Du viel Geld übrig hast, gibt es Profis die sowas retten können.

zum daten retten kann man die platine unter der hdd schon mal austauschen. muss aber baugleich sein. ich habe das schon ein parmal gemacht. wenn du 80-poliges kabel zum anschließen für die hdd hast, dann kommt die master an den grauen in der mitte und die slave nach oben an den schwarzen. bei 40-poligen anders herum.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
zum daten retten kann man die platine unter der hdd schon mal austauschen. muss aber baugleich sein.
Das möchte ich erleben. Selbst Fachleute, die nichts davon haben ob es klappt oder nicht, sagen 1:1100, das das geht.!! Wenn überhaupt nur wenn die defekt ist, die Köpfe werden daurch nicht wieder brauchbar.

was hat das mit den köpfen zu tun. du kommst doch bei der aktion garnicht an die scheiben ran, weil du das plattengehäuse nicht öffnen musst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Natürlich richtig. Ich meinte, wenn die Köpfe defekt sind, und so hört sich das bei ihm an, nützt eine passende Platine nix.


« Windows XP: wie brennt mein phillips spd 3000cc endlich eine cdNeuer Rechner mit Phenom »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!