Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: das nvidia setup-programm konnte keine treiber finden die mit der aktuellen hard

Hallo Leutz,

hoffe bin im richtigen Forum gelandet

Google schon seid 2 Tagen rum aber finde keine Lösung zu meinem Problem.

Wenn ich einen NVIDIA Grafikkartentreiber installieren möchte erscheint während der Installation folgende Fehlermeldung:

"das nvidia setup-programm konnte keine treiber finden die mit der aktuellen hardware kompatibel sind"


Im Gerätemanager unter Grafikkarte steht:

SiS 661FX_......


Betriebssystem: Windows XP
Mainboard: ASROCK 462 ......
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7600GT 512MB


Treiber für das Mainboard sind installiert.


An meinem PC habe ich 2 Steckplätze für den Bildschirm.
Einen am Mainboard?! und einen an der Grafikkarte?!
Der Steckplatz an dem Mainboard funktioniert. Wenn ich den Bildschirm an der Grafikkarte anschliesse habe ich kein Signal zum Bildschirm.

Bin echt verzweifelt.
Würde mich über Antworten freuen
Danke im vorraus
mfg BananaJoe123



Antworten zu Win XP: das nvidia setup-programm konnte keine treiber finden die mit der aktuellen hard:

-Falls die Treiber nicht helfen-
Leider wurde das Board und der Steckplatz(AGP,PCI,PCI-E) nicht genannt.Drück mal F2 um ins Amibios zu kommen -Advanced->Chipset Configuration
kontrollier dort-AGP Aperture Size,desto mehr VRam deine Grafikkarte hat,
desto weniger brauchst du dort(64MB!?),weiter Resource Configuration->
Primary Graphics Adapter->Internal VGA,AGI,PCI auf den Slot deiner Karte einstellen.

Für dein Asrock gibts auch eine Support Liste welche Karte benutzt werden kann
nach Modell,sonst kommt no Signal nur Onboard Karte ist möglich.Erst Windows
nach richtiger installation der Treiber ermöglicht ein Bild,der Start bleibt trotzdem schwarz-(no Signal)

http://www.asrock.com/support/
 

Aus deinem Posting entnehme ich, dass du wahrscheinlich 2 Grafikkarten im Rechner verbaut hast. Eine ON Board und eine im PCIe oder AGP Steckplatz. Die On Board funktioniert wie du schreibst. Wenn es die nVidia ist, welche im Kasten nachträglich eingebaut wurde, dann versuche mal im Bios die On Board auszuschalten. Entweder unter on Board Display auf disabled, oder unter First Display oder so
auf AGP oder PCIe je nachdem was dir angeboten wird.
Ist von Bios zu Bios unterschiedlich.
 

  Guck mal da

« Letzte Änderung: 06.10.09, 09:01:03 von hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Komme gerade von der Arbeit und wollte meinen PC hochfahren.

NO SIGNAL

Jackpot...... habe meinen Monitor wieder an die Grafikkarte angeschlossen und siehe da ich ahbe wieder ein Signal. Konnte einen Treiber problemlos installieren.

Frage mich ob mein PC besoffen ist oder so  ;D

Würde mich mal interessieren wie das sein kann......


Möchte Euch vielmals für eure super Antworten danken. Wäre das jetzt nicht gegangen mit meinem Bildschirm/Grafikkarte dann wäre ich die Lösungsvorschläge durchgegangen.

Vielen Vielen Dank :)

mfg BananaJoe123

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für dein Feedback. :)


« Drucker Canon mp520 druckt nicht Grafiktablett »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!