Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC Abstürze nach Neuaufbau

Hallo Forengemeinde,

ich habe mir vor einigen Tagen folgendes System zusammengebaut:

MSI x58 Pro-E Mainboard
Intel i7-920 2,67 Ghz mit Noctua Kühler
3x 2GB DDR3 RAM von OCZ
500GB Sata HDD

Das ganze läuft unter Windows 7 64 Bit.

bzw. es läuft nicht, denn ich habe immer in unregelmäßigen Abständen Bluescreens. Eine genaue Beschreibung des Fehlercodes, kann ich vielleicht nachreichen, wenn der PC etwas länger läuft.

Ich habe bereits alle RAM-Bausteine einzeln laufen lassen, um so einen defekt derer auszuschließen.

Beim letzen Baustein lief der Rechner am längsten. Es wurden jedoch keine Externen Festplatten mehr erkannt und im Explorer angezeigt.

Nun bin ich langsam mit meinem Latein am Ende und hoffe auf Hilfe bei euch.

Vielen Dank im Vorraus

MfG Coco



Antworten zu PC Abstürze nach Neuaufbau:

Nimm nur einen Riegel auf DimmA liegt dort ein defekt vor startet der PC gar
nicht mehr.Geh ins Bios kontrolliere die Volt Spannung für den Ram.1,9Volt
ist minimum für OCZ.Angaben zur Grafikkarte und der Fehlercode des BSD wär nicht schlecht und ob ein Speicherkit oder einzelne Rambausteine gekauft wurden.


Ciao

Danke schonmal für die Antwort.

Sorry Grafikkarte hatte ich vergessen anzugeben:

Sapphire Radeon 4890 / 1GB RAM

Diese lief vorher in einem anderen System ohne Probleme.

Den Speicher habe ich in einem Kit gekauft. Mir wurde OCZ empfohlen, bisher hatte ich nur Corsair.

Das mit der Spannung werde ich nach der Arbeit umgehend überprüfen. Ich meine nämlich, dass der Speicher bei 1,65 Volt eingestellt ist.
 


« Kaufberatung: SSDDDR2 RAM höher takten als automatisch im BIOS? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!