Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

hey,
also das problem hatte ich schon öfters bloss jetzt is es noch grösser geworden
ich kann nicht WoW spielen immer wenn ich das spiel starte kann ich mein einloggen aber sobald ich die welt betreten will ladet mein pc und wenn es voll geladen hat kommt der blaue bildschrim und da steht dann windows musste beendet werden um den computer nicht zu beschädigen :
DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
ganz unten steh dann:
Technische Information:
*** Stop 0x00000001 (oxD30F3F7C, 0x00000006, 0x00000000, 0xF7485C85)
*** atapi.sys - Adress F7485C85 base at F7480000, Datestamp 41107b4d
und ansonsten steht anstatt atapi.sys irgendwas mit nv4.sys oder so weiss nicht mehr
und dann wenn ich den pc reboote tut der mein datenträger D: auf konsistenz überprüfen oder
wär schön wenn mir jemand helfen kann ich weiss net was das soll mein pc funktioniert einwandfrei bloss wenn ich World of Warcraft spielen will kommt diese Meldung vom driver oder so
Mein System:
 Windows XP Home Edition (5.1, Build 2600) Service Pack 2
 
System Manufacturer: Packard Bell NEC
       System Model: IMEDIA 8015
               BIOS: )Phoenix - Award WorkstationBIOS v6.00PG
          Processor: Intel(R) Pentium(R) D  CPU 2.66GHz (2 CPUs)
             Memory: 1022MB RAM
          Page File: 616MB used, 1839MB available
        Windows Dir: C:\WINDOWS
    DirectX Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)
DX Setup Parameters: Not found
     DxDiag Version: 5.03.2600.2180 32bit Unicode
Und hier meine Grafikkarte:
   Card name: NVIDIA GeForce 7300 GS
     Manufacturer: NVIDIA
        Chip type: GeForce 7300 GS
         DAC type: Integrated RAMDAC
       Device Key: Enum\PCI\VEN_10DE&DEV_01DF&SUBSYS_340D1458&REV_A1
   Display Memory: 512.0 MB
     Current Mode: 1024 x 768 (16 bit) (60Hz)
          Monitor: Plug und Play-Monitor
  Monitor Max Res: 1600,1200
      Driver Name: nv4_disp.dll
   Driver Version: 6.14.0011.7813 (English)
      DDI Version: 9 (or higher)
Driver Attributes: Final Retail
 Driver Date/Size: 9/17/2008 23:55:00, 6057472 bytes
      WHQL Logo'd: Yes
  WHQL Date Stamp: n/a
              VDD: Nicht zutreffend
         Mini VDD: nv4_mini.sys

« Letzte Änderung: 19.10.08, 19:03:54 von PITFROG »


Antworten zu DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du mal die Board-Suche benutzt ??? Da findet sich 100pro was passendes!!!

Hast du mal die Board-Suche benutzt ??? Da findet sich 100pro was passendes!!!
was ist die board-suche ???und wie kann ich die benutzen ???
MFG Marcel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In dieses Feld eingeben, was du suchst...

In dieses Feld eingeben, was du suchst...

in der board suche hab ich nix passendes gefunden was mir helfen könnte
bitte hilft mir
ich kann nur auf diese seite hinweisen kann mir die jemand deuten  ???
http://wer.microsoft.com/responses/Response.aspx/10/de/5.1.2600.2.00010300.2.0?SGD=a171392a-c604-4256-a0f7-61b574b2cc16
« Letzte Änderung: 20.10.08, 02:03:41 von PITFROG »

Alos gestern kam ein neuer fehlerhafter treiber dies mal wars der audio driver
RtkHDAud.sys
und heute hab ich den neusten graka-treiber für meine installiert und dann wollte ich wow starten ging alles und ich konnte heute 3-4 sec. im spiel was sehen dann kam der BSoD aber er zeigt nur :
IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
jetzt würd ich gern wissen was des irql bedeuten soll ??
MFG Marcel

