Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC bootet nicht mehr (auch kein Piep mehr)

Hallo zusammen,



Gestern ist mein PC alle naslang eingefroren, d.h. eingefrorenes Bild, Maus+Tastatur gehen nicht mehr usw. Ich habe an meinem 2ten PC ein wenig Gegoogelt und erfahren, dass dies evtl damit zusammenhängen könnte, dass die CPU oder GPU überhitzt, also habe ich meinen PC aufgeschraubt und sofort den ganzen Staub in den Lüftern gesehen. Also baute ich den CPU- und Grafikkartenlüfter aus und saugte diese mit einem kleinen Staubsauger ab. Nach dem Einbau fuhr mein Rechner allerdings nicht mehr hoch und es war auch nicht mehr der normale Piep zu höhren (d.h. es findet auch kein P.O.S.T mehr statt, oder?) alle Lüfter drehten sich jedoch noch und auch die LEDs leuchteten noch (ich bin kein wirklicher Laie mehr und es ist eigentlich alles richtig angeschlossen). Naja, also habe ich ihn wieder aufgeschraubt und einige Komponenten nacheinander aus- und wieder eingebaut, um die Problemquelle festzustellen. Ich schloß auf einen CPU Defekt und baute diesen aus und kaufte den selben nochmal, doch auch mit dem neuen - kein Erfolg. Ich bin mit meinem Latein wirklich am Ende und hoffe hier von euch Hilfe zu bekommen...


Anbei noch die Hardware meines Rechners:
-Mainboard: Asus M2N
-CPU: AMD Athlon 64 X2 5200+
-Grafikkarte: Nvidia Geforce 8600GTS
-RAM: 2x DDR2 PC667 1GB Kingston
-Netzteil: SeaSonic S12II-500 500watt
Achja und ich habe Vista Home Premium

Vielen Dank schonmal im Vorraus,

Philipp



Antworten zu PC bootet nicht mehr (auch kein Piep mehr):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche es zuerst mal mit einem anderen Netzteil.

Ist eig. ausgeschlossen, da die Lüfter und LEDs noch funktionieren, also muss ja Strom da sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ist eig. ausgeschlossen, da die Lüfter und LEDs noch funktionieren, also muss ja Strom da sein.
Was meinst du, wie oft das vermutet wird und wie oft ich das schon gehört habe? Das NT kann trotzdem defekt sein und
die nötige Spannung für dein System nicht mehr liefern...
« Letzte Änderung: 18.07.09, 18:17:19 von DD »

Habs jetzt mit anderem Netzteil versucht, gleiches Ergebnis  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie genau wurde die reinigung vorgenommen? wurden die lüfter von der stromversorgung getrennt beim reinigen oder nicht? wurden die lüfter am drehen gehindert beim absaugen,sofern sie nicht vom strom getrennt waren bzw von der platine?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Teste mal den RAM nacheinander einzeln und in jedem Slot. Ansonsten könnte auch dein Board einen Knacks haben?

Zu der Reinigung: Ich habe natürlich vorher die Stromversorgung unterbrochen und die Lüfter beim ausbauen abgestöpselt.

Zu dem RAM: Ja ich habe die RAM Riegel bereits nacheinander getestet, am RAM scheint es nicht zu liegen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bios resset wurde auch schon versucht?
du weist,was man bei elektronischen bauteilen hinsichtlich statischer aufladung beachten sollte?

Jup, man soll sich immer entladen, mache ich nur beim anfassen vom CPU.

Bios reset werde ich mal eben versuchen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ähm,das mit dem entladen soll man immer machen,egal,was man im inneren des rechners anfasst.Nur am rande angemerkt.

Danke für den Tipp.

Naja, hab eben mein Bios resettet, hat aber leider auch nichts genützt  :'(

Noch jemand eine Idee? Zur Not muss der Profi wohl ran, nur das kostet immer Geld  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm,vieleicht hat das mainbord einen weg.
hast Du mal nur das nötigste angeschlossen zwecks starten?


« Bild plötzlich in 6 TeilenWelche TV-Karte hab ich? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...