Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Medion hat die XP-Treiber unter D/RECOVER alle mit drauf....


@ HCK:
Wurde denn das Modell "Packard Bell IMEDIA G3000 GE" von Medion auch "beackert" oder in welchem Zusammenhang gilt der Hinweis zu Medion-Treiber-Paketen?
 

Hallo VISTA - XP Umsteiger! Habe diese Prozedur gerade mit einem Fujitsu Siemens Teil in Arbeit! Das wichtigste ist wirklich der Chipsatz des Mainboard`s ! Nach deinen Angaben solltest du fast alle Trieber auf der nVidia-Seite finden. Chipsatz => nForce => Serie 6 u.s.w. auswählen und du kannst das komplette Paket downloaden. Dann kommt noch eine kleine Schwierigkeit ! XP kennt leider von Hause aus keine SATA - Controler ! Den Treiber dafür mußt du extra bei der XP-Installation (F6-Taste -drücken und Diskette einlegen) einbinden. Wenn du kein Diskettenlaufwerk hast, mußt du dir eine XP-Installations-CD basteln !  Ich habe dazu "nLite" verwendet und nur den SATA-Treiber eingebunden. Hat super funktioniert ! Viel Spass ! Wenn du Probleme hast, helfe ich gern weiter !


« GrafikproblemWindows XP: Computer fährt nicht hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Serielle Schnittstelle
Genormte Schnittstellen zur seriellen Datenübertragung vom und zum Computer, beispielsweise RS 232 und RS 422. Bei einer seriellen Datenübertragung werden die B...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...