IRQ= Interrupt=Unterbrechungsanforderung
Es Dürfte ein grundlegendes problem mit dem system vorliegen.Da man unter NT basierenden systemen nicht mehr ohne weiteres in die verteilung der IRQ eingreifen kann.kann man nur im Bios nicht erforderliche komponeten abschalten,um freie IRQ zu bekommen.
Z.B. wäre die seriellen schnittstellen und die paraelle schnitstelle hier denkbar.
Auch nicht erforderliche usb ports kann man abschalten.
Desweiteren würde ich erstmal mit knoppix meine daten sichern,befor weitere änderungen am system erfolgen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es kann sogar was wirklich schwer-schwerwiegendes bedeuten ! Und zwar, dass etwas an deinem Mainboard defekt ist !
Jedenfalls hatte ich mal dasselbe Problem, habe alles versucht und musste dann zu dem Entschluß kommen, dass das Mainboard was abgekriegt hat !
Leider ist das nicht undenkbar...prüf erstmal alles andere nach....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.heise.de/ct/Redaktion/ciw/irq.html

Falls du Drin bist :
msinfo32  <<< ausführen , und ALLES auf Fehler durchsehen ?
« Letzte Änderung: 21.10.08, 15:31:43 von HCK »
IRQ= Interrupt=Unterbrechungsanforderung
Es Dürfte ein grundlegendes problem mit dem system vorliegen.Da man unter NT basierenden systemen nicht mehr ohne weiteres in die verteilung der IRQ eingreifen kann.kann man nur im Bios nicht erforderliche komponeten abschalten,um freie IRQ zu bekommen.
Z.B. wäre die seriellen schnittstellen und die paraelle schnitstelle hier denkbar.
Auch nicht erforderliche usb ports kann man abschalten.
Desweiteren würde ich erstmal mit knoppix meine daten sichern,befor weitere änderungen am system erfolgen.
hmm ich bin grad mal 17 jahre ^^
ich weiss selber net so ganz genau bescheid
was soll ich am system vornehmen und bitte wenns gehen sollte ein bisschen kindgerechter erklären ;)
MFG Marcel

Du fragst,wir antworten.Jedoch solltest du alt genug sein,dich über den sachverhalt schlau zu machen,fertige häpchen gibt es nicht.
Wir kennen dein bios nicht und können daher kaum etwas dazu sagen.Die lektüre des mainboard handbuchs ist sicher nicht verkeht.
Die datensicherung wurde bereits gefahren? wenn nein,das nachholen.
Den link von HCK schon gelesen???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
hmm ich bin grad mal 17 jahre ^^
ich weiss selber net so ganz genau bescheid
was soll ich am system vornehmen und bitte wenns gehen sollte ein bisschen kindgerechter erklären ;)
MFG Marcel
 

KINDGERECHT mit 17 ?
Sonst wollt ihr doch schon Männer sein ...
Solltst mal die LINKs ansehen& msinfo32 ausführen! 

Hast Du was neues eingebaut / installiert ??

Ich hatte so etwas auch gerade.
O. g. Fehlermeldung, mal auch diverse andere, nicht direkt reproduzierbar, unregelmäßig, aber immer wieder im Abstand von 10-200 Minuten.
Der Hardware-Test (RAM, Platte, Datenkabel tauschen, BIOS auf Fail-Safe) war zeitaufwändig und hat nichts gebracht.

Letztlich war es der Prozessorkühler: abgemacht, gereinigt, neue Wärmeleitpaste drauf, draufgemacht -> System läuft stabil und ohne Fehlermeldungen.

Eigentlich hätte ich auch vorher drauf kommen müssen:
65°C Prozessor-Temperatur im BIOS-Screen kann nicht in Ordnung sein.
Jetzt sind es ca 42°C

Der Prozessor ist ein Athlon XP 2600+.
Und der hat keinen Überhitzungsschutz; er schmiert einfach ab, anstatt runterzutakten.

Ich hoffe, ich erspare dem einen oder anderen einige Stunden Fehlersuche damit.


« Sony Vaio Laptop Display nur SchwarzPC macht keinen Mucks mehr nach Neustart »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...